be quiet! Dark Power Pro 12: Volldigitales Netzteil mit herausragender Leistung und Stabilität

 

Unüber­trof­fe­ne 80-PLUS-Tita­ni­um-Effi­zi­enz und Weltklasse-Performance

Glin­de, 25. August 2020 — be quiet!, seit 2007* Markt­füh­rer für PC-Netz­tei­le in Deutsch­land, prä­sen­tiert die neue Netz­teil-Serie Dark Power Pro 12. Die Flagg­schiff­li­nie war­tet mit der höchs­ten Effi­zi­enz­klas­se 80 PLUS Tita­ni­um, kom­plett digi­ta­ler Regu­lie­rung von PFC, LLC und 12V/SR sowie fort­schritt­li­cher Full-Bridge-Topo­lo­gie auf. Ein paten­tier­tes, rah­men­lo­ses Lüf­t­er­kon­zept sorgt, geschützt von einem Mesh-Git­ter, für nahe­zu unhör­ba­re Küh­lung. Über den mit­ge­lie­fer­ten Over­clo­cking-Key las­sen sich die sechs 12V-Schie­nen bei Bedarf zu einer ein­zel­nen Rail mit hoher Strom­ab­ga­be zusam­men­füh­ren, um so Pro­zes­sor oder Gra­fik­kar­te opti­mal über­tak­ten zu kön­nen. Die hoch­wer­ti­gen Spe­zi­fi­ka­tio­nen kom­bi­niert be quiet! mit ein­zeln umman­tel­ten, kom­plett modu­la­ren Kabeln in einem Gehäu­se aus gebürs­te­tem Alu­mi­ni­um zu einem opu­len­ten Gesamt­pa­ket, das die Höhe­punk­te des aktu­el­len Stands der Tech­nik in sich vereint.

Tita­ni­um-Effi­zi­enz und digi­ta­le Regulierung
Das Dark Power Pro 12 bie­tet eine Effi­zi­enz von bis zu 94,9 Pro­zent mit 80-PLUS-Tita­ni­um-Zer­ti­fi­zie­rung. Die­ser hohe Wir­kungs­grad wur­de durch die Imple­men­tie­rung einer voll­di­gi­ta­len Steue­rung der leis­tungs­star­ken „Full Bridge + LLC + SR + DC/DC“-Topologie erzielt, was in nied­ri­ge­rem Ripp­le-Noi­se sowie her­vor­ra­gen­der Leis­tungs­re­ge­lung resul­tiert —  beson­ders im Ver­gleich zu ana­lo­gen oder teil­di­gi­ta­len Lösun­gen, die ledig­lich über eine digi­ta­le Leis­tungs­fak­tor­kor­rek­tur ver­fü­gen. Das Dark Power Pro 12 ver­wen­det aus­schließ­lich erst­klas­si­ge Kom­po­nen­ten und ver­mei­det dadurch Spu­len­fie­pen und ande­re uner­wünsch­te Geräusch­ent­wick­lun­gen, die häu­fig durch die extre­men Lastän­de­run­gen moder­ner Gra­fik­kar­ten ver­ur­sacht wer­den. Nicht zuletzt erlau­ben lang­le­bi­ge, japa­ni­sche 105°C‑Kondensatoren maxi­ma­le Zuverlässigkeit.

Paten­tier­ter Silent Wings-Lüf­ter für star­ken Luft­fluss und nahe­zu unhör­ba­ren Betrieb
Um sicher­zu­stel­len, dass die High-End-Kom­po­nen­ten des Dark Power Pro 12 selbst unter extre­mer Last ange­mes­sen gekühlt wer­den, hat be quiet! eine inno­va­ti­ve Metho­de zur Inte­grie­rung sei­nes preis­ge­krön­ten Silent Wings-Lüf­ters ent­wi­ckelt. Das Ergeb­nis ist ein paten­tier­ter, rah­men­lo­ser Lüf­ter direkt unter einem Mesh-Git­ter, ein­ge­bet­tet in einen trich­ter­för­mi­gen Luft­ein­lass, um die best­mög­li­che Luft­zir­ku­la­ti­on und Küh­lung zu errei­chen. Der Lüf­ter ver­fügt über eine nied­ri­ge Anlauf­dreh­zahl und läuft annä­hernd laut­los. Durch die gerin­ge Dreh­zahl wird zusätz­li­che Belas­tung der Lüf­ter-Kom­po­nen­ten ver­mie­den, die in semi-pas­si­ven Lösun­gen oft durch ste­tes Anlau­fen und Anhal­ten der Roto­ren entsteht.

Umfang­rei­che Feature-Liste
Eini­ge der belieb­tes­ten Fea­tures des Dark Power Pro 11 sind auch in der neu­en Genera­ti­on des Flagg­schif­fes von be quiet! ver­tre­ten. So wird hier eben­falls ein Over­clo­cking-Key mit­ge­lie­fert, über den Nut­zer auf Knopf­druck vom Mul­ti-Rail-Betrieb in den Sin­gle-Rail-Modus wech­seln kön­nen. Dadurch wird die Sta­bi­li­tät des Netz­teils unter extre­men Over­clo­cking-Bedin­gun­gen erhöht. Wei­ter­hin hat be quiet! pas­send zu den erst­klas­si­gen Kom­po­nen­ten im Inne­ren des Dark Power Pro 12 ein ent­spre­chend hoch­wer­ti­ges Gehäu­se aus gebürs­te­tem Alu­mi­ni­um ent­wor­fen, das die hohe Qua­li­tät des Netz­teils auch äußer­lich wider­spie­gelt. Zusätz­lich unter­strei­chen die bei­lie­gen­den, ein­zeln umman­tel­ten und voll­mo­du­la­ren Kabel mit pas­sen­den Kabel­käm­men die Pre­mi­um-Ästhe­tik des Pro­dukts. Dank der hohen Qua­li­tät der Bau­tei­le und des brand­neu­en Lüf­ter-Designs gewährt be quiet! 10 Jah­re Garan­tie auf die­ses Pro­dukt. Dar­über hin­aus pro­fi­tie­ren Kun­den in Deutsch­land vom be quiet! Express-Aus­tausch-Ser­vice inner­halb des ers­ten Jah­res nach dem Kauf.

Um die Kom­pa­ti­bi­li­tät zwi­schen der Dark Power Pro 12-Serie und den hoch­wer­ti­gen Gehäu­sen von be quiet! (Dark Base 900, Dark Base Pro 900, Dark Base Pro 900 rev. 2) zu gewähr­leis­ten, kann ein Mon­ta­ge­rah­men zum direk­ten Anschluss eines C19-Hoch­leis­tungs­ste­ckers an das Netz­teil über den Kun­den­dienst von be quiet! bezo­gen wer­den. Käu­fer eines der auf­ge­führ­ten Gehäu­se und des Dark Power Pro 12-Netz­teils kön­nen die­sen Rah­men kos­ten­los anfordern.

Das Dark Power Pro 12 ist ab 8. Sep­tem­ber 2020 im Han­del erhält­lich zu einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung von 439 Euro (1500W) oder 389 Euro (1200W).

* Quel­le: GfK Panel­markt, Absatz Inter­ne Com­pu­ter Netz­tei­le, Janu­ar 2020