Ankündigung Microsoft Patchday Januar 2014

Micro­soft beginnt das Jahr ruhig. Zum ers­ten Patch­day 2014 sol­len nur vier, nicht als kri­tisch ein­ge­stuf­te Sicher­heits­mit­tei­lun­gen ver­öf­fent­licht wer­den. Ers­te Details wur­den am Abend bekannt gegeben.

Die Sicher­heits­mit­tei­lun­gen im Detail:

  • Bul­le­tins mit der maxi­ma­len Ein­stu­fung “Hoch”
    • Bul­le­tin 1
      Art der Lücke: Remotecodeausführung
      Betrof­fe­ne Soft­ware: Office 2003, 2007, 2010, 2010 x64, 2013, 2013 x64, 2013 RT, Office Com­pa­ti­bi­li­ty Pack, Word View­er, Share­point Ser­ver 2010, 2013, Office Web Apps 2010, 2013
      Neu­start erfor­der­lich: Möglicherweise
    • Bul­le­tin 2
      Art der Lücke: Erhö­hung von Berechtigungen
      Betrof­fe­ne Soft­ware: Win­dows XP, XP x64, 2003, 2003 x64, 2003 IA64
      Neu­start erfor­der­lich: Ja
    • Bul­le­tin 3
      Art der Lücke: Erhö­hung von Berechtigungen
      Betrof­fe­ne Soft­ware: Win­dows 7, 7 x64, 2008 R2 x64, 2008 R2 IA64
      Neu­start erfor­der­lich: Ja
    • Bul­le­tin 4
      Art der Lücke: Deni­al of Service
      Betrof­fe­ne Soft­ware: Dyna­mics AX 4.0, 2009, 2012, 2012 R2
      Neu­start erfor­der­lich: Möglicherweise

Wie gewohnt wird auch das Tool zum Ent­fer­nen schäd­li­cher Soft­ware aktua­li­siert werden.

Quel­le: Micro­soft Secu­ri­ty Bul­le­tin Advan­ce Notification

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen