AMD bringt FX-9590 mit Flüssigkühlsystem von Cooler Master

Als AMD vor ziem­lich genau einem Jahr sei­ne FX-9xxx CPU-Serie vor­stell­te, war das nicht gera­de die Wei­ter­ent­wick­lung, die Beob­ach­ter der Sze­ne erwar­tet hat­ten. Statt für den Sockel AM3+ einen ech­ten Nach­fol­ger zu ent­wi­ckeln, brach­te AMD zwei Model­le her­aus, die man auch als “werks­über­tak­tet” bezeich­nen könn­te: den FX-9370 und den FX-9590, letz­te­rer als 5-GHz-Pro­zes­sor bewor­ben, da er im Tur­bo­mo­dus mit bis zu 5 GHz Takt­fre­quenz arbei­ten kann. Tech­nisch han­delt es sich dabei jedoch um nor­ma­le Vis­he­ra-Model­le mit 4 Pile­d­ri­ver-Modu­len. Das war bis dato das letz­te Mal, dass sich pro­dukt­tech­nisch bei den klas­si­schen AMD-CPUs etwas geregt hat.

Einen Haken hat­ten die neu­en Oben­drü­ber-Model­le aller­dings: Um mit dem alten Kern und dem alten Her­stel­lungs­ver­fah­ren (32 nm SOI) der­ar­ti­ge Takt­fre­quen­zen zu schaf­fen, muss­te AMD die TDP anhe­ben. Statt mit 125 W TDP waren die bei­den 9000er Model­le mit sagen­haf­ten 220 W spe­zi­fi­ziert, was noch ein­mal deut­lich über den 140 W lag, die der AMD Phe­nom X4 9950 im Jahr 2008 als Nega­tiv­re­kord vor­ge­legt hat­te. Trotz­dem ver­kauf­te AMD die Boxed-Ver­sio­nen “WOF” (without fan), der Kun­de muss­te sich also selbst um geeig­ne­te Kühl­me­tho­den küm­mern.

AMD-FX-Series-ProcessorPIB-360W

Das hat AMD nun offen­bar als Markt­lü­cke erkannt und bie­tet seit kur­zem ohne Ankün­di­gung per Pres­se­mel­dung offi­zi­ell ein Bund­le aus FX-Pro­zes­sor und Coo­ler Mas­ter Flüs­sig­keits­küh­lung:

Mit bis zu acht Ker­nen und 5 GHz der fort­schritt­lichs­ten Tech­no­lo­gie, die Sie kau­fen kön­nen, kön­nen Sie Ihr Sys­tem über­tak­ten und trotz­dem küh­len.
Er ist hier, er ist kon­kur­renz­los und er ist nur von AMD. Der AMD FX Pro­zes­sor ent­fes­selt eine Per­for­mance von bis zu 5 GHz und ent­hält bis zu acht leis­tungs­star­ke Ker­ne, sodass Sie spie­len, über­tak­ten und das Opti­mum aus Ihrem Sys­tem her­aus­ho­len kön­nen.
— Steu­ern Sie bis zu acht Ker­ne und 5 GHz an zuver­läs­si­ger Leis­tung.
— Domi­nie­ren Sie Ihre Spie­le mit maxi­ma­ler Performance.1
— In Kom­bi­na­ti­on mit einer AMD Rade­on™ R9 Gra­fik­kar­te erzie­len Sie das ulti­ma­ti­ve Gaming-Erleb­nis.

Flüs­sig­kühl­sys­tem
— Bereits befüll­tes, war­tungs­frei­es Flüs­sig­kühl­sys­tem
— Eine Ultra­Fi­ne Mikro­ka­nal-Kühl­plat­te opti­miert den Kühl­mit­tel­durch­fluss und die Wär­me­ab­lei­tung
— Halt­ba­re und leis­tungs­star­ke Flüs­sig­keits­pum­pe – lei­tet die Wär­me effek­tiv ab und gewähr­leis­tet durch eine sta­bi­le Flüs­sig­keits­zir­ku­la­ti­on eine gleich­mä­ßi­ge Tem­pe­ra­tur. Gro­ßer Radia­tor aus Alu­mi­ni­um mit einem — PWM-Lüf­ter mit umfang­rei­chen RPM-Bereich sorgt für ein aus­ge­gli­che­nes Ver­hält­nis zwi­schen Kühl­ef­fi­zi­enz und Geräusch­pe­gel.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen feh­len zum Zeit­punkt die­ser Mel­dung noch. Sicher ist ledig­lich, dass es sich um ein Flüs­sig­kühl­sys­tem von Coo­ler Mas­ter han­delt. Anhand der Abbil­dung auf der CPU-Box könn­te es sich um das Sys­tem Coo­ler Mas­ter Sei­don 120 XL han­deln. Eine offi­zi­el­le Bestä­ti­gung steht aktu­ell aber noch aus. Gerüch­te über eine WOX-Vari­an­te mit Bün­de­lung mit einer Was­ser­küh­lung gab es bereits im Sep­tem­ber 2013 (FD9590FHHKWOX), aller­dings blieb es bis dato bei einem Gerücht.

Bei der Vor­stel­lung des FX-9590 wur­de der Pro­zes­sor für sagen­haf­te 800 EUR ange­bo­ten. Inzwi­schen jedoch gab es einen Preis­sturz auf ca. 250 EUR für die WOF-Ver­si­on. Man darf gespannt sein wie die Ver­si­on mit Küh­ler ein­ge­preist wer­den wird. Der­zeit feh­len ent­spre­chen­de Ange­bo­te im deut­schen Web.