SSD: Angelbird wrk 256 GB

Artikel-Index:

Benchmark ‚Äď AS SSD


Der AS-SSD-Bench¬≠mark pr√ľft die SSD hin¬≠sicht¬≠lich der Lese- und Schreib¬≠ge¬≠schwin¬≠dig¬≠kei¬≠ten in ver¬≠schie¬≠de¬≠nen Sze¬≠na¬≠ri¬≠en. Sequen¬≠ti¬≠el¬≠le Zugrif¬≠fe auf die SSD sowie soge¬≠nann¬≠te 4K-Sek¬≠to¬≠ren (4K) spie¬≠len eine Rolle.


Bei sequen¬≠ti¬≠el¬≠len Zugrif¬≠fen bre¬≠chen die Lese- und Schreib¬≠ra¬≠ten nur gering¬≠f√ľ¬≠gig ein, wenn die SSD mit Daten gef√ľllt wird. Kurz nach dem Lee¬≠ren der SSD, sprich wenn nur noch Win¬≠dows 7 sowie die Bench¬≠marks auf dem Lauf¬≠werk sind, sinkt die Schreib¬≠ra¬≠te der Angel¬≠bird wrk 256 GB stark ab. Anhand der Wer¬≠te nach der Leer¬≠lauf¬≠zeit sehen wir, dass TRIM her¬≠vor¬≠ra¬≠gend funk¬≠tio¬≠niert. Die urspr√ľng¬≠li¬≠chen Leis¬≠tungs¬≠wer¬≠te wer¬≠den wie¬≠der erreicht.


Bei 4 KB gro­ßen Blö­cken sehen wir kei­ne Beeinträchtigung.


Bei 64 Threads sehen wir, dass die Schreib¬≠ra¬≠te sinkt, wenn der Spei¬≠cher der SSD gef√ľllt wird.


Packen wir Daten auf die SSD, steigt die Zugriffs­zeit beim Schrei­ben suk­zes­si­ve an. Der Anstieg erfolgt bereits bei 25 % sichtbar.