SilenX EFZ-92HA3

Artikel-Index:

Fazit


Der SilenX EFZ-92HA3 ver짯mit짯telt mit sei짯ner Elo짯xie짯rung einen hoch짯wer짯ti짯gen Ein짯druck, erin짯nert sie doch ein wenig an Kup짯fer. Ein Blen짯der ist der klei짯ne Tower-K체h짯ler mit sei짯nem 92-mm-L체f짯ter aber nicht. Bei der K체hl짯leis짯tung muss sich der Kan짯di짯dat nicht zwangs짯wei짯se hin짯ter der Kon짯kur짯renz ver짯ste짯cken, 125 Watt TDP sind dann aber f체r den K체h짯ler doch ein wenig zu viel. Anteil dar짯an hat der L체f짯ter, der in unse짯rem Fall mit nur 1800/min sei짯nen Dienst ver짯rich짯tet und schluss짯end짯lich die Leis짯tung limi짯tie짯ren d체rfte.

Bis zu 95 Watt kann der K체h짯ler aber ohne Pro짯ble짯me bew채l짯ti짯gen, wobei immer noch gen체짯gend Spiel짯raum besteht, den Schall짯pe짯gel an die eige짯nen Bed체rf짯nis짯se anpas짯sen zu k철n짯nen. Der ver짯wen짯de짯te Effi짯zio-L체f짯ter aus dem eige짯nen Port짯fo짯lio k채mpft ledig짯lich bei nied짯ri짯gen Dreh짯zah짯len mit einem unru짯hi짯gen Lauf, was aber nicht unty짯pisch f체r das ver짯wen짯de짯te Lager ist. Um etwa짯ige Schwin짯gun짯gen zu unter짯bin짯den, ver짯wen짯det SilenX zudem Gum짯mi-Ent짯kopp짯ler. Der ein짯zi짯ge Kri짯tik짯punkt ist der 3멠in-Anschluss des L체f짯ters. Heut짯zu짯ta짯ge set짯zen vie짯le Main짯board-Her짯stel짯ler auf die Puls짯wei짯ten짯mo짯du짯la짯ti짯on, die Span짯nungs짯re짯ge짯lung wie in die짯sem Fall tritt zuneh짯mend in den Hintergrund.

Die Nut짯zung der AMD-Sockel짯hal짯te짯rung erleich짯tert im Grun짯de die Mon짯ta짯ge des SilenX EFZ-92HA3, wenn da nicht die hohe Span짯nung w채re. Ein wenig Geschick ist n철tig, ver짯zwei짯feln soll짯te aber niemand.

Zusam짯men짯fas짯send muss man sagen, dass der SilenX EFZ-92HA3 uns schwan짯ken l채sst. Durch sei짯ne gerin짯ge짯re H철he ist er f체r nahe짯zu alle Mini- und Midi-Tower geeig짯net und ver짯rich짯tet sei짯nen Dienst mit einem 체ber짯ra짯schend guten Ergeb짯nis. Der 3멠in-L체f짯ter d체rf짯te den meis짯ten Nut짯zern ein Dorn im Auge sein. Mit einem Ver짯kaufs짯preis von unge짯f채hr 17 Euro (beim g체ns짯tigs짯ten Anbie짯ter) tritt der EFZ-92HA3 mit vie짯len Model짯len in direk짯te Kon짯kur짯renz, kann aber vor allem beim Schall짯pe짯gel punkten.