Cooler Master stellt das COSMOS C700M vor

 

Coo­ler Mas­ter bringt das COSMOS C700M auf den Markt, die neu­es­te Evo­lu­ti­on der COS­MOS-Serie. Bekannt dafür, die Gren­zen zu erwei­tern, wer­den neue Tech­no­lo­gien, Desi­gnele­men­te und Funk­tio­nen in die­se Serie inte­griert. Das COSMOS C700M gehört zum “Maker”-Segment und stellt den tech­no­lo­gi­schen Höhe­punkt der COS­MOS-Pro­dukt­rei­he dar.

 

COS­MOS-Serie

Seit 2007 wird die COS­MOS-Serie wegen ihres iko­ni­schen Designs, ihrer hoch­wer­ti­gen Mate­ria­li­en und ihres gro­ßen Bau­po­ten­zi­als geschätzt. Mit extrems­ten Sys­te­me aus­ge­stat­tet, waren die COS­MOS-Gehäu­se der vor­he­ri­gen Genera­ti­on ein belieb­ter Com­mu­ni­ty-Favo­rit, der von Pro­fi-Mod­dern expli­zit aus­ge­wählt wur­de, um an Case Mod-Wett­be­wer­ben teil­zu­neh­men. Die Pre­mie­re des COSMOS C700P im Jahr 2017 mani­fes­tier­te neue Maß­stä­be in Bezug auf Modu­la­ri­tät und kata­pul­tier­te die Gren­zen des PC-Gebäu­des wei­ter nach oben. Nun folgt das neu­es­te Release: das COSMOS C700M.

 

Das COSMOS C700M stellt das ste­reo­ty­pe Lay­out her­kömm­li­cher PC-Gehäu­se in Fra­ge und ist eine inno­va­ti­ve Grund­la­ge viel­sei­tigs­ter Lay­out-Expe­ri­men­te. Dabei bleibt das COSMOS C700M sei­nem COSMOS DNA-Pro­fil treu. Das COSMOS C700M ver­fügt über zwei gebo­ge­ne Sei­ten­tei­le aus Echt­glas, zwei durch­ge­hen­de exter­ne A‑RGB Licht­strei­fen und die legen­dä­ren Alu­mi­ni­um­grif­fe der Cosmos-Serie.

 

Erwei­te­rung der Modularität

Sowohl die Netz­teil­ab­de­ckung als auch die Kabel­ab­de­ckun­gen wur­den funk­tio­nell erwei­tert, sodass ein Aus­gleichs­be­häl­ter oder Lauf­wer­ke dar­auf mon­tiert wer­den kön­nen. Die Netz­teil­ab­de­ckung des COSMOS C700M besteht aus zwei Tei­len: der Sei­te, die dem Panel zuge­wandt ist, und der Zwi­schen­plat­te, die oben aufliegt.

Die Sei­te des Netz­teil­ge­häu­ses dient dabei der Ästhe­tik, die obe­re Mit­tel­plat­te erwei­tert die Funk­tio­na­li­tät und Mon­ta­ge­mög­lich­kei­ten. Wird die Zwi­schen­plat­te ent­fernt, kann die­se als Abde­ckung für vor­ne, oben, hin­ten oder unten ver­wen­det wer­den. Bleibt die Mit­tel­plat­te beim Netz­teil, kann ein Aus­gleichs­be­häl­ter und/oder SSDs mon­tiert werden.

 

Viel­sei­tig­keit zeigt sich auch bei den Kabel­ab­de­ckun­gen, die dem COSMOS C700M bei­lie­gen. Die Kabel­ab­de­ckun­gen kön­nen ent­we­der einen Aus­gleichs­be­häl­ter oder eine SSD auf­neh­men und kön­nen am Netz­teil oder auf der M.Port-Schiene plat­ziert wer­den. Der Ent­wick­lung neu­er Lay­outs sind somit kaum Gren­zen gesetzt.

Um den Bau und Umbau inner­halb des COSMOS C700M zu ver­ein­fa­chen, sind die Schrau­ben, mit denen die Trays, Blen­den, sowie Netz­teil­ab­de­ckung und die Gra­fik­kar­ten­hal­te­rung befes­tigt wer­den, alle gleich groß und mit iden­ti­schem Gewin­den, sodass sich PC-Enthu­si­as­ten sich kei­ne Gedan­ken dar­über machen müs­sen, wel­che Schrau­be wohin gehört.

Öff­nungs­op­tio­nen für Eigenbau-Wasserkühlungen

Bauherren/innen, die auch mit Was­ser­küh­lun­gen ver­traut sind, schät­zen die vie­len Mög­lich­kei­ten, ihre CPU/G­PU-Blö­cke, Aus­gleichs­be­häl­ter und Schläu­che ele­gant zu ver­bau­en und sie in Sze­ne zu set­zen — ins­be­son­de­re wenn die Gra­fik­kar­te eben­falls was­ser­ge­kühlt wird.

Neben dem gro­ßen Platz­an­ge­bot des COSMOS C700M für Kühl­sys­te­me, ist die Mon­ta­ge der Gra­fik­kar­te mit dem mit­ge­lie­fer­ten Riser-Kabel und der ein­zig­ar­ti­gen Hal­te­rung nun noch viel­sei­ti­ger. Die Gra­fik­kar­ten­hal­te­rung kann von 0 bis 90 Grad stu­fen­los gedreht wer­den, um den GPU-Kühl­block sicht­bar zu machen, ohne das Gehäu­se mod­den zu müs­sen. Die Gra­fik­kar­ten­hal­te­rung kann hori­zon­tal oder ver­ti­kal, am Netz­teil­ge­häu­se oder auf der M.Port-Schiene mon­tiert wer­den, die Prä­sen­ta­ti­on des Sys­tems kann ganz nach den Vor­lie­ben des PC-Enthu­si­as­ten gestal­tet werden.

 

Fort­schritt­li­ches Kabelmanagement

Das Kabel­ma­nage­ment im Inne­ren des COSMOS C700M ist inspi­riert von Kabel­füh­rungs-Sys­te­men für Ser­ver­racks. Drei Kabel­klem­men ermög­li­chen die Kabel­ver­le­gung in Kanä­len und wer­den durch eine schwenk­ba­re Befes­ti­gungs­leis­te gesi­chert. Die Befes­ti­gungs­leis­te ist nicht nur in der Lage, Kabel zu fixie­ren, son­dern orga­ni­siert auch die Kabel­füh­rung über Kanä­le. Es ist ein Leich­tes, die Lüf­t­er­ka­bel von den Kom­po­nen­ten­ka­beln zu tren­nen, um sofort zu wis­sen, wel­che Kabel zu wel­chen Kom­po­nen­ten füh­ren. Auch spä­te­re Sys­tem-Modi­fi­zie­run­gen mit nöti­gen Ver­ka­be­lungs-Upgrades kön­nen so leicht rea­li­siert werden.

 

Rai­sing the Bar(s)
Die Frei­heit in Lay­out­ge­stal­tung, die Unter­stüt­zung der ein­zig­ar­ti­gen Gra­fik­kar­ten­mon­ta­ge sowie unglaub­lich durch­dach­te Detail­lö­sun­gen machen das COSMOS C700M zu einem Mei­len­stein für PC-Enthu­si­as­ten, die sich an neue, krea­ti­ve Expe­ri­men­te wagen.

Das COSMOS C700M setzt neue Maßstäbe.

 

Merk­ma­le

Hoch­fle­xi­bles Lay­out – Ein ein­zig­ar­ti­ges Rah­men­de­sign ermög­licht ein kon­ven­tio­nel­les, inver­tier­tes, ein Kamin­ef­fekt- oder ein ganz per­sön­li­ches Lay­out. Das MB-Tray ist her­aus­nehm­bar, um die Mon­ta­ge der Kom­po­nen­ten zu vereinfachen.

 

Fle­xi­ble Gra­fik­kar­ten­mon­ta­ge — Die Gra­fik­kar­ten­hal­te­rung kann ver­ti­kal oder hori­zon­tal auf der Netz­teil-Trenn­plat­te oder am M.Port mon­tiert wer­den. Die Hal­te­rung kann zusätz­lich von 0 bis 90 Grad gedreht werden.

 

ARGB-Beleuch­tung - Eine adres­sier­ba­re RGB-Beleuch­tung erzeugt zwei par­al­le­le Licht­strei­fen, die kon­ti­nu­ier­lich von der Ober- zur Unter­sei­te ver­lau­fen. Die Reflek­tio­nen der ARGB-Illu­mi­na­ti­on auf die unte­ren Alu­mi­ni­um­schie­nen erzeu­gen zusätz­lich eine inter­es­san­te indi­rek­te Beleuchtung.

 

Umfang­rei­ches Kabel­ab­de­ckungs­sys­tem — Die 3 mit­ge­lie­fer­ten Abde­ckun­gen kön­nen ent­we­der auf dem M. Port* oder auf der Trenn­plat­te ange­bracht wer­den und bie­tet die Mög­lich­keit, SSDs oder einen Aus­gleichs­be­häl­ter für eine Was­ser­küh­lung zu montieren.

 

Platz für unter­schied­lichs­te Was­ser­küh­lun­gen — Zwei mit­ge­lie­fer­te Radia­tor-Hal­te­run­gen kön­nen oben, vor­ne oder unten ange­bracht wer­den. Es wer­den bis zu 420mm gro­ße Radia­to­ren unterstützt.

 

Alu­mi­ni­um Panels & Grif­fe — Gebürs­te­tes Alu­mi­ni­um ziert Top und Front, Alu­mi­ni­um-Grif­fe (und Füße) schüt­zen das Gehäu­se und erleich­tern den Transport.

 

Gebo­ge­ne Echt­glas Sei­ten­tei­le – Die seit­li­chen Pan­ora­ma-Hart­glas Sei­ten­tei­le bie­ten einen atem­be­rau­ben­den Blick ins Inne­re des PCs und unter­strei­chen das ele­gan­te Design.

 

Größ­te Kon­nek­ti­vi­tät – Das Front I/O‑Panel hat einen 4‑poligen Klin­ken­ste­cker für Head­sets, einen Typ‑C USB 3.1 (Gen 2) Anschluss, vier USB 3.0 Typ‑A Ports sowie eine Lüf­ter- und eine ARGB-Steuerung.

 

Video

Pro­dukt­sei­te

Preis                439,99€

Ver­füg­bar­keit  

Bild­ma­te­ri­al     Pro­dukt­fo­tosSce­n­a­rioBan­ner

 

C700M_Front‑2

C700M_Front-2
Bild 1 von 17

 

 

Über Coo­ler Master: 

Coo­ler Mas­ter ist ein welt­weit täti­ger Her­stel­ler von Com­pu­ter­kom­po­nen­ten mit Sitz in Tai­pei. Das Unter­neh­men pro­du­ziert seit über 20 Jah­ren inno­va­ti­ve Pro­duk­te, die weg­wei­send für die gesam­te Bran­che sind. Unser Antrieb ist die Lei­den­schaft für die Din­ge, die den Zusam­men­bau eines PCs zu einer so ein­zig­ar­ti­gen und posi­ti­ven Erfah­rung machen. Unse­re nach­hal­ti­ge Visi­on ist es, Design, Kon­struk­ti­on und Anwen­dung von Per­so­nal Com­pu­tern immer wie­der neu zu erfin­den. Wir von Coo­ler Mas­ter sind ent­schlos­sen, unse­ren Kun­den und Fans das Non­plus­ul­tra in Sachen Aus­wahl und Fle­xi­bi­li­tät zu bie­ten. In der Ver­gan­gen­heit haben wir das immer wie­der unter Beweis gestellt, z. B. sei­ner­zeit durch die Ein­füh­rung des welt­weit ers­ten PC-Gehäu­ses aus Alu­mi­ni­um und zuletzt durch den zukunfts­wei­sen­den Über­gang zum modu­la­ren For­mat. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Coo­ler Mas­ter fin­den Sie unter www.coolermaster.de. Oder fol­gen Sie uns auf Face­book: http://www.facebook.com/coolermaster.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen