MSI zeigt Radeon RX 5700 EVOKE und MECH Serien

Kraftvolle und leise Kühlung dank Custom Design

Die MSI Gra­fik­kar­ten der EVOKE- und MECH-Serie sind ab Ende August im Han­del erhält­lich.

 

Tai­peh, Tai­wan / Frank­furt am Main, 15.08.2019 – MSI erwei­tert sein Rade­on RX 5700 Lin­eup um die neu­en Custom-Design-Model­le EVOKE und MECH. Dank AMDs neu­er RDNA-Archi­tek­tur arbei­ten die neu­en GPUs dabei beson­ders strom­spa­rend, ohne Abstri­che bei der Leis­tung zu machen. Gefer­tigt wer­den die neu­en Chips dabei im fort­schritt­li­chen 7‑nm-Fin­FET-Pro­zess, der im Ver­gleich zur Vor­gän­ger­ar­chi­tek­tur eine um den Fak­tor 1,5 höhe­re Leis­tung pro Watt bie­tet. Die ver­bes­ser­te Gra­fik­pipe­line der RDNA-Archi­tek­tur sorgt dar­über hin­aus für ein opti­mier­tes Gra­fik­ren­de­ring sowie ver­rin­ger­te Laten­zen. „Silent Gaming“-Freunde, denen es nicht lei­se genug sein kann, freu­en sich außer­dem über das alter­na­ti­ve Silent-BIOS, das auf der MSI Web­sei­te her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

Neu­er Crea­tor Mode im Dra­gon Cen­ter

MSI hat das belieb­te Dra­gon Cen­ter um den Crea­tor Mode erwei­tert. Die­ser ermög­licht die auto­ma­ti­sche Anpas­sung der Pro­gramm­ein­stel­lun­gen an die Gra­fik­hard­ware bei einer Viel­zahl ver­brei­te­ter Desi­gner-Pro­gram­me wie bei­spiels­wei­se Ado­be Illus­tra­tor oder Pho­to­shop. 

MSI Rade­on RX 5700 EVO­KE-Serie: Ent­fess­le dein Poten­zi­al

Die MSI Gra­fik­kar­ten der RX 5700 EVOKE Serie ver­fü­gen über ein cham­pa­gner­far­be­nes Voll­me­tall­ge­häu­se. Das neue Design­kon­zept setzt bewusst auf ein mini­ma­lis­ti­sches Design als Kon­tra­punkt zu den ansons­ten eher aggres­siv design­ten Gamer­gra­fik­kar­ten. Abge­se­hen vom Design der EVO­KE-Serie kann die RDNA-Archi­tek­tur zudem mit einer hohen Video­ko­dier- und Deko­dier­leis­tung auf­war­ten, wie sie für pro­fes­sio­nel­le Anwen­dun­gen benö­tigt wer­den. Zwei beson­ders lei­se TORX‑3.0‑Lüfter sor­gen für eine effek­ti­ve Küh­lung und ein gerin­ges Betriebs­ge­räusch. Dar­über hin­aus kön­nen dank Zero Frozr die Lüf­ter bei gerin­ger Last auch kom­plett ange­hal­ten wer­den. Das alles macht die EVOKE Serie zur ers­ten Wahl für pro­fes­sio­nel­le Anwen­der und Gamer glei­cher­ma­ßen. 

MSI Rade­on RX 5700 MECH-Serie: Domi­nie­re das Game

Bei der Rade­on RX 5700 MECH-Serie han­delt es sich um die aktua­li­sier­te Ver­si­on des belieb­ten VENTUS Designs. Die stahl­graue Far­be der Küh­ler­ab­de­ckung erin­nert dabei an die gro­ßen Mech-Kampf­ko­los­se. Auch bei der MECH-Serie wer­den die TORX‑3.0‑Lüfter für eine opti­ma­le Küh­lung in Kom­bi­na­ti­on mit einem beson­ders lei­sen Betriebs­ge­räusch ein­ge­setzt. Das klas­si­sche Design in Ver­bin­dung mit den inte­grier­ten Silent & Cool Fea­tures machen die MSI Gra­fik­kar­ten der RX 5700 MECH-Serie zu einer guten Wahl für den ambi­tio­nier­ten Gamer.

Prei­se und Ver­füg­bar­keit

Die MSI Gra­fik­kar­ten der EVOKE- und MECH-Serie sind ab Ende August im Han­del erhält­lich. Die UVPs betra­gen: RX 5700 XT EVOKE OC (449 Euro), RX 5700 XT MECH OC (439 Euro), RX 5700 EVOKE OC (379 Euro), RX 5700 MECH OC (369 Euro).