AMD stellt dritte Generation der mobilen Ryzen-Prozessoren (“Renoir”) vor

Noch vor der Con­su­mer Elec­tro­nics Show 2020 am Anfang der Woche, hat AMD die drit­te Genera­ti­on der mobi­len Ryzen-Pro­zes­so­ren (“Renoir” in 7‑nm) für Lap­tops — die Ryzen 4000 — vor­ge­stellt. Von den ins­ge­samt acht Model­len bleibt aller­dings der Ryzen 7 4800HS für sechs Mona­te Asus vor­be­hal­ten. Ers­te Lap­tops mit den neu­en Pro­zes­so­ren sol­len ab Febru­ar erhält­lich sein.

AMD_2020_CES_Update_5

Zen 2 wird mobil

Mit “Renoir” war der Code­na­me der mobi­len Ryzen-Pro­zes­so­ren bereits seit lan­gem klar. Frag­lich war aber, wie der Chip genau aus­se­hen wird, da AMD bei allen ande­ren Pro­zes­so­ren — Desk­top und Ser­ver — auf ein Chip­let-Design setz­te. Auch über die zum Ein­satz kom­men­de Gra­fik­ar­chi­tek­tur — Vega oder Navi — gab es sich unter­schei­den­de Gerüch­te.

  “Renoir” “Picas­so” Zen 2 Chip­let
Grö­ße des Die ~ 150 mm² ~ 210 mm² ~ 75 mm

Letzt­end­lich setzt AMD aber auf ein mono­li­thi­sches Design und auf extrem stark opti­mier­te Vega Shader-Clus­ter. Das heißt in den Chip — der etwa 150 mm² groß ist — sind sowohl der IO-Part als auch der Gra­fik­chip inte­griert. AMD begrün­det dies mit Über­le­gun­gen zur Ener­gie­ef­fi­zi­enz, da die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen den ver­schie­de­nen Dies eines Chip­let-Designs zusätz­li­che Ener­gie benö­tigt. 

AMD_2020_CES_Update_13

Die Ent­schei­dung für die auf Vega basie­ren­de Gra­fik­ein­heit hat man bereits vor mehr als 2 Jah­ren getrof­fen und die­se dabei stark über­ar­bei­tet. Zu den genau­en Eigen­schaf­ten hält sich AMD noch zurück, aber die Per­fo­mance der Shader-Clus­ter soll um 59 Pro­zent gestie­gen sein. Zu mög­li­chen Akku­lauf­zei­ten mach­te AMD aller­dings auch kei­ne Anga­ben, so dass man auf die ab Febru­ar erhält­li­chen Lap­tops war­ten muss.

AMD_2020_CES_Update_21

Eben­so muss man unab­hän­gi­ge Bench­marks abwar­ten — AMD sieht zum Bei­spiel den Ryzen 7 4800H deut­lich vor Intels Core i7-9750H.

AMD SmartShift

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Mit SmartS­hift führt AMD eine Tech­nik ein, die es ermög­li­chen soll, dass im Note­book das Power­ma­nage­ment dyna­misch nach Bedarf regelt. Lie­gen CPU-inten­si­ve Auf­ga­ben an, wird der Pro­zes­sor hoch- und die dis­kre­te Gra­fik­kar­te her­un­ter­ge­tak­tet und umge­kehrt genau­so. Laut AMD geschieht dies unab­hän­gig vom Betriebs­sys­tem und so schnell, dass man dadurch nicht nur die Per­for­mance ver­bes­sert, son­dern auch noch Ener­gie spart.

AMD_2020_CES_Update_25

Die Tech­no­lo­gie ist noch in Ent­wick­lung, soll aber bereits jetzt 10 Pro­zent mehr Per­for­mance in dem Spiel “The Divi­si­on 2” und immer­hin 12 Pro­zent im Cine­Bench 20 bie­ten. Das gan­ze natür­lich nur, wenn sowohl die dis­kre­te Gra­fik­kar­te, als auch die APU/CPU von AMD stam­men.

Neue Prozessormodelle 

Neben acht neu­en “Renoir”-Modellen, stellt AMD mit dem Ath­lon Gold 3150U und dem Ath­lon Sil­ver 3050U zwei “Dali”-Modelle vor, die noch auf Zen basie­ren und in 14-nm gefer­tigt wer­den und für den Value-Bereich — sehr güns­ti­ge Ein­stiegs­lap­tops — gedacht sind. 

Modell Launch Archi­tek­tur Fer­ti­gung Kerne/
Threads
Basis-/
(Tur­bot­akt)
L3-
Cache
TDP GPU max.
GPU-Takt
Ryzen 7 4800H 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/16 2,9 GHz (4,2 GHz) 8 MiB 45 W 7 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 7 4800HS* 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/16 2,9 GHz (4,2 GHz) 8 MiB 35 W 7 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 5 4600H 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/12 3,0 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 45 W 6 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 5 4600HS* 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/12 3,0 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 35 W 6 Vega-CUs 1,6 GHz
* der Ryzen 7 4800HS wird exklu­siv für 6 Mona­te nur von Asus ver­wen­det 
Ryzen 7 4800U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/16 1,8 GHz (4,2 GHz) 8 MiB 15 W 8 Vega-CUs 1,75 GHz
Ryzen 7 4700U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/8 2,0 GHz (4,1 GHz) 8 MiB 15 W 7 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 5 4600U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/12 2,1 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 15 W 6 Vega-CUs 1,5 GHz
Ryzen 5 4500U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/6 2,3 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 15 W 6 Vega-CUs 1,5 GHz
Ryzen 3 4300U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 4/4 2,7 GHz (3,7 GHz) 8 MiB 15 W 5 Vega-CUs 1,4 GHz
Value Mobi­le 
Ath­lon Gold 3150U 06.01.2020 Zen  14 nm 2/4 2,4 GHz (3,3 GHz) 5 MiB 15 W 3 Vega-CUs 1,0 GHz
Ath­lon Sil­ver 3050U 06.01.2020 Zen 14 nm 2/2 2,3 GHz (3,2 GHz) 5 MiB 15 W 2 Vega-CUs 1,1 GHz

Für das gesam­te Jahr 2020 erwar­tet AMD mit die­sen Pro­zes­so­ren mehr als 100 neue Sys­te­me und will den eige­nen Markt­an­teil wei­ter aus­bau­en. 

 

Gesamtes Line-Up der Ryzen-Mobilprozessoren:

Modell Launch Archi­tek­tur Fer­ti­gung Kerne/
Threads
Basis-/
(Tur­bot­akt)
L3-
Cache
TDP GPU max.
GPU-Takt
Ryzen 7 4800H 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/16 2,9 GHz (4,2 GHz) 8 MiB 45 W 7 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 7 4800HS 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/16 2,9 GHz (4,2 GHz) 8 MiB 35 W 7 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 7 4600H 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/12 3,0 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 45 W 6 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 7 3750H 06.01.2019 Zen+ 12 nm 4/8 2,3 GHz (4,0 GHz) 4 MiB 35 W 10 Vega-CUs 1,4 GHz
Ryzen 7 2800H 10.09.2018 Zen 14 nm 4/8 3,3 GHz (3,8 GHz) 4 MiB 45 W 11 Vega-CUs 1,3 GHz
Ryzen 5 2600H 10.09.2018 Zen 14 nm 4/8 3,2 GHz (3,6 GHz) 4 MiB 45 W 8 Vega-CUs 1,1 GHz
Ryzen 5 3550H 06.01.2019 Zen+ 12 nm 4/8 2,1 GHz (3,7 GHz) 4 MiB 35 W 8 Vega-CUs 1,2 GHz
Ryzen 7 4800U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/16 1,8 GHz (4,2 GHz) 8 MiB 15 W 8 Vega-CUs 1,75 GHz
Ryzen 7 4700U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 8/8 2,0 GHz (4,1 GHz) 8 MiB 15 W 7 Vega-CUs 1,6 GHz
Ryzen 7 4600U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/12 2,1 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 15 W 6 Vega-CUs 1,5 GHz
Ryzen 7 4500U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 6/6 2,3 GHz (4,0 GHz) 8 MiB 15 W 6 Vega-CUs 1,5 GHz
Ryzen 7 4300U 06.01.2020 Zen 2 7 nm 4/4 2,7 GHz (3,7 GHz) 8 MiB 15 W 5 Vega-CUs 1,4 GHz
Ryzen 7 3700U 06.01.2019 Zen+ 12 nm 4/8 2,3 GHz (4,0 GHz) 4 MiB 15 W 10 Vega-CUs 1,3 GHz
Ryzen 5 3500U 06.01.2019 Zen+ 12 nm 4/8 2,1 GHz (3,7 GHz) 4 MiB 15 W 8 Vega-CUs 1,2 GHz
Ryzen 7 2700U 26.10.2017 Zen 14 nm 4/8 2,2 GHz (3,8 GHz) 4 MiB 15 W 10 Vega-CUs 1,3 GHz
Ryzen 5 2500U 26.10.2017 Zen 14 nm 4/8 2,0 GHz (3,6 GHz) 4 MiB 15 W 8 Vega-CUs 1,1 GHz
Ryzen 3 3300U 06.01.2019 Zen+ 12 nm 4/4 2,1 GHz (3,5 GHz) 4 MiB 15 W 6 Vega-CUs 1,2 GHz
Ryzen 3 3200U 06.01.2019 Zen+ 12 nm 2/4 2,6 GHz (3,5 GHz) 4 MiB 15 W 3 Vega-CUs 1,2 GHz
Ryzen 3 2300U 08.01.2018 Zen 14 nm 4/4 2,0 GHz (3,4 GHz) 4 MiB 15 W 6 Vega-CUs 1,1 GHz
Ryzen 3 2200U 08.01.2018 Zen 14 nm 2/4 2,5 GHz (3,4 GHz) 4 MiB 15 W 3 Vega-CUs 1,1 GHz