Mercedes und AMD geben mehrjährige Partnerschaft bekannt

Das Mer­ce­des-AMG Petro­nas For­mel 1 Team gab heu­te eine mehr­jäh­ri­ge Part­ner­schaft mit dem füh­ren­den “High-Per­for­mance Computing”-Unternehmen AMD (NASDAQ: AMD) bekannt, einem Tech­no­lo­gie­an­bie­ter für Super­com­pu­ter, Simu­la­tio­nen, PC und Rechenzentren. 
 
Die neue Part­ner­schaft ver­bin­det die Lei­den­schaft der bei­den Unter­neh­men für extre­me Per­for­mance. Die Logos von AMD wer­den in der Sai­son 2020 auf bei­den Cock­pit­sei­ten des neu­en Renn­wa­gens, auf den Renn­an­zü­gen der Fah­rer, der Team­be­klei­dung sowie der Inge­nieurs-Insel in der Box zu sehen sein. 
 
Im Rah­men der Zusam­men­ar­beit wird das Mer­ce­des-AMG Petro­nas For­mel 1 Team zur Opti­mie­rung sei­ner unter­schied­li­chen Arbeits­pro­zes­se kom­mer­zi­el­le Lösun­gen von AMD ein­set­zen, dar­un­ter AMD EPYC Ser­ver­pro­zes­so­ren und AMD Ryzen PRO Laptopprozessoren. 

Bei AMD sind wir am bes­ten, wenn wir revo­lu­tio­nä­re Tech­no­lo­gien erschaf­fen, wel­che die Gren­zen des tech­nisch Mach­ba­ren im Bereich des High-Per­for­mance Com­pu­ting erwei­tern”, sag­te John Tay­lor, Chief Mar­ke­ting Offi­cer von AMD. “Wir sind hoch­er­freut, mit dem Mer­ce­des-AMG Petro­nas For­mel 1 Team zusam­men­zu­ar­bei­ten, das sich eben­falls im Bereich der Spit­zen­tech­no­lo­gien bewegt und mit dem wir fan­tas­ti­sche Inno­va­tio­nen und Per­for­mance aus der Fabrik auf die Renn­stre­cke brin­gen möchten.” 
 
“Inno­va­tio­nen sind das Herz­stück der For­mel 1 und wir ver­su­chen auf unse­rer Jagd nach mehr Per­for­mance stets, die tech­no­lo­gi­schen Gren­zen aus­zu­lo­ten”, sag­te Toto Wolff, Team­chef und Geschäfts­füh­rer des Mer­ce­des-AMG Petro­nas For­mel 1 Teams. “Wir freu­en uns sehr, dass AMD als neu­er Part­ner zu unse­rem Team stößt und wir sind gespannt auf unse­re gemein­sa­me Zukunft, in der wir aus­ge­klü­gel­te Lösun­gen erfor­schen wol­len, um unaus­ge­schöpf­tes Per­for­mance-Poten­ti­al freizuschalten.” 
 
Das Mer­ce­des-AMG Petro­nas For­mel 1 Team absol­viert die ers­te Aus­fahrt sei­nes 2020er F1-Autos, inklu­si­ve des AMD Bran­dings, am Frei­tag, 14. Febru­ar 2020. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen