AMD soll Preise für Serverprozessoren für Datenzentren um bis zu 30 Prozent erhöhen (Update)

Update 17.01.2022
Inzwi­schen hat sich die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agen­tur von Inspur in Deutsch­land bei uns gemel­det und dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Gerüch­te über Preis­er­hö­hun­gen bei den AMD Ser­ver-Pro­zes­so­ren falsch sei­en und der Jour­na­list, auf des­sen Aus­sa­ge die­ses Gerücht basiert, sei­nen Tweet inzwi­schen gelöscht habe.

Ori­gi­nal­mel­dung vom 13.01.2022
Nach einem Ana­lys­ten­be­richt, der sich auf eine Quel­le bei Inspur — einem gro­ßen chi­ne­si­schen Anbie­ter von IT-Dienst­leis­tun­gen und Cloud­pro­duk­ten — bezieht, soll AMD aktu­ell bei sei­nen Kun­den die Pro­zes­sor­prei­se um 10 bis 30 Pro­zent anhe­ben. Dies bezieht sich in ers­ter Linie auf Ser­ver­pro­zes­so­ren für Daten­zen­tren, aber auch Clou­dan­bie­ter sol­len — wenn auch in gerin­ge­rem Maße — betrof­fen sein. Gleich­zei­tig wird von einer Ver­zö­ge­rung von Intels Ser­ver­pro­zes­so­ren Sap­phi­re Rapids ausgegangen.

Höhere Waferpreise als (ein) Grund?

Inwie­weit hier AMD nur auf Preis­er­hö­hun­gen von Auf­trags­fer­ti­ger TSMC, der für sei­ne Kun­den eine Erhö­hung der Wafer­prei­se bereits im letz­ten Jahr ange­kün­digt hat­te, und bei ande­ren Kom­po­nen­ten nur reagiert oder vom eige­nen anhal­ten­den Erfolg zusätz­lich pro­fi­tie­ren will, bleibt Spe­ku­la­ti­on. Tat­sa­che ist, dass es bei AMDs Ser­ver­pro­zes­so­ren bereits seit dem letz­ten Jahr sehr lan­ge Lie­fer­zei­ten gibt, die mitt­ler­wei­le sogar meh­re­re Mona­te betra­gen sol­len und AMD die Pro­duk­ti­on nicht ein­fach aus­wei­ten kann, da man auf die Zutei­lung bei TSMC ange­wie­sen ist.

Wenig Druck von Intel?

Kon­kur­rent Intel woll­te die Sap­phi­re Rapids Ser­ver­pro­zes­so­ren bereits im letz­ten Jahr aus­lie­fern, muss­te aber auch hier Ver­schie­bun­gen hin­neh­men. Aktu­el­ler offi­zi­el­ler Stand ist ein Start der Pro­duk­ti­on im ers­ten Quar­tal 2022. Wobei sich CEO Pat Gel­sin­ger auch nicht klar äußer­te, ob die Pro­zes­so­ren bereits im ers­ten Quar­tal aus­ge­lie­fert wer­den. Man spricht bis­lang nur von Pro­duk­ti­on und Vor­stel­lung in die­sem Quartal.

Yeah. On Sap­phi­re Rapids, it’s exact­ly what we said back in June of this year that, you know, it’s going to be in pro­duc­tion in Q1, ramp in Q2. So no chan­ge in its timing. We’­re working through the lat­ter sta­ges of the pro­duc­tion pro­cess with the design, get­ting all of the ele­ments of it worked out as we’­re rea­dy to begin that volu­me ramp in Q2 of next year and on track for our Q1 launch.”

Pat Gel­sin­ger (im Q&A des Q3 2021 Ear­ning Calls)

Dage­gen ste­hen die bereits erwähn­ten Ana­lys­ten­kom­men­ta­re, die vom drit­ten Quar­tal 2022 aus­ge­hen. Ähn­li­ches hat­te Semi­Ac­cu­ra­te bereits vor län­ge­rem berich­tet.