Windows 8: System-Basistakt kann Systemzeit beeinflussen

Win짯dows 8 ist nicht das belieb짯tes짯te Betriebs짯sys짯tem von Micro짯soft. Das, was nun durch Over짯clo짯cking- und Bench짯mark-Sei짯te hwbot ver짯철f짯fent짯licht wur짯de, d체rf짯te nicht dazu bei짯tra짯gen, die짯ses Bild zu ver짯채n짯dern. Denn dort wur짯de ver짯laut짯bart, dass k체nf짯tig kei짯ne ein짯ge짯reich짯ten Ergeb짯nis짯se mehr gewer짯tet wer짯den, wel짯che unter Win짯dows 8 ent짯stan짯den sind. Die Erkl채짯rung daf체r wird mit짯ge짯lie짯fert, wenn짯gleich die Situa짯ti짯on momen짯tan noch etwas undurch짯sich짯tig ist.

Nach der짯zei짯ti짯gem Wis짯sen짯stand f체hrt die Ver짯채n짯de짯rung des Basistak짯tes des Sys짯tems im lau짯fen짯den Betrieb dazu, dass die Uhr짯zeit schnel짯ler bzw. lang짯sa짯mer l채uft. Erh철ht man den Basistakt, l채uft die Uhr schnel짯ler, ver짯rin짯gert man ihn, wird sie lang짯sa짯mer. Dies f체hrt dazu, dass Pro짯gram짯me, wel짯che die Geschwin짯dig짯keit eines PCs mes짯sen, das Ergeb짯nis auf Basis einer poten짯zi짯ell fal짯schen Abar짯bei짯tungs짯dau짯er ermit짯teln. Denn anders als zum Bei짯spiel bei Win짯dows 7 scheint sich die Sys짯tem짯zeit soft짯ware짯sei짯tig am Basistakt zu ori짯en짯tie짯ren. Spe짯ku짯la짯tio짯nen zufol짯ge ist dies ein Aspekt, wel짯cher dem Cre짯do geschul짯det ist, dass ein Betriebs짯sys짯tem auf allen Ger채짯ten funk짯tio짯nie짯ren soll. Da eini짯ge Ger채짯te, spe짯zi짯ell mobi짯le End짯ge짯r채짯te, 체ber kei짯ne Zeit짯ge짯ber in Hard짯ware ver짯f체짯gen, muss hier der Umweg 체ber die Soft짯ware gegan짯gen werden.

Die Kol짯le짯gen von hwbot.org sind aktu짯ell dabei, ver짯schie짯de짯ne Hard짯ware-Kon짯fi짯gu짯ra짯tio짯nen zu tes짯ten. Bis짯her ist fest짯zu짯stel짯len, dass Intel-Sys짯te짯me bis zum Sockel 775 zur체ck betrof짯fen sein sol짯len, w채h짯rend die bis짯her getes짯te짯ten AMD-Sys짯te짯me (man spricht expli짯zit von 쏷ri짯ni짯ty und AM3) hin짯ge짯gen kei짯ne Aus짯wir짯kun짯gen zei짯gen. Doch was pas짯siert eigent짯lich genau?

Nach der짯zei짯ti짯gem Kennt짯nis짯stand ver짯채n짯dert sich die Sys짯tem짯zeit, sobald der Basistakt (bei Intel Base-Clock, bei AMD Refe짯renz짯takt) im Win짯dows auf einen Wert abge짯채n짯dert wird, wel짯cher nicht mit dem 체ber짯ein짯stimmt, mit wel짯chem aus dem BIOS her짯aus gestar짯tet wur짯de. Ver짯rin짯gert man den Takt (z.B. von 110 MHz auf 100 MHz), so ver짯lang짯samt sich die Uhr. Da ver짯wen짯de짯te Pro짯gram짯me nicht wis짯sen (k철n짯nen), dass die Zeit짯ein짯heit Sekun짯de pl철tz짯lich l채n짯ger dau짯ert (oder bei ange짯ho짯be짯nem Basistakt k체r짯zer ist), ver짯채n짯dert sich die ange짯ge짯be짯ne Leis짯tung, obwohl sie nach rea짯ler Zeit gleich geblie짯ben ist. Auf Sei짯ten von hwbot gibt man eini짯ge Bei짯spie짯le der Leis짯tungs짯ver짯채n짯de짯run짯gen. So wur짯de ein Has짯well-Sys짯tem von Intel mit Takt짯ra짯ten von 130 MHz x 32 = 4.160 MHz und mit 122,3 MHz x 34 = 4.158 MHz ver짯gli짯chen, wobei let짯ze짯re Ein짯stel짯lung eben짯falls mit 130 MHz x 32 ins Win짯dows gestar짯tet und dort mit짯tels Soft짯ware ver짯채n짯dert wur짯de. Beim Ver짯gleich zei짯gen sich Per짯for짯mance-Unter짯schie짯de von knapp 1,5 Pro짯zent bis fast 7,5 Pro짯zent zuguns짯ten der Ein짯stel짯lung, wel짯che im Win짯dows ange짯passt wur짯de. Und das, obwohl die ent짯schei짯den짯de Pro짯zes짯sor-Takt짯ra짯te nahe짯zu iden짯tisch war. Hier eine 횥ber짯sicht der erziel짯ten Ergeb짯nis짯se von hwbot.org:

Bench짯mark Resul짯tat mit Standardtakt Ergeb짯nis nach Heruntertakten sug짯ge짯rier짯te Leistungssteigerung
WPrime 32M 5,605 Sekun짯den 5,235 Sekun짯den + 7,07 %
Prime95 13,622 Mil짯li짯se짯kun짯den 13,423 Mil짯li짯se짯kun짯den + 1,48 %
Hea짯ven DX11 1.417,982 Punk짯te 1.522,567 Punk짯te + 7,38 %
Super짯PI 32M 7:33 Minu짯ten 7:10,8 Minu짯ten + 5,10 %
PiFast 15,78 Sekun짯den 14,88 Sekun짯den + 6,05 %
Aquamark3 351.160 Punk짯te 371.902 Punk짯te + 5,91 %
3DMark Ice Storm 141.977 Punk짯te 150.526 Punk짯te + 6,02 %
3DMark Cloud Gate 20.462 Punk짯te 21.676 Punk짯te + 5,93 %
3DMark Fire Strike 4.727 Punk짯te 5.012 Punk짯te + 6,03 %

Obwohl bis짯her davon gespro짯chen wird, dass AMD-Sys짯te짯me m철g짯li짯cher짯wei짯se nicht betrof짯fen sind, blei짯ben wei짯te짯re Tests abzu짯war짯ten. Die Aus짯sa짯gen 쏷ri짯ni짯ty und AM3 sind sehr all짯ge짯mein gehal짯ten, sodass auf kei짯nen Fall ein R체ck짯schluss auf das gesam짯te AMD-Port짯fo짯lio m철g짯lich ist. Selbst Unter짯schie짯de zwi짯schen den ein짯zel짯nen CPU-Gene짯ra짯tio짯nen sind nicht aus짯zu짯schlie짯횩en. Fest steht bis짯her nur, dass AMD auf die짯sem Gebiet schein짯bar etwas bes짯ser dasteht als die Kon짯kur짯renz von Intel.

Wir haben den Sach짯ver짯halt intern zur Kennt짯nis genom짯men und wer짯den ihn wei짯ter beob짯ach짯ten, damit unse짯re zuk체nf짯ti짯gen Hard짯ware짯tests nicht von einer der짯ar짯ti짯gen Situa짯ti짯on beein짯flusst wer짯den k철nnen.

Quel짯le:

(UPDATED 21/08) Brea짯king! Win짯dows 8 Bench짯mark Records No Lon짯ger Accept짯ed At HWBOT Bench짯mark Result Ver짯a짯ci짯ty Compromised

Links zum Thema: