Verwirrung um AMDs Stellungsnahme zu gesockelten Kabinis

Wie wir bereits frü­her berich­te­ten, gabs es vor ein paar Tagen Gerüch­te um AMDs noch gehei­me Pla­nung für die Jah­re 2014/2015. In Fol­ge der Bericht­erstat­tung sah sich AMD genö­tigt, eine Pres­se­mit­tei­lung her­aus­zu­ge­ben, die wir der Voll­stän­dig­keit hal­ber noch ein­mal wie­der­ge­ben:

Devices powe­r­ed by the AMD APU code­na­med “Kabi­ni” are in mar­ket now in a num­ber of sys­tems from top OEMs. A socke­ted ver­si­on of Kabi­ni is not on AMD’s public road­map and we have not announ­ced plans to bring a socke­ted Kabi­ni pro­duct to mar­ket. “

Dem­nach sei Kabi­ni also in vie­len Pro­duk­ten zu fin­den und es gebe kei­ne öffent­li­chen Plä­ne zu geso­ckel­ten Vari­an­ten. Aller­dings gibt es schon längst AMDs offi­zi­el­les PDF zur Kabi­ni-Pro­zes­sor­fa­mi­lie 16h, in dem bereits zwei Gehäu­se­va­ri­an­ten FT3 und FS1b genannt und spe­zi­fi­ziert wer­den:

FT3 packa­ge

  • 769-ball, lid­less micro BGA
  • Mul­ti-pitch packa­ge with 0.65-mm mini­mum pitch
  • 24.5 mm x 24.5 mm
  • Orga­nic C4 die attach

FS1b packa­ge

  • 721 pins uPGA Lid­ded
  • Pin Pitch : 1.2192 mm
  • 35 mm x 35 mm
  • 3/2/3 sub­stra­te

Wie man sieht, wird FS1b hier im Gegen­satz zur Löt­ver­si­on FT3 als mit “pins” aus­ge­stat­tet spe­zi­fi­ziert, wäh­rend es bei FT3 Löt­ku­geln (balls) gibt. Außer­dem besitzt die FS1b-Ver­si­on auch einen Gehäu­se­de­ckel (lid). Wie die­se Infor­ma­tio­nen nun im Lich­te von AMDs wider­sprüch­li­chen Pres­se-Stel­lungs­nah­me zu ver­ste­hen ist, ist offen. In der aktu­el­len Road­map, die nur bis Ende 2013 reicht, gibt es in jedem Fall einen Kabi­ni-Ein­trag im Desk­top­seg­ment:

AMD Desktopplanung 2013

Pas­send dazu sind aber auch die Mel­dun­gen zu µATX-Pla­ti­nen mit dem Kabi­ni­pro­zes­sor A6-5200, wie z.B. dem Asrock FT3-4C oder dem Eli­te­group KBN-I/5200. Dabei han­delt es sich aber um einen Pro­zes­sor im FT3-Gehäu­se. Egal ob nun FS1b oder FT3, Kabi­ni-Desk­top­boards sind bei Händ­lern nach wie vor nicht zu fin­den, selbst Her­stel­ler-Web­sei­ten sind noch Man­gel­wa­re. Zwar hat AMD noch ein paar Mona­te, um die Road­map in die­ser Hin­sicht zu erfül­len, je län­ger dies jedoch dau­ert, des­to wahr­schein­li­cher wird die Aus­sa­ge von Digi­ti­mes über die Ver­schie­bung der Desk­top-Kabi­nis auf 2014.

Main­board­links: