AMDs FX-8300 im japanischen Einzelhandel aufgetaucht

Ähn­lich wie beim Phe­nom2-X4-960T, den es zuerst nur im OEM-Geschäft gab und der erst spä­ter im Ein­zel­han­del auf­tauch­te, tau­chen jetzt ers­te Exem­pla­re des AMD FX-8300 in Japan auf. Ent­ge­gen unse­rer alten Bericht­erstat­tung, die auf Gerüch­ten basier­te, ver­fügt die klei­ne 95-W-CPU über den glei­chen Tur­bo-Takt von 4,2 GHz wie der gro­ße Bru­der FX-8350. Der Basistakt von 3,3 Ghz wur­de aber kor­rekt wie­der­ge­ge­ben. Ob die CPU den Weg nach Deutsch­land fin­den wird, ist unbe­kannt. Nor­ma­ler­wei­se dau­ert es immer ca. 2 Wochen, bis neue Hard­ware nach Japan auch bei uns auf­taucht. Da es sich beim FX-8300 aber nicht um eine Neu­erschei­nung han­delt, könn­te das Ange­bot län­ger auf sich war­ten las­sen.

Zeit­gleich zei­gen die Japa­ner auch eine neue AMD-Ver­pa­ckung. Anstatt der bis­he­ri­gen FX-Dose lan­den die FX-CPUs jetzt auch in der übli­chen AMD-Kar­to­na­ge. Als Preis wer­den rund 16.000 Yen ver­langt, was in etwa 123 Euro ent­spricht. Damit ist die CPU in Japan ca. 7 Euro bil­li­ger als der FX-8320, der wie­der­um ca. 15 Euro unter dem FX-8350-Preis liegt.

Dis­kus­si­on im Forum: FX-8300 — Wann ver­füg­bar?

Quel­le:
AKIBA PC Hot­line!

Links zum The­ma:

Ver­öf­fent­li­chungs­da­ten für Desk­top “Trinity”-APUs und neue FX-Pro­zes­so­ren “Vis­he­ra” bekannt? — Pla­net 3DNow! — Das Online-Maga­zin für den AMD-User.