14 Jahre – Planet 3DNow! hübscht sich auf zum Jubiläum

Bereits vergangenen Freitag hatten wir für diese Woche ja längere Downtimes wegen „Software-Updates“ angekündigt. Allerdings ging es dieses Mal nicht um eine neue Kernel-Version für den Webserver oder ein neues Addon für das Forum. Nein, dieses Mal war ein Rundumschlag geplant: neues Forum, neues Content-Manangement-System (CMS), neuer  Look und dazu noch neue Apache-, PHP-, Datenbank- und Kernelversionen. Eine Mammutaufgabe, trotz der langen Vorbereitungszeit. Und die Besucher, die einstweilen im Ausweichforum darben mussten, haben es sicher bemerkt: trotz aller Vorbereitungen und Tests, wenn’s ernst wird, können 30 Nichtigkeiten dafür sorgen, dass so eine Aktion auch mal drei volle Tage und Nächte dauert.

Nun jedoch ist es vollbracht, Planet 3DNow! ist endlich im 21. Jahrhundert angekommen, und das ist keine Übertreibung, denn das bisherige – nunja – „CMS“ stammte von 1999. Zwar wurde es von uns selbst im Laufe der Jahre immer wieder erweitert, hier etwas drangebastelt und dort etwas umgebogen, aber im Prinzip blieb es eine Technik von vorgestern. Das bekamen insbesondere die Autoren zu spüren, die jede einzelne Formatierung manuell per HTML- und CSS-Tags codieren mussten. WYSIWYG geht anders. Mit dem neuen System dagegen kann man formatieren wie mit jeder guten Textverarbeitung auch. Das wird die Arbeit und den Zeitwand der Newsschreiber und Tester, die das bekanntlich alles in ihrer Freizeit für die Community machen, erheblich verringern.

Das bisherige Design von Planet 3DNow! war auch so eine Sache. Grundsätzlich vom damaligen Webmaster „Tom“ im Jahr 2000 (!) entworfen, wurde zwar auch das immer wieder zart modernisiert, aber im Laufe der Jahre mussten selbst die größten Fans irgendwann zugeben: das Design ist altbacken, unübersichtlich, für mobile Geräte ungeeignet und neue Besucher fanden sich mit dem heute unüblichen Bedienkonzept immer weniger zurecht. Da die Zeit der hier ehrenamtlich tätigen Teammitglieder begrenzt ist und im Zweifel das Credo „Inhalt vor Kosmetik“ galt, musste das betagte Layout länger durchhalten, als es damals vermutlich irgendjemand auch nur zu phantasieren wagte. Dasselbe gilt für das Forum. Hier liegt das letzte Update zwar nicht ganz so lange zurück – 2001 wurde von YaBB auf vB2 umgestellt, im Jahr 2006 auf vB3, aber auch dort sah man den Zahn der Zeit bereits mehr als deutlich nagen. Zudem sorgten technische Details beim Betrieb mit vB3 – z.B. die Notwendigkeit einer Slave-Datenbank – immer wieder für Probleme und Unmut bei den Admins. Auch das ist nun Schnee von gestern.

Dabei wäre es beinahe viel schneller gegangen. Bereits im Jahr 2003 lief ein neues, für Planet 3DNow! vorgesehene CMS auf der damaligen Schwesterseite planet3dgames.de. Allerdings konnte man sich im Team damals nicht auf ein neues Design einigen, sodass viel Aufwand letztlich im Nichts verpuffte. In der Zwischenzeit gab es erneut zwei oder drei Versuche, Planet 3DNow! technisch und optisch auf den letzten Stand zu bringen, aber letztendlich scheiterte es immer am Aufwand und am Grundsatz „Content ist im Zweifel wichtiger“.

Dieses Mal jedoch sollte es gelingen – im x-ten Anlauf. Zu verdanken ist dies allen voran unserem Admin TiKu, der hier federführend war bei der Umsetzung und es trotz zahlreicher Rückschläge und internen Diskussionen, die natürlich auch dieses Mal nicht ausblieben, durchgezogen hat. Großen Dank auch an tomturbo, der hier seit 4 Tagen ununterbrochen im Kernel hängt, kompiliert und umkonfiguriert, sowie bei OBrian, Mighty, Sefegiru, Riddler82, heikosch, Onkel_Dithmeyer, MM91, MusicIsMyLife, Opteron, mj, S.I. und Neo, die während der Entwicklung viel Feedback beigesteuert haben, und natürlich beim übrigen Team, das sich an der Lösungsfindung und am Meinungsaustausch beteiligt hat.

Beim Design hat sich in den internen Debatten ein eher schlichter Entwurf durchgesetzt, während das Ziel der alten Startseite war, so viel wie nur irgend möglich an Infos und Links auf eine Seite zu packen. Ebenso in den News und Artikeln, die ringsherum mit Links zu anderen News, Artikeln oder Forenthreads bepflastert waren. Mit dem neuen Look dagegen hat der Besucher beim Lesen eines Artikels praktisch nur diesen vor sich ohne Ablenkung von außen. Wir sind gespannt, wie das bei unseren Lesern ankommen wird.

Doch bevor wir Euch ins neue System und in das neue Forum entlassen, möchten wir nochmal zurückblicken auf 14 Jahre Planet 3DNow!  So sah Planet 3DNow! im Jahr 1999 aus.

p3d1999

Zu jener Zeit gab es noch gar kein CMS. Alle Änderungen an der Seite wurden per FTP vorgenommen; heute undenkbar. Ein eigenes Forum gab es auch noch nicht. Zuerst lief ein Parsimony-Forum, später erhielten wir eine Untersektion im Gamez.de Forum, es folgte ein UltrabBoard. So sah das damals aus, Anfang 2000:

p3d2000

Erst Ende des Jahres ging der „neue“ Look online, den Planet 3DNow! bis heute weitergepflegt hat. So sah das dann aus:

p3d2001

Im Laufe der Jahre wurde die Packdichte immer weiter erhöht, bislang große leere Flächen gefüllt. So in etwa sah es 2007 aus.

p3d2005

Soetwas wie eine stille Revolution im Hintergrund erfolgte 2009, als das bis dahin in klassischem HTML programmierte Design auf CSS-Formatierung umgestellt wurde, da es immer öfter Probleme mit der Browserdarstellung gab. Was ein Heidenaufwand war, dürften die meisten User gar nicht mitbekommen haben, da das Ziel war, den alten Look beizubehalten. Nur die oft übersehene Navigationsleiste wurde durch eine wuchtigere ersetzt.

p3d2011

Den letzten Feinschliff gab es 2011, als versucht wurde, mit optischen Tricks wie abgerundeten Ecken per CSS den ergrauten Methusalem nochmal aufzufrischen. Ob’s den Aufwand wert war?

p3d2012

Nun also am 16.08.2013 anlässlich des 14. jährigen Jubiläums die Zäsur:

p3d2013

Mal sehen, ob das aktuelle Design auch wieder fit ist für 13 Jahre. 😉

Ganz wird uns und Euch das alte Layout noch nicht verlassen, da die alten News und Artikel größtenteils nicht ins neue System übertragen wurden. Wer also nochmal das alte Look & Feel erleben will, muss nur eine ältere News anklicken und kann sich sofort wieder ins alte Jahrtausend zurückversetzt fühlen…

Noch hapert’s natürlich an vielen Ecken. Hier fehlt noch ein Button und dort passt’s noch nicht mit der Ausrichtung, auch der mobile Style ist noch nicht ganz fertig, aber das wird schon in den nächsten Tagen. In der Feedback-Sektion des Forums haben wir einen Thread für Bugreports aller Art eingerichtet. Nach 3 Tagen ausgesperrt sein wünschen wir unseren Besuchern jedenfalls viel Spaß im neuen Forum und auf der neuen Seite.