CPU-K체hler: Thermalright True Spirit 140 Power

Artikel-Index:

PWM-Steuerung

Die Puls짯wei짯ten짯mo짯du짯la짯ti짯on, kurz PWM, wird eigent짯lich von allen aktu짯el짯len Main짯boards unter짯st체tzt. Mit ihrer Hil짯fe kann die Dreh짯zahl des L체f짯ters gesteu짯ert wer짯den. Wel짯che Ergeb짯nis짯se m철g짯lich sind, haben wir uns wie immer angesehen.

Der L체f짯ter des Ther짯mal짯right True Spi짯rit 140 Power reagiert 체ber wei짯te Stre짯cken iden짯tisch auf die 횆nde짯rung von Span짯nung und PWM-Signal. Im unte짯ren Signal짯be짯reich sehen wir ein Pla짯teau, der nach짯fol짯gen짯de Anstieg ist trotz짯dem ver짯h채lt짯nis짯m채짯횩ig flach.

Die zuge짯h철짯ri짯gen Schall짯pe짯gel-Wer짯te sind unauf짯f채l짯lig. Der Schall짯pe짯gel bei vol짯ler Signal짯st채r짯ke f채llt mit unge짯f채hr 50 dB(A) gering aus, wenn man die Kon짯kur짯renz bedenkt.

Eine 45-W-CPU oder APU ist kei짯ne H체r짯de f체r den Ther짯mal짯right True Spi짯rit 140 Power. In unse짯rem Direkt짯ver짯gleich zeigt der K체h짯ler die h철chs짯te K체hl짯leis짯tung und das bes짯te Ver짯h채lt짯nis von K체hl짯leis짯tung und Schallpegel.

Bei 65 Watt TDP sind der True Spi짯rit 140 Power und Scy짯the Mugen MAX eng bei짯ein짯an짯der. Der True Spi짯rit 140 Power geh철rt hier zu den bes짯se짯ren K체h짯lern, sorgt die ver짯wen짯de짯te APU doch immer wie짯der f체r 체ber짯ra짯schen짯de Ergebnisse.

Unse짯re n채chst짯h철짯he짯re TDP-Klas짯se bew채l짯tigt der Ther짯mal짯right True Spi짯rit 140 Power genau짯so pro짯blem짯los. Die K체hl짯leis짯tung ist auf dem Niveau von Scy짯the Mugen MAX und Ashura, der Schall짯pe짯gel bei glei짯cher Tem짯pe짯ra짯tur jedoch niedriger.

125 Watt TDP kann der Ther짯mal짯right True Spi짯rit 140 Power zuver짯l채s짯sig k체h짯len, jedoch f채llt die Leis짯tung stark ab. Aus짯schlag짯ge짯bend hier짯f체r d체rf짯te der begrenz짯te Luft짯strom sein, den der L체f짯ter produziert.