Microsoft Windows 10 ist da

Wir schrei짯ben den 29. Juli 2015 und wie ange짯k체n짯digt (und von AMD-CEO Dr. Lisa Su ver짯se짯hent짯lich schon vor Mona짯ten zu fr체h ver짯ra짯ten) hat Micro짯soft heu짯te sein neu짯es Betriebs짯sys짯tem Win짯dows 10 vor짯ge짯stellt. Nach dem Rein짯fall mit Win짯dows 8, das ver짯such짯te, zwei ver짯schie짯de짯ne Ober짯fl채짯chen Desk짯top und Moder짯nUI unter einen Hut bekom짯men, dabei aber nicht kon짯se짯quent genug vor짯ging und des짯we짯gen Win짯dows-7-Nut짯zer ver짯prell짯te, Touch-Nut짯zer aber zu oft auf die klas짯si짯sche Ober짯fl채짯che schick짯te und damit irri짯tier짯te, soll Win짯dows 10 all das ver짯ges짯sen machen. So kommt das Start짯me짯n체 wie짯der zur체ck, was die Bedie짯nung auf Desk짯top-PCs mit Maus und Tas짯ta짯tur ver짯ein짯facht, Apps k철n짯nen nun auch im Fens짯ter aus짯ge짯f체hrt wer짯den, mit DirectX 12 kommt eine neue 3D-API zum Ein짯satz, die 채hn짯lich wie AMDs Man짯t짯le wesent짯lich CPU-scho짯nen짯der ist und auch sonst wur짯de viel aus짯ge짯mis짯tet, ange짯passt und fein짯ge짯tu짯n짯ed, wie man an zahl짯rei짯chen Vor짯ab-Ver짯sio짯nen bereits aus짯tes짯ten konn짯te. Und als w채re das nicht genug, k철n짯nen End짯kun짯den mit 쐍or짯ma짯ler Lizenz von Win짯dows 7 SP1 oder Win짯dows 8.1 aus auch noch ein Jahr lang kos짯ten짯los auf Win짯dows 10 updaten.

gwx

Seit eini짯gen Wochen schon hat짯ten Anwen짯der, die regel짯m채짯횩ig die Win짯dows-Updates instal짯lie짯ren, ein klei짯nes Upgrade-Tool (GWX) in der Tool짯bar, das auf ein m철g짯li짯ches Win짯dows-10-Update hin짯wies. Dort konn짯te man sei짯nen PC auf Taug짯lich짯keit 체ber짯pr체짯fen und sich das Update f체r Win짯dows 10 unter Anga짯be einer E멝ail-Adres짯se vor짯ab reser짯vie짯ren las짯sen, mut짯ma횩짯lich um am Release-Tag zu den ers짯ten zu geh철짯ren, an die Win짯dows 10 ver짯teilt wer짯den wird.

windows10

In der Pra짯xis ist es nun jedoch so, dass aus짯ge짯rech짯net jene, die Win짯dows 10 vor짯ab per Tool reser짯viert haben, sich unter Umst채n짯den eini짯ge Tage wer짯den gedul짯den m체s짯sen, denn obwohl Micro짯soft sich 40 Tb/s Traf짯fic vor짯ab reser짯vie짯ren hat las짯sen, m철ch짯te man das Down짯load-Auf짯kom짯men gleich짯m채짯횩ig ver짯tei짯len, um die Ser짯ver und die Inter짯net-Kno짯ten nicht unn철짯tig zu belas짯ten. Wer Win짯dows 10 trotz짯dem sofort haben m철ch짯te, kann es sich per Con짯tent Crea짯ti짯on Tool auch direkt her짯un짯ter짯la짯den und ent짯we짯der instal짯lie짯ren oder eine ISO erstel짯len las짯sen. Der Lizenz-Key wird erst beim Update erfragt, sodass Anwen짯der, die meh짯re짯re PCs zu aktua짯li짯sie짯ren haben, das Paket nur ein짯mal her짯un짯ter짯la짯den m체ssen.

Hier nun alle wich짯ti짯gen Links auf einen Blick: