Neue FreeSync-Monitore von Samsung und ViewSonic angek체ndigt

AMDs Free짯Sync nimmt wei짯ter Fahrt auf und inzwi짯schen ist eine umfang짯rei짯che Aus짯wahl von Ger채짯ten ver짯f체g짯bar. Nun wur짯den neue Ger채짯te ange짯k체n짯digt, die das Port짯fo짯lio erweitern.

View짯So짯nic wird den XG3401 auf der Games짯com n채chs짯te Woche zei짯gen. Das IPS-Dis짯play im UWQHD-For짯mat bie짯tet eine Auf짯l철짯sung von 3.440 횞 1.440 Bild짯punk짯ten auf leicht gekr체mm짯ter Bild짯fl채짯che. Als Beson짯der짯heit unter짯st체tzt das Dis짯play AMDs Free짯Sync ali짯as Adap짯ti짯ve짯Sync im Rah짯men der Displayport1.2a-Spezifikation. Zus채tz짯lich zum obli짯ga짯to짯ri짯schen Dis짯play짯po짯rt-Anschluss gibt es noch HDMI 2.0 sowie einen USB3.0멖ub. Zum Start soll sogar schon USB 3.1 unter짯st체tzt werden.

Sam짯sung hat dage짯gen mit dem SE370 zwei Ver짯sio짯nen von FullHD-Moni짯to짯ren mit PLS-Panel und Free짯sync-Unter짯st체t짯zung ange짯k체n짯digt, die zus채tz짯lich eine QI-Lade짯sta짯ti짯on f체r das draht짯lo짯se Laden von Smart짯phones und Tablets auf dem Moni짯tor짯fu횩 unter짯st체t짯zen. Die 23,6- und 27-Zoll-Ger채짯te bie짯ten HDMI 1.4, Dis짯play짯po짯rt 1.2a, sowie einen D멣UB-Ein짯gang. Die Reak짯ti짯ons짯zeit von vier Mil짯li짯se짯kun짯den und eine Hel짯lig짯keit von 250 cd/m짼 (23,6 Zoll) bzw. 300 cd/m짼 (27 Zoll) klin짯gen gut, die Auf짯l철짯sung k철nn짯te aber gera짯de f체r das gr철짯횩e짯re Modell etwas h철her liegen.

Zu Prei짯sen und Erschei짯nungs짯ter짯mi짯nen ist bis짯lang nichts bekannt, mehr Details soll es aber auf der Games짯com n채chs짯te Woche geben.

Bis짯her haben Acer, ASUS, BenQ, LG und Sam짯sung Moni짯to짯re mit Free짯sync-Unter짯st체t짯zung im Angebot.

Quel짯le: Pres짯se짯mit짯tei짯lung, Com짯pu짯ter짯ba짯se