Erste deutsche Enth체llungsplattform 쐆eise Tippgeber er철ffnet

Die Kol짯le짯gen von Heise.de haben eine Web짯sei짯te online geschal짯tet, bei der Whist짯le짯b짯lower Hin짯wei짯se auf Miss짯st채n짯de geben k철n짯nen. Die Sei짯te ist gezielt schlicht gehal짯ten und ver짯spricht, kei짯ne Z채hl짯pi짯xel, Wer짯bung oder ande짯ren exter짯nen Con짯tent zu ent짯hal짯ten. Die Sei짯te erm철g짯licht es, anonym Kon짯takt mit der Redak짯ti짯on auf짯zu짯neh짯men und bie짯tet au횩er짯dem einen siche짯ren Briefkasten.

Das Kon짯takt짯for짯mu짯lar ist 체ber jeden aktu짯el짯len Brow짯ser auf짯ruf짯bar und erlaubt es, Hin짯wei짯se mit bis zu 3000 Zei짯chen abzu짯set짯zen. Ein Name, Pseud짯onym oder eine E멝ail-Adres짯se sind kei짯ne Pflicht짯fel짯der. Wenn mehr Mate짯ri짯al zu 체ber짯ge짯ben ist, bie짯tet hei짯se Tipp짯ge짯ber einen siche짯ren Brief짯kas짯ten an. Die짯ser basiert auf dem Open-Source-Pro짯ject Secu짯re Drop der Free짯dom of the Press Foun짯da짯ti짯on. Er ist als Tor Hid짯den Ser짯vice umge짯setzt und bie짯tet damit Ende-zu-Ende-Ver짯schl체s짯se짯lung und eine beson짯ders siche짯re Kom짯mu짯ni짯ka짯ti짯on. Hei짯se ver짯spricht, das Mate짯ri짯al nicht wie eine Leak-Platt짯form unkom짯men짯tiert zu ver짯철f짯fent짯li짯chen, son짯dern auf wei짯te짯re Recher짯chen gest체tzt aufzuarbeiten.

Link zu hei짯se Tipp짯ge짯ber: https://www.heise.de/tippgeber/