HP stellt PC-Innovationen und neuen Security-Service vor

20.03.19 — HP nutzt sei­ne Part­ner­kon­fe­renz HP Reinvent und stellt Neue­run­gen für den PC-Bereich vor. Dazu gehö­ren auch ein neu­er Secu­ri­ty-Ser­vice und ein kom­mer­zi­el­les Vir­tu­al Rea­li­ty (VR)-Headset sowie inno­va­ti­ve Ver­brau­cher- und kom­mer­zi­el­le PCs. Im Fokus ste­hen außer­ge­wöhn­li­che Nut­zer­erleb­nis­se sowohl im Büro als auch im All­tag.
 

„Kun­den haben zuneh­mend höhe­re Ansprü­che an Tech­no­lo­gie. Die Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­nern wird immer wich­ti­ger, um eben die­se Anfor­de­run­gen der nächs­ten Genera­ti­on zu adres­sie­ren“, sagt Anne-Sophie Had­berg, Gene­ral Mana­ger, EMEA Per­so­nal Sys­tems Busi­ness, HP Inc. „Unser Ziel ist es, die welt­weit span­nends­ten End­ge­rä­te und intel­li­gen­tes­ten Lösun­gen zu ent­wi­ckeln – mit unse­rem neu­en Ange­bot gehen wir den nächs­ten Schritt: Mit unse­rem HP DaaS Proac­tive Secu­ri­ty Ser­vice kön­nen Kun­den sich ein­fach und effek­tiv gegen Sicher­heits­be­dro­hun­gen schüt­zen und ver­tei­di­gen. Dazu bie­ten wir sowohl im kom­mer­zi­el­len als auch im Ver­brau­cher-Bereich neue PCs im Pre­mi­um-Design zum erschwing­li­chen Preis.“

Trans­for­ma­ti­on des Anwen­der­erleb­nis­ses

Secu­ri­ty as a Ser­vice

Der Secu­ri­ty-Bereich ent­wi­ckelt sich wei­ter. Aktu­ell sind End­punk­te einer der häu­figs­ten Angriffs­vek­to­ren. Allei­ne im ver­gan­ge­nen Jahr wur­den 64 Pro­zent der Unter­neh­men über einen End­punkt ange­grif­fen und nach­hal­tig geschä­digt. HP adres­siert die­se Her­aus­for­de­run­gen im Bereich der End­ge­rä­te­si­cher­heit und stellt einen neu­en sicher­heits­ori­en­tier­ten Mana­ged Ser­vice vor. Die­ser ist dar­auf aus­ge­legt, Richt­li­ni­en durch­zu­set­zen, aktiv zu über­wa­chen, pro­ak­tiv zu reagie­ren und sich gegen Bedro­hun­gen zu schüt­zen.

Der HP DaaS Proac­tive Secu­ri­ty Ser­vice ist eine bedeu­ten­de Erwei­te­rung des aus­ge­zeich­ne­ten Device as a Ser­vice-Ange­bots von HP. Er geht über die Mög­lich­kei­ten her­kömm­li­cher Anti­vi­ren­lö­sun­gen hin­aus und bie­tet eine zusätz­li­che Ver­tei­di­gungs-Lay­er. Der HP DaaS Proac­tive Secu­ri­ty Ser­vice ist der welt­weit fort­schritt­lichs­te eigen­stän­di­ge Secu­ri­ty-Ser­vice zum Schutz von Datei­en und beim Sur­fen auf Win­dows 10 PCs und ver­fügt über erwei­ter­te Schutz­mög­lich­kei­ten und Secu­ri­ty-Intel­li­genz – End­punk­te wer­den somit vom größ­ten Risi­ko zur bes­ten Ver­tei­di­gung. Der neue Ser­vice bie­tet zudem Mal­wa­re-Schutz für Com­pu­ting-End­punk­te in Echt­zeit sowie Bedro­hungs­ana­ly­sen über HP Tech­Pul­se. Dar­über hin­aus ste­hen spe­zia­li­sier­te Ser­vice-Exper­ten zur Ein­hal­tung der End­punkt-Secu­ri­ty sowie zur Unter­stüt­zung der IT-Abtei­lun­gen zur Ver­fü­gung.

Pre­mi­um-Fea­tures wer­den mas­sen­taug­lich

Klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men benö­ti­gen Tech­no­lo­gi­en, die sie dabei unter­stüt­zen, Zeit zu spa­ren und ihr Geschäft aus­zu­bau­en – dabei ste­hen Lang­le­big­keit und Mehr­wert der Lösun­gen im Fokus. Fast die Hälf­te der KMU nut­zen noch immer Win­dows 7 als Betriebs­sys­tem. Um das Wachs­tum vor­an­zu­trei­ben, ist ein Upgrade auf Win­dows 10 unab­ding­bar. Denn Win­dows 10 bie­tet neue Poten­zia­le und die nöti­ge Leis­tung und Sicher­heit, um sowohl im Büro als auch unter­wegs pro­duk­tiv arbei­ten zu kön­nen.

Spe­zi­ell für die­se Ziel­grup­pe erwei­tert HP sein kom­mer­zi­el­les AMD-Port­fo­lio um das HP Pro­Book 445R G6, das HP Pro­Book 455R G6 und den HP Pro­Desk 405 G4 Desk­top Mini.

Das HP Pro­Book 445R G6 und das HP Pro­Book 455R G6 wer­den von mobi­len Pro­zes­so­ren der zwei­ten AMD Ryzen™-Generation ange­trie­ben. Die neu­en Note­books erstrah­len im typi­schen ele­gan­ten Design der HP Eli­te­Book-Rei­he und zeich­nen sich durch ein ultraf­la­ches Alu­mi­ni­um­ge­häu­se mit kla­ren Lini­en und schar­fen Kan­ten aus, 9 MIL-STD-Tests bestä­ti­gen die Lang­le­big­keit der Gerä­te. Mit­hil­fe des 180-Grad-Schar­niers kön­nen Nut­zer die Note­books auch flach hin­le­gen. Dies erleich­tert das Tei­len von Inhal­ten oder die Zusam­men­ar­beit enorm. HP Noi­se Can­cel­la­ti­on redu­ziert zudem Hin­ter­grund­ge­räu­sche um bis zu 20 dB und bie­tet ein soli­des Audio- und Video­kon­fe­renz­erleb­nis.

Der HP Pro­Desk 405 G4 Desk­top Mini über­zeugt mit Leis­tung, Erwei­ter­bar­keit und Sicher­heit im kom­pak­ten und sty­lishen Design. Der PC ist der ers­te AMD Desk­top-Mini von HP und ver­fügt über einen AMD Ryzen™ PRO-Pro­zes­sor der zwei­ten Genera­ti­on mit inte­grier­ter Rade­on™ Vega Gra­fik. Das Gerät unter­stützt bis zu drei Dis­plays und spricht damit beson­ders Kun­den an, die zur Con­tent-Erstel­lung leis­tungs­star­ke Sys­te­me mit den fort­schritt­li­chen Secu­ri­ty-Mög­lich­kei­ten des AMD-Pro­zes­sors benö­ti­gen.

Kon­fe­renz- und Kol­la­bo­ra­ti­ons­lö­sun­gen neu gedacht 

Mit­ar­bei­ter bevor­zu­gen heu­te per­sön­li­che Mee­tings mehr als frü­he­re Genera­tio­nen. 84 Pro­zent der Mit­ar­bei­ter von Gen Z prä­fe­rie­ren die per­sön­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on und betrach­ten vir­tu­el­le Lösun­gen wie Sky­pe und Zoom als Mög­lich­keit, sich per­sön­lich mit Kol­le­gen zu tref­fen. HP adres­siert die­sen Trend und stellt HP Zoom Room Solu­ti­ons vor. Die Lösun­gen erleich­tern es IT-Ent­schei­dern, eine Kon­fe­renz- und Kol­la­bo­ra­ti­ons­lö­sung zu wäh­len, die den Anfor­de­run­gen ihres Unter­neh­mens am bes­ten ent­spricht. HP Zoom Rooms Solu­ti­ons bie­ten ein­fa­che, anpass­ba­re und fle­xi­ble Mee­ting-Optio­nen, die für klei­ne, mitt­le­re und gro­ße Unter­neh­men sicher und ver­walt­bar sind. Mit HP Eli­te Sli­ce for Sky­pe und Zoom bie­tet HP dar­über hin­aus die welt­weit viel­sei­tigs­te Kol­la­bo­ra­ti­ons­lö­sung und ermög­licht Mit­ar­bei­tern eine naht­lo­se Kom­mu­ni­ka­ti­on inner­halb und außer­halb des Büros.

Neue Pre­mi­um-Ser­vices

Außer­dem kün­digt HP auch HP Pre­mier Care Solu­ti­ons an, um sei­ne hoch­wer­ti­gen kom­mer­zi­el­len Note­books, ein­schließ­lich HP Eli­te­Books und HP ZBooks, zu ver­bes­sern. Die Ser­vices bie­ten den rich­ti­gen Schutz, Sup­port und Ser­vice-Level, um die Benut­zer­pro­duk­ti­vi­tät zu maxi­mie­ren.

Bes­se­res Nut­zer­erleb­nis im All­tag

Ver­brau­cher legen Wert auf Gerä­te, die sich in ihr Leben inte­grie­ren und den indi­vi­du­el­len Life­style wider­spie­geln. 57 Pro­zent der Mill­en­ni­als wis­sen genau, wel­chen PC sie sich zule­gen möch­ten, sobald sie ihn sehen. 82 Pro­zent die­ser Ziel­grup­pe betrach­ten den PC als einen wich­ti­gen Teil ihres Lebens. Die neue Pro­dukt­rei­he der HP ENVY Lap­tops und x360s ori­en­tiert sich am Design und der Leis­tungs­stär­ke des HP Spec­t­re Port­fo­li­os. Die Gerä­te ver­fü­gen über das HP Com­mand Cen­ter für star­ke Leis­tung, ein anspruchs­vol­les Design mit einer geo­me­tri­schen Anord­nung der Laut­spre­cher und Wär­me­ent­lüf­tung sowie soli­de Sicher­heits­funk­tio­nen wie ein bio­me­tri­scher Fin­ger­ab­druck­sen­sor, ein Aus­schal­ter für die Kame­ra und ein optio­na­ler HP Sure View Dis­play-Schutz, der sicher­stellt, dass Bild­schirmin­hal­te nicht von Drit­ten ein­ge­se­hen wer­den kön­nen.

Der HP ENVY 13 Lap­top wur­de unter dem Gesichts­punkt der Mobi­li­tät ent­wi­ckelt und ver­fügt über die neu­es­ten Intel-Pro­zes­so­ren, die eine Akku­lauf­zeit von bis zu 19 Stun­den ermög­li­chen (fast 41 Pro­zent mehr als die vor­he­ri­ge Genera­ti­on). Der neue HP ENVY x360 13 Con­ver­ti­ble ist mit einem leis­tungs­star­ken AMD Ryzen™-Prozessor der zwei­ten Genera­ti­on aus­ge­stat­tet und bie­tet bis zu 14,5 Stun­den Akku­lauf­zeit. Der HP ENVY x360 15 ist ent­we­der mit einem AMD- oder mit einem Intel® Core™-Prozessor der ach­ten Genera­ti­on zu haben, der Akku läuft bis zu 13 Stun­den. Dazu wur­de der Dis­play­rah­men im Ver­gleich zum Vor­gän­ger um 28 Pro­zent redu­ziert. Der HP ENVY 17 Lap­top steht für Leis­tung und ver­fügt über einen Intel® Core™-Prozessor der ach­ten Genera­ti­on sowie NVIDIA® GeForce® MX250-Gra­fik­kar­ten für Pro­duk­ti­vi­tät, Krea­ti­vi­tät und Unter­hal­tung. Das
17-Zoll-Gerät bie­tet ein opti­ma­les Ver­hält­nis von Bild­schirm zu Gehäu­se für ein immer­si­ve­res Seh­erleb­nis. Der obe­re Dis­play­rah­men wur­de im Ver­gleich zum Vor­gän­ger­mo­dell um 45 Pro­zent redu­ziert.

Prei­se und Ver­füg­bar­kei­ten

HP DaaS Proac­tive Secu­ri­ty Ser­vice wird ab April 2019 in EMEA ver­füg­bar sein.

Das HP Pro­Book 445R G6 und das HP Pro­Book 455R G6 wer­den in Deutsch­land vor­aus­sicht­lich ab Ende Mai, ab einer UVP von €799 erhält­lich sein.

Die HP Pro­Desk 405 G4 Desk­top Mini wer­den vor­aus­sicht­lich ab einem Preis von €499 ab Mai 2019 in EMEA zu haben sein.

Die HP Zoom Rooms Solu­ti­ons wer­den vor­aus­sicht­lich ab August 2019 in EMEA ver­füg­bar sein. Die Prei­se wer­den kurz vor der dem Ver­kaufs­start bekannt gege­ben.

Die HP Pre­mier Care Solu­ti­ons wer­den in drei Pake­ten ange­bo­ten. Das Essen­ti­al Paket ist ab sofort erhält­lich. Die Expan­ded Care und Enhan­ced Care Pake­te wer­den vor­aus­sicht­lich ab der zwei­ten Jah­res­hälf­te 2019 in EMEA erhät­lich sein.

Das HP ENVY 13 Lap­top wird vor­aus­sicht­lich ab einem Preis von €899 ab Mai 2019 in Deutsch­land im Han­del ste­hen sein.

Das HP ENVY x360 13 wird vor­aus­sicht­lich ab einem Preis von €799 ab Mai 2019 in Deutsch­land ver­füg­bar sein.

Das HP ENVY x360 15  mit  Intel Pro­zes­so­ren wird vor­aus­sicht­lich, ab einem Preis von €899 ab Mai 2019 in Deutsch­land erhält­lich sein.

Das HP ENVY x360 15 mit AMD Pro­zes­so­ren wird vor­aus­sicht­lich ab einem Preis von €799 ab Mai 2019 in Deutsch­land ver­füg­bar sein.

Das HP ENVY 17 Lap­top  wird vor­aus­sicht­lich ab einem Preis von €999 ab Mai 2019 in Deutsch­land ver­füg­bar sein

HP Inc.

HP Inc. ent­wi­ckelt Tech­no­lo­gi­en, die das Leben über­all und für jeden ver­bes­sern. Mit dem Port­fo­lio von Dru­ckern, PCs, mobi­len End­ge­rä­ten, Lösun­gen und Ser­vices, ermög­licht HP außer­ge­wöhn­li­che Anwen­dungs­er­leb­nis­se. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über HP (NYSE: HPQ) fin­den Sie unter http://www.hp.com.