AMD mit neuen Roadmaps

Nach­dem AMD zuletzt im Mai ein Update der “Inves­tor Pre­sen­ta­ti­on” online gestellt hat­te, wur­de für den Sep­tem­ber nun eine neue Prä­sen­ta­ti­on mit dem Namen “AMD Cor­po­ra­te Deck Sep­tem­ber 2019” her­aus­ge­ge­ben, auf der erst­mals wie­der leicht aktua­li­sier­te Road­maps bis 2022 zu fin­den sind. Aller­dings bleibt AMD dem Prin­zip treu, dass kei­ne kon­kre­ten Pro­duk­te, son­dern nur Tech­no­lo­gi­en und Archi­tek­tu­ren genannt wer­den. Erwähnt wer­den nun Zen 4 und RDNA 2.

Compute Architecture Roadmap

AMD_Corporate_September_2019_12

Com­pu­te Archi­tec­tu­re Road­map

Die “Com­pu­te Archi­tec­tu­re Road­map” ent­hüllt nichts wirk­lich Neu­es, es wird nur noch mal bestä­tigt, dass die Design­pha­se von Zen 3 abge­schlos­sen ist und man dabei in der Fer­ti­gung auf einen “7 nm+”-Prozess set­zen will.

Zen 4 ist in der Design­pha­se, genau­so wie Zen 5, was aller­dings hier noch nicht erwähnt wird. Im Som­mer war aber mit­tels Leak bekannt gewor­den, dass David Suggs sowohl bei der Ent­wick­lung von Zen 2 als auch von Zen 5 als “Chief Archi­tect” fun­giert, wäh­rend Mike Clark der “Chief Archi­tect” von Zen 1 sogar bereits im April 2018 von der Arbeit an Zen 5 sprach.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Radeon Graphics Architectur Roadmap

AMD_Corporate_September_2019_14

Rade­on Gra­phics Archi­tec­tur Road­map

Nichts wirk­lich Neu­es auch in der “Rade­on Gra­phics Archi­tec­tur Road­map”. Die Rade­on-DNA-Archi­tek­tur soll im nächs­ten Jahr in einer Ver­si­on 2 für “7 nm+”-Fertigungsprozesse erschei­nen und dann wohl die Grund­la­ge für Navi-Gra­fik­chips mit Rayt­ra­cing-Unter­stüt­zung bil­den. Erst heu­te sprach ein Spie­le­ent­wick­ler von dedi­zier­ter Rayt­ra­cing-Hard­ware bei der Xbox Scar­let, die auf Navi-Ker­ne mit RDNA 2 set­zen dürf­te.

AMD Data Center Roadmap

AMD_Corporate_September_2019_22

AMD Data Cen­ter Road­map

Ein klein wenig neue Infor­ma­tio­nen ent­hält zumin­dest die “AMD Data Cen­ter Road­map”, die für Ser­ver­pro­zes­so­ren auf Basis von Zen 4 — die unter dem Code­na­men “Gen­oa” ent­wi­ckelt wer­den — ein Erschei­nen bis Ende 2021 vor­sieht.

AMD Corporate Deck September 2019

Alle Sei­ten der Prä­sen­ta­ti­on fol­gen im Anschluss.