APU13: ARM forscht an ARM-kompatibler GPU

Artikel-Index:

In einem Vor짯trag des ARMs Mit짯be짯gr체n짯ders Mike Mull짯er erw채hn짯te die짯ser auch ein For짯schungs짯pro짯jekt f체r eine 쏶MTish-ARM-Architektur, auf Deutsch eine GPU, die ARM-Befeh짯le direkt ver짯ar짯bei짯ten kann:

 

Begr체n짯det wur짯den die짯se 횥ber짯le짯gun짯gen dadurch, dass Pro짯gram짯mie짯rer mit einer sol짯chen Tech짯no짯lo짯gie jeg짯li짯che Zusatz짯ar짯beit f체r Code-Kon짯ver짯tie짯run짯gen von Stan짯dard C/C++ zu Open짯CL, C++ AMP oder Sons짯ti짯ges, ein짯spa짯ren k철n짯nen, dies sieht man durch alle aus짯ge짯grau짯ten Kon짯ver짯tie짯rungs짯ak짯ti짯vi짯t채짯ten in der fol짯gen짯den Folie:

 

F체r C++ AMP oder Open짯CL ist dage짯gen weit mehr Auf짯wand n철tig:

 

 

auch HSA kann nicht alle Pro짯ble짯me l철sen:

 

Aus Leis짯tungs짯sicht ist eine ARM-GPU aber nicht das Opti짯mum, opti짯mier짯ter Code auf einer Mali-GPU holt noch ein짯mal die drei짯fa짯che Leis짯tung heraus:

 

Somit ist das Gan짯ze eine 체bli짯che Abw채짯gung zwi짯schen Kos짯ten und Nut짯zen. Mehr Geschwin짯dig짯keit ist wie so oft mit einem h철he짯ren (Programmier-)Aufwand verbunden.

Zum Ende des Vor짯trags waren eher kri짯ti짯sche T철ne zu h철ren. Zwar sieht der ARM-Mit짯be짯gr체n짯der die M철g짯lich짯keit eines star짯ken Wachs짯tums, jedoch hin짯ge die짯ses vor allem von Daten짯si짯cher짯heit und Ver짯trau짯en ab:

 

Als Bei짯spiel wur짯de eine ans Inter짯net ange짯schlos짯se짯ne Per짯so짯nen짯waa짯ge genannt. Ein User k철nn짯te dar짯an inter짯es짯siert sein, dass das Gewicht auto짯ma짯tisch zum gebuch짯ten Fit짯ness짯cen짯ter geschickt wird, sodass der Fit짯ness-Coach das Trai짯nings짯pro짯gramm anpas짯sen kann, jedoch wird man sicher짯lich nicht wol짯len, dass die glei짯chen Daten an die Lebens짯ver짯si짯che짯rung gelangt:

 

횆hn짯lich gela짯gert ist der Fall eines Pro짯jekts Namens 쏡ri짯ve like a girl. Hin짯ter die짯ser nicht gera짯de geschlecht짯er짯neu짯tra짯len Bezeich짯nung ver짯ber짯gen sich bil짯li짯ge짯re Auto짯ver짯si짯che짯run짯gen. Um die짯se nut짯zen zu k철n짯nen, muss sich der Ver짯si짯che짯rungs짯neh짯mer ein GPS-Unit ins Auto holen, das die Fahr짯wei짯se pro짯to짯kol짯liert. F채hrt der Fah짯rer vor짯sich짯tig und lang짯sam, erh채lt man einen bil짯li짯ge짯ren Tarif. 횆hn짯li짯ches ist auch in Deutsch짯land geplant. In Hin짯blick der aktu짯el짯len Spio짯na짯ge짯af짯f채짯re und Hacker짯at짯ta짯cken ist der Aus짯blick somit eher skep짯tisch zu bewerten.