Cinebench R23 mit neuen Funktionen

MAXON hat eine neue Ver짯si짯on des belieb짯ten CPU-Bench짯marks Cine짯bench ver짯철f짯fent짯licht. Der Test basiert auf der Gra짯fik-Engi짯ne Cine짯ma 4D R23 und wur짯de mit aktu짯el짯le짯ren Com짯pi짯lern 체ber짯setzt als die Vor짯g채n짯ger짯ver짯si짯on R20. Die Ergeb짯nis짯se sind also nicht mit jenen der weit ver짯brei짯te짯ten Ver짯sio짯nen R20 und R15 vergleichbar.

Bei R23 hat MAXON ein paar 횆nde짯run짯gen vor짯ge짯nom짯men: Zum einen muss man nun nicht mehr in den Advan짯ced Modus schal짯ten, um den Sin짯gle-Core-Test star짯ten zu k철n짯nen. Zum ande짯ren reagiert MAXON auf die aktu짯el짯len CPU-Ent짯wick짯lun짯gen, wo die Her짯stel짯ler mehr und mehr dazu 체ber짯ge짯hen, ihren Pro짯zes짯so짯ren zeit짯lich begrenzt ein h철he짯res TDP-Bud짯get zuzu짯ge짯ste짯hen, um in kurz lau짯fen짯den Bench짯marks bes짯se짯re Ergeb짯nis짯se zu erzie짯len. Bei Cine짯bench R23 kann man daher ein짯stel짯len, ob der Test wie bis짯her nur ein짯mal durch짯lau짯fen soll oder min짯des짯tens 10 Minu짯ten lang, um sowohl die TDP-Bud짯get-Limits aus짯zu짯trick짯sen, als auch even짯tu짯el짯les Thrott짯ling ins짯be짯son짯de짯re im Note짯book-Bereich mit zu erfas짯sen. Zudem kann der Bench짯mark nun als 30 min체짯ti짯ger Sta짯bi짯li짯t채ts짯test ver짯wen짯det werden.

Anders als noch die Ver짯si짯on R15, aber wie schon R20 ist auch der R23 kein rei짯ner CPU-Test mehr; dazu sind die Workloads mitt짯ler짯wei짯le zu gro횩, um kom짯plett in die CPU-Caches zu pas짯sen. Daher hat die RAM-Geschwin짯dig짯keit auch einen klei짯nen Ein짯fluss auf das Ergebnis.

Nat체r짯lich haben wir im Forum auch wie짯der einen Thread, in dem man Ver짯gleichs짯wer짯te sei짯ner Sys짯te짯me ein짯tra짯gen kann.

Down짯load: Cine짯bench R23
Ver짯si짯on: 23.200
Datei짯gr철짯횩e 249 MiB
Ver짯철f짯fent짯licht am: 11.11.2020
Betriebs짯sys짯tem: Windows/Mac
Lizenz: Free짯ware
Her짯stel짯ler MAXON