ASUS stellt AMD Radeon RX 6600 XT Grafikkarten-Serien vor

High-Per­for­mance ROG Strix und Dual AMD Rade­on Kar­ten brin­gen die AMD RDNA 2 Gaming-Archi­tek­tur in den Mainstream

  • ASUS AMD Rade­on™ RX 6600 XT Gra­fik­kar­ten nut­zen den neu­es­ten AMD-Gra­fik­pro­zes­sor, um eine her­aus­ra­gen­de FullHD-Gra­fik zu liefern
  • ROG Strix AMD Rade­on RX 6600 XT-Gra­fik­kar­ten ver­fü­gen über erst­klas­si­ge Kom­po­nen­ten und eine opti­ma­le Kühlung
  • ASUS Dual AMD Rade­on RX 6600 XT-Gra­fik­kar­ten bie­ten erst­klas­si­ge Fea­tures in einem unauf­fäl­li­gen Design

Ratin­gen, 30. Juli 2021 — ASUS stellt heu­te die ROG Strix und ASUS Dual AMD Rade­on™ RX 6600 XT Gra­fik­kar­ten mit der AMD RDNA™ 2 Gaming-Archi­tek­tur vor, die hohe Per­for­mance und opti­ma­le Küh­lung für den Main­stream bie­ten. Die AMD RDNA 2 Archi­tek­tur hat sich in der leis­tungs­star­ken AMD Rade­on RX 6000 Serie bewährt und spricht Gamer an, die bes­te Gra­fik mit hoch­auf­lö­sen­den Moni­to­ren und hoher Bild­wie­der­hol­ra­te suchen. Die neu­es­ten ROG Strix- und ASUS Dual AMD Rade­on RX 6600 XT-Gra­fik­kar­ten ent­fes­seln die Funk­tio­nen der nächs­ten Genera­ti­on für extrem hohe Leis­tung in kom­pe­ti­ti­ven Games von heu­te und flüs­si­ge Dar­stel­lung in AAA-Titeln.

ROG Strix und AMD Radeon RX 6600 XT: Starke Leistung und kühner Stil

Die ROG Strix AMD Rade­on RX 6600 XT-Gra­fik­kar­te kom­bi­niert die Leis­tung der AMD RDNA 2‑Ga­ming-Archi­tek­tur mit der Inno­va­ti­on von ROG. Sie ver­fügt über vier Heat­pipes und eine gro­ße Boden­plat­te, um die Wär­me vom GPU-Chip und GDDR6-Spei­cher abzu­lei­ten. Die­se Heat­pipes ver­lau­fen durch einen Kühl­kör­per mit gro­ßer Ober­flä­che, der einen schnel­len Wär­me­aus­tausch ermög­licht, wodurch nied­ri­ge Tem­pe­ra­tu­ren und die höchst­mög­li­chen Takt­ra­ten erreicht werden.

Zwei Lüf­ter mit dem neu­es­ten Axi­al-Tech-Design bewe­gen viel Luft durch den Kühl­kör­per, ohne den Geräusch­pe­gel zu erhö­hen. Die­se per­fek­te Balan­ce wird durch mehr Lüf­ter­blät­ter, klei­ne­re Lüf­terna­ben, ein geschwun­ge­nes Lüf­ter­blatt­de­sign und gekerb­te Sperr­rin­ge erreicht, die den Luft­strom durch den Kühl­kör­per opti­mie­ren und die Luft geräusch­arm dort­hin len­ken, wo sie benö­tigt wird.

Enthu­si­as­ten kön­nen die Leis­tung mit zwei ver­schie­de­nen Lüf­ter- und Leis­tungs­pro­fi­len wei­ter opti­mie­ren, indem sie den inte­grier­ten Dual-BIOS-Schal­ter ver­wen­den. Der Per­for­mance-Modus bie­tet einen höhe­ren Air­flow, die höchs­ten Stan­dard­takt­ra­ten und das bes­te Über­tak­tungs­po­ten­zi­al. Der Quiet-Modus ermög­licht eine weni­ger aggres­si­ve Lüf­t­er­kur­ve bei gleich­blei­bend hoher Leis­tung. Ein 0‑dB-Modus in bei­den Pro­fi­len ermög­licht es den Lüf­tern, im Leer­lauf kom­plett zu stop­pen, um den Geräusch­pe­gel des Sys­tems so nied­rig wie mög­lich zu hal­ten, wenn kein Spiel läuft.

Wie alle ROG-Model­le ist auch die ROG Strix AMD Rade­on RX 6600 XT Gra­fik­kar­te so kon­zi­piert, dass sie optisch genau­so gut wirkt wie ihre Leis­tung. Küh­ne, kan­ti­ge Akzen­te mit gepräg­tem ROG-Cyber­text erstre­cken sich über das Küh­ler­ge­häu­se, und eine durch­ge­hen­de Alu­mi­ni­um-Back­pla­te bringt noch mehr ROG-Design zum Vor­schein. Ein Aura RGB-Akzent am lin­ken Rand der Kar­te lässt die adres­sier­ba­ren RGB-LEDs dar­un­ter durch­schei­nen. Dank der Aura Sync-Unter­stüt­zung kön­nen Benut­zer ihre Lieb­lings­far­ben und Licht­ef­fek­te ganz ein­fach mit allen ande­ren kom­pa­ti­blen Gerä­ten in ihrem Set­up abstimmen.

 

ASUS Dual und AMD Radeon RX 6600 XT: Pure Performance

Die ASUS Dual AMD Rade­on RX 6600 XT Gra­fik­kar­te ist ide­al für Nut­zer, die Leis­tung in einem unauf­fäl­li­gen Design bevor­zu­gen. Wie ihr ROG Strix-Ver­wand­ter ver­wen­det die Kar­te zwei Axi­al-Tech-Lüf­ter, um die Luft durch einen Kühl­kör­per mit gro­ßer Ober­flä­che zu lei­ten. Die Lüf­ter kön­nen so ange­passt wer­den, dass sie sich abschal­ten, wenn sich die Gra­fik­kar­te im Leer­lauf befin­det, und jeder Lüf­ter ist mit zwei Kugel­la­gern aus­ge­stat­tet, um eine lan­ge Lebens­dau­er zu gewährleisten.

Die ASUS Dual AMD Rade­on RX 6600 XT-Gra­fik­kar­te ver­fügt über ein raf­fi­nier­tes Gehäu­se­de­sign, das mit schwar­zen und sil­ber­nen Akzen­ten, kon­tras­tie­ren­den Tex­tu­ren und geo­me­tri­schen For­men die Bli­cke auf sich zieht. Eine durch­ge­hen­de Alu­mi­ni­um-Back­pla­te ver­stärkt die dar­un­ter lie­gen­de Pla­ti­ne und fügt außer­dem ein ästhe­ti­sches Ele­ment mit raf­fi­nier­ten Details hin­zu. Per Auto-Extre­me-Mon­ta­ge­tech­no­lo­gie, die bei allen ASUS-Gra­fik­kar­ten zum Ein­satz kommt, wird sicher­ge­stellt, dass jedes Bau­teil unter der Abde­ckung und der Back­pla­te prä­zi­se plat­ziert und sau­ber ver­lö­tet ist, um eine lan­ge Lebens­dau­er und einen zuver­läs­si­gen Betrieb zu gewährleisten.

Verfügbarkeit

Die ASUS Dual- und ROG-Gra­fik­kar­ten der AMD Rade­on RX 6600 XT Serie sind ab dem 11. August 2021 im Han­del verfügbar.

Über ASUS

ASUS ist ein glo­ba­les Unter­neh­men, das für sei­ne hoch­wer­ti­gen Main­boards, PCs, Moni­to­re, Gra­fik­kar­ten und Rou­ter bekannt ist und von Lap­top Mag als bes­te Note­book-Mar­ke im Jahr 2020 aus­ge­zeich­net wur­de. Mehr als 5.000 Mit­ar­bei­ter im Bereich For­schung und Ent­wick­lung sor­gen dafür, dass ASUS-Pro­duk­te das digi­ta­le Leben durch Tech­nik und Design kon­ti­nu­ier­lich smar­ter und ange­neh­mer gestal­ten. Inspi­riert von dem Mar­ken­ver­spre­chen “In Search of Incredi­ble” gewann ASUS allein in 2020 täg­lich mehr als 11 Awards und renom­mier­te Prei­se und wur­de unter ande­rem von For­bes als eine der “Top Regar­ded Com­pa­nies” und den “Fortune’s World’s Most Admi­red Com­pa­nies” gelistet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen