ASRock stellt neues 990FX AM3+-Mainboard vor

ASRock Logo

ASRock stellte ein neues AM3+-Mainboard vor. Entgegen dem Trend wurde ein neues High-End-Mainboard für den Sockel AM3+ vorgestellt. Das neue Modell ist das 990FX Extreme6 und hat Ähnlichkeiten mit dem 990FX Killer, nur eben ohne diese Funktion. Als Highlights verfügt es über die Purity Sound 2 getaufte Klanglösung, M.2-SSD-Support und Unterstützung für die 220-W-CPU-Modelle. Die wichtigsten Produktmerkmale lauten:

  • Supports Socket AM3+ / AM3 processors
  • Supports 8-Core CPUs
  • Supports 220W AMD FX-9590 & FX-9370 CPUs
  • Nichicon 12K Platinum Caps, Digi Power, 8 + 2 Power Phase Design
  • Supports Dual Channel DDR3 2450(OC)
  • 3 PCIe 2.0 x16, 2 PCIe 2.0 x1
  • Supports AMD 3-Way CrossFireX™, NVIDIA® Quad SLI
  • 7.1 CH HD Audio with Content Protection (Realtek ALC1150 Audio Codec), Supports Purity Sound™ 2 & DTS Connect
  • Qualcomm® Atheros® Gigabit LAN
  • 5 SATA3 . 1 M.2 (PCIe Gen2 x2 & SATA3) . 1 eSATA3
  • 7 USB 3.0 (2 Front, 4 Rear, 1 Vertical Type A) . 10 USB 2.0 (4 Front, 6 Rear)
  • Supports ASRock Cloud, Full Spike Protection, X-Boost

Die ersten Listungen stehen bei ca. 130 €. Die offizielle Pressemitteilung von ASRock steht bisher noch aus. Es ist schön zu sehen, dass der AM3+-Sockel mit der Vorstellung der E-Modelle und diversen neueren Boards doch noch am Leben ist, auch wenn es keine riesigen Sprünge mehr geben wird. Ein kleines bisschen Produktpflege schadet gegenüber dem Kunden schließlich nie.

Hinweis:

Entgegen der Bildbeschriftung ist auf dem Board kein PCIe 3.0 zu finden.

990FX Extreme6 bei ASRock