Mini-ITX-/¬ĶATX-Geh√§use: Cooltek C2

Artikel-Index:

Inneres ‚Äď Teil 2

 

Auf der Vor¬≠der- und R√ľck¬≠sei¬≠te des Alu¬≠mi¬≠ni¬≠um-Tr√§¬≠gers ist die Instal¬≠la¬≠ti¬≠on von Fest¬≠plat¬≠ten m√∂g¬≠lich, ein¬≠mal im 2,5‚Ä≥- und ein¬≠mal im 3,5‚Ä≥-Format. Dadurch ist z.B. eine Kom¬≠bi¬≠na¬≠ti¬≠on von SSD (2,5‚Ä≥) und einer HDD (3,5‚Ä≥) mit einer hohen Kapa¬≠zi¬≠t√§t m√∂glich.

F√ľr die 3,5‚Ä≥-Festplatte steht ein gr√∂¬≠√üe¬≠rer Aus¬≠schnitt zur Ver¬≠f√ľ¬≠gung, der prak¬≠tisch f√ľr die Instal¬≠la¬≠ti¬≠on der Anschluss¬≠ka¬≠bel ist. Gleich¬≠zei¬≠tig kann der Aus¬≠schnitt dazu genutzt wer¬≠den, mit einem Kabel¬≠bin¬≠der f√ľr Ord¬≠nung im Geh√§u¬≠se zu sorgen.

Wird ein ¬ĶATX-Main¬≠board ver¬≠baut, kann der Fest¬≠plat¬≠ten¬≠tr√§¬≠ger zu Pro¬≠ble¬≠men f√ľh¬≠ren. In unse¬≠rem Bei¬≠spiel kol¬≠li¬≠die¬≠ren Strom¬≠an¬≠schluss und Tr√§¬≠ger. Die Kon¬≠se¬≠quenz ist, dass man zwangs¬≠wei¬≠se eine Fest¬≠plat¬≠te auf dem Boden des Geh√§u¬≠ses instal¬≠lie¬≠ren muss. Das wie¬≠der¬≠um hat zur Fol¬≠ge, dass‚Ķ

‚Ķ auf dem Boden kein L√ľf¬≠ter mehr instal¬≠liert wer¬≠den kann.

Mit einem Mini-ITX-Main­board wirkt das Gehäu­se dann etwas leerer.

Durch die bei¬≠den Quertr√§¬≠ger, die das Main¬≠board an ihrem Platz hal¬≠ten, ist hin¬≠ter dem Main¬≠board Frei¬≠raum vor¬≠han¬≠den. Dadurch w√§re es m√∂g¬≠lich, einen ver¬≠schraub¬≠ten CPU-K√ľh¬≠ler ohne den kom¬≠plet¬≠ten Aus¬≠bau des Main¬≠boards einzubauen.

Set¬≠zen wir zuletzt das Netz¬≠teil ein, wird es wie¬≠der etwas eng im Geh√§u¬≠se. Der Abstand zur Front ist begrenzt, sodass man m√∂g¬≠lichst kur¬≠ze Netz¬≠tei¬≠le ein¬≠set¬≠zen soll¬≠te. Mehr als 140 mm, wie bei unse¬≠rem Ener¬≠max Pro82+, soll¬≠ten es nicht unbe¬≠dingt wer¬≠den, um noch gen√ľ¬≠gend Platz zum Ver¬≠stau¬≠en der Kabel √ľbrig zu haben.

F√ľr einen CPU-K√ľh¬≠ler ste¬≠hen in der H√∂he maxi¬≠mal 80 mm zur Ver¬≠f√ľ¬≠gung. Auf¬≠grund der Tat¬≠sa¬≠che, dass hier vor¬≠ran¬≠gig Top-Blow-K√ľh¬≠ler in Betracht kom¬≠men, soll¬≠te man mit weni¬≠ger kal¬≠ku¬≠lie¬≠ren. Arbei¬≠ten die bei¬≠den gegen¬≠√ľber¬≠ste¬≠hen¬≠den L√ľf¬≠ter von Netz¬≠teil und CPU-K√ľh¬≠ler in ent¬≠ge¬≠gen¬≠ge¬≠setz¬≠te Rich¬≠tun¬≠gen, kann die K√ľhl¬≠leis¬≠tung stark einbrechen.

F√ľr eine Erwei¬≠te¬≠rungs¬≠kar¬≠te ste¬≠hen in der L√§n¬≠ge nach unse¬≠ren Mes¬≠sun¬≠gen unge¬≠f√§hr 190 mm zur Ver¬≠f√ľ¬≠gung. Das hei√üt, beson¬≠ders leis¬≠tungs¬≠star¬≠ke Gra¬≠fik¬≠kar¬≠ten wer¬≠den trotz der √ľppi¬≠gen Platz¬≠ver¬≠h√§lt¬≠nis¬≠se in der H√∂he (drei Erwei¬≠te¬≠rungs¬≠kar¬≠ten¬≠slots) nicht in das Cool¬≠tek C2 pas¬≠sen. Durch die M√∂g¬≠lich¬≠keit, einen L√ľf¬≠ter auf dem Boden des Geh√§u¬≠ses plat¬≠zie¬≠ren zu k√∂n¬≠nen, sind grund¬≠s√§tz¬≠lich auch pas¬≠siv gek√ľhl¬≠te Gra¬≠fik¬≠kar¬≠ten im Rah¬≠men des M√∂glichen.