Intern: Planet 3DNow! wird 20, war aber 2009 zu jung für Twitter

Im August die­ses Jah­res wird Pla­net 3DNow! vom Teen zum Twen und ist damit schon län­ger “voll­jäh­rig”. 2009 als wir den Twit­ter-Account Planet3DNow ein­rich­te­ten waren wir mit 10 Jah­ren aller­dings zu jung für Twit­ter (min­des­tens 13 Jah­re). Die Pro­ble­me mit Sper­run­gen im letz­ten Jahr  sind auch irgend­wie an uns vor­bei­ge­gan­gen, so dass die­ser Account nun auch gesperrt wur­de. Des­halb geht es erst­mal auf https://twitter.com/Planet_3DNow wei­ter.

Gut, selbst schuld, da wir dem Hin­weis “Dies soll­te dein Geburts­da­tum sein, egal ob die­ses Kon­to für dein Unter­neh­men, dei­ne Ver­an­stal­tung oder sogar dei­ne Kat­ze ist.” nicht genug Beach­tung geschenkt haben, aller­dings erfolg­te beim Ein­tra­gen des Datums 16. August 1999 kei­ner­lei wei­te­re War­nung. 

Pla­net 3DNow! im Jahr 1999

 

Nach­dem wir seit über einer Woche dar­auf war­ten, dass Twit­ter die­ses Miss­ver­ständ­nis behebt und dafür sogar Aus­weis­da­ten über­mit­telt hat­ten, haben wir uns dazu ent­schlos­sen den neu­en Account anzu­le­gen, da der Kon­takt zu Twit­ter — außer über auto­ma­ti­sier­te For­mu­la­re — prak­tisch nicht mög­lich ist. Sei­ne Deutsch­land-Zen­tra­le hat Twit­ter übri­gens auch bereits 2017 auf­ge­ge­ben.