AMD Epyc 7002 Server von Lenovo ab Ende August

Mit dem Think­Sys­tem SR655 und dem Think­Sys­tem SR635 wird Leno­vo nach einer Ein­schät­zung von Ser­ve­The­Home die Kon­kur­renz von HPE und Dell EMC beim Markt­start von AMD Epyc 7002 Ser­vern mit Pro­zes­so­ren der zwei­ten Epyc Genera­ti­on hin­ter sich las­sen, da man die­se bereits ab Ende August aus­lie­fern wird.

Ein­stiegsei­te Data Cen­ter bei Leno­vo

Laut Ser­ve­The­Home war Leno­vo bei der ers­ten Genera­ti­on Epyc nicht sehr aktiv, was man aber anschei­nend jetzt nach­ho­len will. Die bei­den Think­Sys­tems für die zwei­te Genera­ti­on Epyc wer­den gleich beim Ein­stieg des “Data Center”-Bereichs auf Leno­vos Web­sei­te in den Vor­der­grund gestellt. Eine eige­ne Unter­sei­te mit dem Schlag­wort “Sin­gle-Socket Inno­va­ti­on” dient als Anlauf­stel­le für das Think­Sys­tem SR655 und das Think­Sys­tem SR635, die auf eige­nen Sei­ten aus­führ­lich vor­ge­stellt wer­den. Das Gan­ze in einer Aus­führ­lich­keit und Detail­treue, die man bis­lang bei AMD-Lösun­gen nicht unbe­dingt als Stan­dard erwar­ten konn­te.

ThinkSystem SR655

Der Think­Sys­tem SR655 ist ein opti­mier­ter Mul­ti-GPU-Rack­ser­ver, der bis zu 6 GPUs ein­fa­cher Brei­te unter­stützt und Kapa­zi­tät für bis zu 32x 2,5‑Zoll-NVMe-Laufwerke besitzt. Er bie­tet acht PCI-Express 4.0 Steck­plät­ze und und 16 DDR4-Spei­chers­lots mit einer Spei­cher­ka­pa­zi­tät von bis zu einem Tera­byte.<

Spezifikationen

Formfaktor/Tiefe 2 HE / 764 mm (30 Zoll)
Pro­zes­sor Ein AMD EPYC™ 7002 Genera­ti­on-Pro­zes­sor mit bis zu 225 W
Arbeits­spei­cher 16x DDR4 Memo­ry-Steck­plät­ze; max. 1 TB mit 64-GB-RDIMMs; bis zu 1 DPC mit 3.200 MHz, 2 DPC mit 2.933 MHz
Lauf­werks­schäch­te Bis zu 20x 3,5”- oder 32x 2,5”-Laufwerke; max. 32x NVMe-Lauf­wer­ke mit 1:2‑Verbindung
RAID-Sup­port Hard­ware-RAID Flash­cache; HBAs
Strom­ver­sor­gung Zwei Netz­tei­le, im lau­fen­den Betrieb austauschbar/redundant: 550 W / 750 W / 1100 W AC 80 PLUS Pla­ti­num; oder 750 W AC 80 PLUS Tita­ni­um
Netz­werk­schnitt­stel­le OCP 3.0 Mezz-Adap­ter, PCIe-Adap­ter
Steck­plät­ze 8x PCIe-Steck­plät­ze (hin­ten), 1x OCP 3.0 Adap­ter-Steck­platz, 1x inter­ner PCIe x8-Steck­platz
Ports Vor­ne: 2x USB 3.1 G1-Ports, 1x VGA (optio­nal)
Hin­ten: 1x VGA, 2x USB 3.1 G1, 1x seri­el­ler Anschluss; 1x RJ-45 1Gb für dedi­zier­tes Manage­ment 
Sys­tem­ver­wal­tung ASPEED AST2500 BMC, teil­wei­se Unter­stüt­zung für XCla­ri­ty
Unter­stütz­te Betriebs­sys­te­me Micro­soft Win­dows Ser­ver, SUSE Linux Enter­pri­se Ser­ver, Red Hat Enter­pri­se Linux, VMware vSphe­re. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter lenovopress.com/osig.
Ein­ge­schränk­te Garan­tie 1- und 3‑jähriger Kun­den­aus­tausch und Vor-Ort-Ser­vice am nächs­ten Werk­tag, 9x5; Optio­na­le Ser­vice-Upgrades

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Der aus­führ­li­che Pro­duct Gui­de lis­tet alle Kom­po­nen­ten und Ver­bin­dun­gen, sowie aus­führ­li­che­re Spe­zi­fi­ka­tio­nen und die ange­bo­te­nen Model­le und Pro­zes­sor­va­ri­an­ten für ver­schie­de­ne Regio­nen auf.

SR655-front-view-with-callouts

SR655-front-view-with-callouts
Bild 1 von 4

LENOVO THINKSYSTEM SR655

ThinkSystem SR635

Der 1 HE-Ein-Sockel-Rack­ser­ver hat laut Leno­vo genau die rich­ti­ge Grö­ße, um aus­ge­wo­ge­ne Pro­zes­sor­leis­tung, Per­for­mance, Arbeits­spei­cher- und I/O‑Leistung eines 2‑So­ckel-Ser­vers zum Preis und den Gesamt­be­triebs­kos­ten eines 1‑So­ckel-Ser­vers zu bie­ten. Er unter­stützt bis zu 16x 2,5‑Zoll-NVMe-Laufwerke und eben­falls 16 DDR4-Spei­chers­lots mit einer Spei­cher­ka­pa­zi­tät von bis zu einem Tera­byte.

Spezifikationen

Formfaktor/Tiefe 1HE/778 mm (30,6 Zoll)
Pro­zes­sor Ein AMD EPYC™ 7002 Genera­ti­on-Pro­zes­sor mit bis zu 225 W
Arbeits­spei­cher 16x DDR4 Memo­ry-Steck­plät­ze; max. 1 TB mit 64-GB-RDIMMs; bis zu 1 DPC mit 3.200 MHz, 2 DPC mit 2.933 MHz
Lauf­werks­schäch­te Bis zu 4x 3,5”- oder 16x 2,5”-Laufwerke; Unter­stüt­zung für 16x NVMe-Lauf­wer­ke mit 1:1‑Verbindung (kei­ne Über­be­le­gung)
RAID-Sup­port Hard­ware-RAID mit Flash­cache; HBAs
Strom­ver­sor­gung Zwei red­un­dan­te, im Betrieb tausch­ba­re Netz­tei­le: 550 W / 750 W / 1100 W AC 80 PLUS Pla­ti­num; oder 750 W AC 80 PLUS Tita­ni­um
Netz­werk­schnitt­stel­le OCP 3.0 Mezz-Adap­ter, PCIe-Adap­ter
Steck­plät­ze 3x PCIe x16-Steck­plät­ze (hin­ten), 1x OCP 3.0 Adap­ter-Steck­platz, 1x inter­ner PCIe x8-Steck­platz
Ports Vor­ne: 2x USB 3.1 G1-Ports, 1x VGA (optio­nal)
Hin­ten: 1x VGA, 2x USB 3.1 G1, 1x seri­el­ler Anschluss; 1x RJ-45 1Gb für dedi­zier­tes Manage­ment 
Sys­tem­ver­wal­tung ASPEED AST2500 BMC, teil­wei­se Unter­stüt­zung für XCla­ri­ty
Betriebs­sys­te­me Micro­soft Win­dows Ser­ver, SUSE Linux Enter­pri­se Ser­ver, Red Hat Enter­pri­se Linux, VMware vSphe­re. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter lenovopress.com/osig.
Ein­ge­schränk­te Garan­tie 1- und 3‑jähriger Kun­den­aus­tausch und Vor-Ort-Ser­vice am nächs­ten Werk­tag, 9x5; Optio­na­le Ser­vice-Upgrades

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Auch hier lis­tet der Pro­duct Gui­de alle Kom­po­nen­ten und Ver­bin­dun­gen, sowie aus­führ­li­che­re Spe­zi­fi­ka­tio­nen und die ange­bo­te­nen Model­le und Pro­zes­sor­va­ri­an­ten für ver­schie­de­ne Regio­nen auf.

SR635-internal-view

SR635-internal-view
Bild 3 von 4

LENOVO THINKSYSTEM SR635

Quel­le: Leno­vo AMD EPYC 7002 Ser­vers Make a Splash (Ser­ve­The­Home)