Erste offizielle Tests für Custom Designs der AMD Radeon RX 5700 XT

Mit der Asus Rade­on RX 5700 XT Strix OC hat sich das ers­te Custom Design in den Redak­tio­nen von Com­pu­ter­Ba­se und Guru of 3D ein­ge­fun­den und wur­de dort einem Test unter­zo­gen. Die Asus-Kar­te besitzt dabei zwei BIOS-Ver­sio­nen, von denen die Per­for­mance-Vari­an­te der Stan­dard ist. Über einen Tas­ter auf der Gra­fik­kar­te kann in das Quiet-Bios gewech­selt wer­den.

Rade­on RX 5700 XT Strix OC im Test: Das Custom Design von Asus ist schnell & lei­se (Com­pu­ter­Ba­se)

Zitat aus dem Fazit:

Wenn man die Fak­to­ren Per­for­mance und Laut­stär­ke zusätz­lich noch mit der Tem­pe­ra­tur­ent­wick­lung abgleicht, fehlt der Strix die per­fek­te Mischung aller­dings. Das Per­for­mance-BIOS ist zu laut und das Quiet-BIOS wird ver­hält­nis­mä­ßig warm. ”

ASUS Rade­on RX 5700 XT ROG STRIX review (Guru of 3D)

Zitat aus dem Fazit:

ASUS once again offers a ter­ri­fic pro­duct here with that repu­ta­ble coo­ler and dark style as well. It’s real­ly silent in silent BIOS mode, cools gre­at and offers per­for­mance and twea­king levels on the GPU that are real­ly good. ”

Offi­zi­el­le Prei­se der Kar­te sind noch nicht bekannt, aller­dings wird als Markt­start der 16. August genannt. Guru of 3D spe­ku­liert über einen Preis von etwa 450 Euro.