AMD f체gt Hinweise zum maximalen Boost-Takt hinzu

Ein User auf red짯dit hat die Ent짯de짯ckung gemacht, dass AMD auf den Ryzen-Pro짯dukt짯sei짯ten unter der Bezeich짯nung MROM-001 neu짯er짯dings ein짯schr채n짯ken짯de Anmer짯kun짯gen zum maxi짯ma짯len Boost-Takt der Pro짯zes짯so짯ren hin짯ter짯las짯sen hat. Tat짯s채ch짯lich wur짯de die짯se Anmer짯kung bei fast allen Pro짯zes짯so짯ren, die einen Boost-Takt besit짯zen, hin짯zu짯ge짯f체gt. Unter ande짯rem bei allen Gene짯ra짯tio짯nen Ryzen, sowie Epyc oder auch bei den A멣erie APUs.

Pro짯dukt짯sei짯te Ryzen auf amd.com vom 12.08.2019

Max Boost Clock is the maxi짯mum sin짯gle-core fre짯qen짯cy at which the pro짯ces짯sor is capa짯ble of ope짯ra짯tin under nomi짯nal conditions

Dem짯nach wird der maxi짯ma짯le Boost-Takt nur auf einen Kern bezo짯gen, den die짯ser gleich짯zei짯tig nur unter nomi짯na짯len Bedin짯gun짯gen errei짯chen soll. Inter짯es짯sant ist hier짯bei die Nut짯zung des Aus짯drucks 쐍omi짯nal.  Laut der eng짯li짯schen Wiki짯pe짯dia beschreibt 쏯omi짯nal in der Sta짯tis짯tik oder all짯ge짯mein in den tech짯ni짯schen Wis짯sen짯schaf짯ten eine Mes짯sung (oder eine Grup짯pe von Mes짯sun짯gen), die mit den vor짯her짯ge짯sag짯ten Wer짯ten inner짯halb der erwar짯te짯ten Feh짯ler짯to짯le짯ranz 체bereinstimmt.

Pro짯dukt짯sei짯te Ryzen auf amd.com vom 10.08.2019 mit web.archive.org

Die PC Games Hard짯ware spe짯ku짯liert in die짯sem Zusam짯men짯hang 체ber eine m철g짯li짯che recht짯li짯che Absi짯che짯rung von Sei짯ten AMDs. Inter짯es짯san짯ter w채ren aber alle짯mal eine Defi짯ni짯ti짯on oder gene짯rel짯le Anga짯be wel짯che Bedin짯gun짯gen genau und mit wel짯chem Fak짯tor einen Ein짯fluss dar짯auf haben. Im Raum ste짯hen ja immer noch ein paar Pro짯ble짯me mit den AGESA-Versionen.

Aller짯dings sind AMD bei der 횥ber짯ar짯bei짯tung anschei짯nend ein paar Feh짯ler unter짯lau짯fen, denn unter ande짯rem bei der 쏡efault TDP wird nun ein Hin짯weis 쏳OM-06a ein짯ge짯blen짯det, der augen짯schein짯lich nur f체r die Epyc Ser짯ver짯pro짯zes짯so짯ren der zwei짯ten Gene짯ra짯ti짯on mit einer TDP von 225 Watt gedacht war.

Erkl채짯rung f체r ROM-06a auf AMD-Produktseiten