XMG APEX 15: Der erste Gaming-Laptop mit AMD Ryzen 3000 Desktop-Prozessoren

Leip짯zig, 31. M채rz 2020 XMG ver짯folgt mit dem neu짯en APEX 15 (E20) einen au횩er짯ge짯w철hn짯li짯chen Ansatz. Der Lap짯top ver짯wen짯det erst짯mals geso짯ckel짯te Desk짯top-Pro짯zes짯so짯ren aus der aktu짯el짯len AMD Ryzen-Gene짯ra짯ti짯on bis hin zu den Zw철lf- und Sech짯zehn짯kern-Model짯len Ryzen 9 3900 und Ryzen 9 3950X. Die짯se paart der Leip짯zi짯ger Note짯book짯her짯stel짯ler mit GeForce RTX-Gra짯fik짯chips aus dem Hau짯se NVIDIA im leis짯tungs짯op짯ti짯mier짯ten Max-P-Design. Dank der ein짯zig짯ar짯ti짯gen Kom짯bi짯na짯ti짯on rich짯tet sich der Desk짯top-Repla짯ce짯ment-Lap짯top nicht nur an anspruchs짯vol짯le Gamer, son짯dern er철ff짯net auch pro짯fes짯sio짯nel짯len Anwen짯dern neue M철g짯lich짯kei짯ten, ihren Work짯flow signi짯fi짯kant zu beschleunigen.

Desk짯top-Repla짯ce짯ment-Lap짯top mit bis zu zw철lf und sech짯zehn CPU-Kernen
Das Main짯board des 15,6 Zoll gro짯횩en XMG APEX 15 basiert auf AMDs B450-Chip짯satz und ist somit bes짯tens ger체s짯tet, um s채mt짯li짯che der짯zeit erh채lt짯li짯chen Ryzen-Desk짯top-Pro짯zes짯so짯ren (Code짯na짯me Matis짯se) mit einer TDP von bis zu 65 Watt auf짯zu짯neh짯men. Dazu z채hlt mit dem Ryzen 9 3900 auch das aktu짯el짯le Top-Modell in der genann짯ten TDP-Klas짯se mit zw철lf CPU-Ker짯nen ein짯schlie횩짯lich Mul짯ti짯th짯re짯a짯ding (SMT). Im f체nf Durch짯l채u짯fe umfas짯sen짯den Mul짯ti-Core-Test des Bench짯marks Cine짯Bench R15 erreicht es dau짯er짯haft bis zu 2880 Punk짯te und wei횩 sich somit deut짯lich von ande짯ren Note짯books im Desk짯top-Repla짯ce짯ment-Bereich abzu짯set짯zen. Der Basistakt der zw철lf Ker짯ne liegt bei 3,1 GHz, die maxi짯ma짯le Boost-Tak짯tung betr채gt in Abh채n짯gig짯keit vom Last-Sze짯na짯rio bis zu 4,3 GHz.

Jen짯seits des Ryzen 9 3900 ist es auch m철g짯lich, die mit eigent짯lich 105 Watt spe짯zi짯fi짯zier짯te 16-Kern-CPU Ryzen 9 3950X zu kon짯fi짯gu짯rie짯ren. Die짯se kann im XMG APEX 15 zwar nur mit 65W betrie짯ben wer짯den, bringt aber auf짯grund der vier zus채tz짯li짯chen Ker짯ne trotz짯dem ein Leis짯tungs짯plus von rund 15 Pro짯zent in Mul짯ti-Core-Bench짯marks. Eine 채hn짯li짯che Vor짯ge짯hens짯wei짯se ist bereits von Desk짯top-PCs bekannt, wo man짯che Anwen짯der den Ryzen 9 3950X im offi짯zi짯el짯len AMD Eco-Mode absicht짯lich mit redu짯zier짯ter TDP lau짯fen las짯sen. Den Ein짯stieg mar짯kiert dem짯ge짯gen짯체ber das Sechs짯kern-Modell Ryzen 5 3600.

Als Gra짯fik짯op짯tio짯nen ste짯hen im XMG APEX 15 ent짯we짯der eine NVIDIA RTX 2070 oder eine RTX 2060 zur Ver짯f체짯gung, bei bei짯den Model짯len han짯delt es sich um die aktu짯ells짯te Chip-Revi짯si짯on im leis짯tungs짯op짯ti짯mier짯ten Max-P-Design.

Mit die짯sem sehr unge짯w철hn짯li짯chen Br체짯cken짯schlag zwi짯schen AMD- und NVI짯DIA-Hard짯ware bedient der auf ein hohes Ma횩 an Leis짯tung aus짯ge짯rich짯te짯te Lap짯top nicht nur die Bed체rf짯nis짯se anspruchs짯vol짯ler Spie짯ler. Sein spe짯zi짯fi짯sches Leis짯tungs짯pro짯fil erlaubt pro짯fes짯sio짯nel짯len Anwen짯dern das schnel짯le Kom짯pi짯lie짯ren von umfang짯rei짯chem Code und beschleu짯nigt Rechen짯vor짯g채n짯ge im Bereich k체nst짯li짯cher Intel짯li짯genz und neu짯ro짯na짯ler Netz짯wer짯ke. Aber auch Krea짯tiv짯schaf짯fen짯de erhal짯ten beim Video-Ren짯de짯ring oder im Rah짯men gr철짯횩e짯rer Bild짯be짯ar짯bei짯tungs짯pro짯jek짯te eine idea짯le Arbeits짯grund짯la짯ge, die ihre Schaf짯fens짯pro짯zes짯se deut짯lich beschleu짯nigt. Da die AMD Ryzen-3000-Pro짯zes짯so짯ren selbst 체ber kei짯ne inte짯grier짯te Gra짯fik ver짯f체짯gen, erfol짯gen s채mt짯li짯che Berech짯nun짯gen stets auf der dedi짯zier짯ten Grafikeinheit.

F체r ein Mobil짯ge짯r채t aus dem Desk짯top-Repla짯ce짯ment-Seg짯ment mit Ma횩en von 361 x 258 x 32,5 mm 체ber짯zeugt das robus짯te XMG APEX 15 dabei durch ein ver짯gleichs짯wei짯se gerin짯ges Gewicht von 2,6 kg. Eine Screen-to-Body-Ratio von 85 Pro짯zent sorgt f체r ein moder짯nes Erschei짯nungs짯bild, das Thin-Bezel-Dis짯play mit 144 Hz schnel짯lem IPS-Panel bie짯tet Full HD-Aufl철sung.

Frei kon짯fi짯gu짯rier짯ba짯re Top-Ausstattung
Hin짯sicht짯lich der Kon짯nek짯ti짯vi짯t채t und Aus짯stat짯tung kann das XMG APEX 15 m체he짯los mit leis짯tungs짯fo짯kus짯sier짯ten, sta짯tio짯n채짯ren Desk짯top-Sys짯te짯men mit짯hal짯ten. Daf체r sorgt unter ande짯rem die M철g짯lich짯keit, das Ger채t mit bis zu 64 GB DDR4-RAM zu kon짯fi짯gu짯rie짯ren. Die maxi짯ma짯le Takt짯fre짯quenz des Arbeits짯spei짯chers liegt bei 3200 MHz. Lauf짯werk짯sei짯tig fasst das APEX 15 nicht nur zwei per PCI-Express ange짯bun짯de짯ne M.2멣SDs, son짯dern auch ein erg채n짯zen짯des 2,5멯oll-Modell.

Exter짯ne Moni짯to짯re las짯sen sich 체ber einen HDCP2.2멾ompatiblen HDMI2.0멇usgang oder einen Mini Dis짯play짯Po짯rt 1.4 ansteu짯ern letz짯te짯rer erlaubt auch die Signal짯aus짯ga짯be auf einen 5K-Moni짯tor. Ein USB-C3.2멒en2-Port bie짯tet neben einer schnel짯len Daten짯an짯bin짯dungs짯m철g짯lich짯keit f체r exter짯ne Spei짯cher einen wei짯te짯ren Dis짯play짯Po짯rt-Stream. Zus채tz짯lich ver짯f체gt das XMG APEX 체ber zwei USB-A3.2멒en1-Anschl체sse und einen USB2.0멣teckplatz. Die Netz짯werk짯ver짯bin짯dung erfolgt ent짯we짯der 체ber latenz짯ar짯mes Wi-Fi 6 oder kabel짯ge짯bun짯den 체ber einen Giga짯bit-Ether짯net-Port. Neben einem microSD-Kar짯ten짯le짯ser war짯tet der viel짯sei짯ti짯ge Lap짯top mit einem Head짯set-kom짯pa짯ti짯blen Kopf짯h철짯rer짯aus짯gang sowie einem sepa짯ra짯ten Mikro짯fon짯ein짯gang auf.

Prei짯se und Verf체gbarkeit
Das unter bestware.com frei kon짯fi짯gu짯rier짯ba짯re XMG APEX 15 ist ab sofort zu einem Ein짯stiegs짯preis von 1.337 Euro vor짯be짯stell짯bar, die Aus짯lie짯fe짯rung erfolgt ab Ende April. Die Basis짯aus짯stat짯tung umfasst AMDs Ryzen 5 3600, eine aktu짯el짯le NVIDIA GeForce RTY 2060 (Max멠), 8 GB DDR4-RAM und eine 250 GB gro짯횩e Sam짯sung SSD 860 EVO im M.2멑ormfaktor. Zus채tz짯lich wer짯den zeit짯nah auch Fest짯kon짯fi짯gu짯ra짯tio짯nen 체ber Amazon.de, Notebooksbilliger.de, Cyber짯port und wei짯te짯re Online-Shops angeboten.

횥ber Schen짯ker Tech짯no짯lo짯gies GmbH
Schen짯ker Tech짯no짯lo짯gies ist ein f체h짯ren짯der Anbie짯ter von IT-Hard짯ware sowie den neu짯es짯ten Exten짯ded-Rea짯li짯ty-Tech짯no짯lo짯gien. Mit den indi짯vi짯du짯ell kon짯fi짯gu짯rier짯ba짯ren Lap짯tops und Desk짯top-PCs der Gam짯ing-Kult짯mar짯ke XMG rich짯tet sich das Unter짯neh짯men an Pri짯vat짯an짯wen짯der, w채h짯rend das SCHEN짯KER-Port짯fo짯lio pro짯fes짯sio짯nel짯le Nut짯zer und gewerb짯li짯che Kun짯den adres짯siert. Zahl짯rei짯che unab짯h채n짯gi짯ge Tests bele짯gen die hohe Qua짯li짯t채t der Pro짯dukt짯pa짯let짯te; der exzel짯len짯te Kun짯den짯ser짯vice wur짯de bereits mehr짯fach sei짯tens der Fach짯pres짯se ausgezeichnet.

Die E멌om짯mer짯ce-Platt짯form bestware.com bie짯tet einen dar짯체ber hin짯aus짯rei짯chen짯den Pro짯dukt짯ka짯ta짯log: Neben den Ger채짯ten der bei짯den Eigen짯mar짯ken umfasst die짯ser auch aus짯ge짯w채hl짯te Dritt짯an짯bie짯ter-L철sun짯gen, ein brei짯tes Ange짯bot an best짯wa짯re Desk짯top-PCs sowie erg채n짯zen짯des Zubeh철r.

Zudem agiert das Unter짯neh짯men euro짯pa짯weit als Spe짯zi짯al짯dis짯tri짯bu짯tor f체r Aug짯men짯ted- und Vir짯tu짯al-Rea짯li짯ty-Hard짯ware und unter짯st체tzt sei짯ne Kun짯den in die짯sem Bereich bei der ganz짯heit짯li짯chen Umset짯zung ihrer gewerb짯lich-krea짯ti짯ven Pro짯jek짯te. Robert Schen짯ker und Mel짯chi짯or Fran짯ke sind Gesch채fts짯f체h짯rer des 2002 gegr체n짯de짯ten Unter짯neh짯mens, das rund 70 Mit짯ar짯bei짯te짯rin짯nen und Mit짯ar짯bei짯ter am Stand짯ort Leip짯zig besch채ftigt.