GlobalWafers will Preise für Wafer erhöhen

Nach­dem das tai­wa­ne­si­sche Unter­neh­men Glo­bal­Wa­fers durch die Über­nah­me der deut­schen Sil­tro­nic zum zweit­größ­ten glo­ba­len Wafer­her­stel­ler auf­stei­gen dürf­te — die Annah­me­frist für die Sil­tro­nic-Aktio­nä­re läuft noch bis zum 27. Janu­ar — berich­tet die Tai­pei Times nun von Plä­nen der Fir­ma die Prei­se für alle Wafer­pro­duk­te im nächs­ten Jahr zu erhö­hen. Am stärks­ten soll der Anstieg bei den 12-Zoll-Wafern (300 mm) aus­fal­len, die zum Bei­spiel ins TSMCs Gigaf­abs Ver­wen­dung fin­den und für die neu­es­ten Elek­tronik­pro­duk­te wie Mobil­te­le­fo­ne und Com­pu­ter­chips benö­tigt werden.

Glo­bal­Wa­fers Co, the world’s No. 3 sili­con wafer sup­plier, on Mon­day said that it is to rai­se its pri­ces next year as 5G-rela­ted app­li­ca­ti­ons and the stay-at-home eco­no­my have boos­ted semi­con­duc­tor demand during the COVID-19 pan­de­mic, lea­ding to sup­ply constraints.

Quel­le: Tai­pei Times

Die Nach­fra­ge soll laut Glo­bal­Wa­fers wei­ter deut­lich anzie­hen und zu einem knap­pen Ange­bot füh­ren, da man die Nach­fra­ge von Kun­den nicht kom­plett bedie­nen kann. Dabei lau­fen allen Anla­gen von Glo­bal­Wa­fers momen­tan mit maxi­ma­ler Aus­las­tung und eine neue Fab in Süd­ko­rea wird ab 2021 monat­lich zusätz­li­che 170.000 12-Zoll-Wafer (300 mm) bereitstellen.

Top 5 der Her­stel­ler bedie­nen 90 Pro­zent des Mark­tes (Quel­le: Sil­tro­nic)

Nach­dem die Kon­zen­tra­ti­on auch in die­ser Bran­che durch die Über­nah­me von Sil­tro­nic — vier Her­stel­ler bedie­nen dann 90 Pro­zent des Gesamt­mark­tes — wei­ter vor­an­schrei­tet, muss sich zei­gen, ob auch die ande­ren Her­stel­ler bei den Prei­sen nach­zie­hen wer­den und ob dies unter Umstän­den auch Aus­wir­kun­gen auf die Prei­se von allen Pro­duk­ten, die Chips benö­ti­gen, haben wird. Es ist aller­dings davon aus­zu­ge­hen, dass Chip­fer­ti­ger wie zum Bei­spiel TSMC lang­fris­ti­ge Lie­fer­ver­trä­ge besit­zen und sich Preis­er­hö­hen erst zeit­ver­zö­gert aus­wir­ken dürften.

Zu die­sem The­ma gab Glo­bal­Wa­fers aber auch an, dass eini­ge lang­fris­ti­ge Lie­fer­ver­trä­ge im nächs­ten Jahr aus­lau­fen und dann neu ver­han­delt wer­den müssen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen