Erste Benchmarks des Athlon X4 845 [Update 14:00]

In Deutschland ist der neue Athlon auf Carrizo-Basis noch nicht lieferbar, ein englischsprachiger Nutzer hat in unserem Forum dennoch erste Benchmarks des jüngsten CPU-Sprösslings von AMD posten können. Andere User haben schnell Vergleichswerte geliefert und wir haben uns entschlossen, einige davon kurz aufzuarbeiten, um einen Ersteindruck von der neuen CPU zu gewinnen.

Der wohl interessanteste Vergleich ist der mit einem direkten Vorgänger, dem Athlon X4 860K auf Kaveri-Basis. Glücklicherweise hat unser Forenmitglied Casi030 ebendiesen im großen Umfang gegengeprüft. So können wir die Werte denen von FlanK3rs Athlon X4 845 gegenüberstellen.

Athlon X4 860K @95 W Athlon X4 860K @65 W Athlon X4 845 Δ95W Δ65W
Basistakt [MHz] 3700 3500 -5,4%
Turbotakt [MHz] 4000 3800 -5,0%
TDP [W] 95 65 65 -31,6% 0%
Super PI 32M [min:s] 16:40,0 18:31,0 12:37,6 -24,2% -32%
Super PI 1M [s] 18,408 20,873 16,32 -11,4% -22%
CB R15 Single [Punkte] 89 78 95 6,7% 22%
CB R15 Multi [Punkte] 298 254 255 -14,4% 0%
HWBOT Prime [p/s] 4079,28 3862,01 4099,15 0,5% 6%
Wprime 32M [s] 12,840 15,085 14,042 9,4% -7%
Wprime 1024M [s] 412,201 485,692 408,318 -0,9% -16%
PiFast [s] 35,23 39,64 32,06 -9,0% -19%
CPUmark [Punkte] 467 412 454 -2,8% 10%

Angesichts der rund 5 % niedrigeren Taktraten und einer um fast ein Drittel geringeren TDP schlägt sich die letzte Inkarnation der Bulldozer-Architekturfamilie ausgesprochen gut. Vor allem Benchmarks, die über keine Mehrkernoptimierung verfügen, zeigen gute Zugewinne. Damit bestätigt sich die erste Betrachtung der Excavator-Architektur, die wir letztes Jahr präsentiert hatten. Mehr zum Athlon X4 845 findet ihr in unserem Forum.

Update 14:00

Casi030 hat uns weitere Werte zukommen lassen. Er hat mittels cTDP den Athlon X4 860K auf das gleiche TDP-Niveau gebracht, wie der Athlon X4 845 aufweist. In dieser Konfiguration ist der Neuling in jeder Situation schneller, außer im Falle Multithreaded Cinebench, dort jedoch zumindest gleich schnell. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Carrizo in der gleichen Struktur gefertigt wird und sogar nur über halb so viel L2-Cache verfügt. Die bei SuperPI erreichte 32 % kürzere Laufzeit ist innerhalb eines Fertigungsprozesses und vor allem bei geringerem Takt beeindruckend.