Neue” Grafikkarten speziell fürs Crypto-Mining

Gemäß video­cardz soll es dem­nächst Nvi­dia-Gra­fik­kar­ten geben, die spe­zi­ell aufs Cryp­to-Mining aus­ge­rich­tet sein wer­den. Jene Kar­ten wer­den kei­ner­lei Dis­play-Anschlüs­se haben und auch nur eine begrenz­te Garan­tie (90 Tage), dafür sol­len sie bil­li­ger zu haben sein.

AMD soll eben­falls an sol­chen Model­len arbei­ten, jedoch sind Details bis­her unbe­kannt.

Die Grün­de sol­len dar­in zu fin­den sein, dass gewis­se Cryp­to-Wäh­run­gen in letz­ter Zeit im Kurs explo­diert sind und dadurch eine Knapp­heit belieb­ter Cryp­to-Hard­ware aus­ge­löst haben, wie z.B. bei AMDs Pola­ris-Archi­tek­tur.

Einen Vor­teil gäbe es auch für den Bereich der wis­sen­schaft­li­chen Berech­nun­gen (Dis­tri­bu­t­ed Com­pu­ting wie z.B. BOINC oder folding@home), da man so an güns­ti­ge Gra­fik­hard­ware her­an­kom­men kann.

Am Ende bleibt nur zu hof­fen, dass wenigs­tens Vega vom der­zei­ti­gen Cryp­to-Boom ver­schont bleibt, sonst sieht es mit der bal­di­gen Ver­füg­bar­keit von schnel­ler High-End-Hard­ware von AMD recht düs­ter aus.

 

Quel­le: video­cardz