Microsoft will mehr Daten sammeln, auch mit Windows 7 und 8 [Update]

Die Fach­pres­se und vie­le Nut­zer zeig­ten sich zum Start von Win­dows 10 bestürzt über die Daten­sam­mel­wut des neu­en Betriebs­sys­tems. Es dau­er­te nicht lan­ge, da tauch­ten Anlei­tun­gen auf, wie man sich in den kom­pli­zier­ten Daten­schutz­ein­stel­lun­gen zurecht­fin­den kann. Wenig spä­ter fand man aber her­aus, dass Win­dows trotz­dem Daten nach Hau­se sendet.

Wie nun die Kol­le­gen von Win­ae­ro schrei­ben, beginnt Micro­soft die bei­den älte­ren Betriebs­sys­te­me Win­dows 7 und Win­dows 8 auf den glei­chen frag­wür­di­gen Stand zu brin­gen. Mit vier Updates rüs­tet der Kon­zern die nöti­gen Schnitt­stel­len nach, um tele­me­tri­sche Daten zu erfas­sen und zu über­mit­teln. Der Schritt wird damit begrün­det, die „Nut­zer­er­fah­run­gen“ ver­bes­sern zu wol­len. Die Pake­te wer­den mit­tels auto­ma­ti­schem Update instal­liert, zur Akti­vie­rung sind prak­ti­scher­wei­se kei­ne Ein­grif­fe des Nut­zers nötig. Danach funkt das Betriebs­sys­tem Daten per HTTPS an “vortex-win.data.microsoft.com” und “settings-win.data.microsoft.com”.

Wer den Red­mon­der Kon­zern bei der Ver­bes­se­rung der Nut­zer­er­fah­run­gen nicht unter­stüt­zen möch­te und sei­ne Daten für sich behal­ten, der kann über „Sys­tem­steue­rung -> Pro­gram­me und Funk­tio­nen -> Instal­lier­te Updates anzei­gen“ die oben ste­hen­den vier Updates deinstallieren.

Update 27.08.2015 20 Uhr:

Die Kol­le­gen von hei­se online haben sich die Updates genau­er ange­se­hen. Wäh­rend KB3022345 mit­ler­wei­le ver­al­tet ist und durch KB3068708 ersetz wur­de, behebt KB3080149 einen Feh­ler im zweit­ge­nann­ten Update. All die­se Updates sind für das „Pro­gramm zur Ver­bes­se­rung der Benut­zer­freund­lich­keit” tätig; wer nicht an dem Pro­gramm teil­nimmt, über­mit­telt damit auch kei­ne Daten. Das letz­te Update KB3075249 erwei­tert die Daten, die bei einer Feh­ler­be­richt­erstat­tung an Micro­soft über­tra­gen wer­den, um die Infor­ma­ti­on, ob “ein Pro­zess, der mit nied­ri­ger Ver­bind­lich­keits­stu­fe läuft, über die Benut­zer­kon­ten­steue­rung sei­ne Rech­te zu erwei­tern versucht.”

Somit blie­be Micro­soft am Ende nur die schlech­te Infor­ma­ti­ons­po­li­tik vor­zu­wer­fen. Eben­falls sind die ers­ten drei genann­ten Updates optio­nal und wer­den daher nicht auto­ma­tisch instal­liert. Dan­ke cru­ger für die Hin­wei­se für die­ses Update.

Links zum Thema:

Quel­le: Win­ae­ro: Tele­me­try and Data Collec­tion are com­ing to Win­dows 7 and Win­dows 8 too

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen