Test: Lian Li PC-Q21

Artikel-Index:

Temperatur und Lautstärke — Lian Li PC-Q21

Im ers­ten Schritt unse­rer Mes­sun­gen haben wir die Laut­stär­ke nur mit den instal­lier­ten Lüf­tern gemes­sen, was im Fall des PC-Q21 ent­fällt, da kei­ne Lüf­ter vor­han­den sind.

Laut­stär­ke Idle

Gehäu­se Front Lin­ke Seite Rech­te Seite
Lian Li PC-Q21 0 dB(A) 0 dB(A) 0 dB(A)

Danach erfolg­te der Belas­tungs­test. Hier­zu lau­fen nor­ma­ler­wei­se Prime95 und FurMark für eine hal­be Stun­de gleich­zei­tig. Letz­te­res ent­fällt, wenn wir wie in die­sem Fall kei­ne dedi­zier­te Gra­fik­kar­te ein­set­zen. Vor­ab die Laut­stär­ke, die wir dabei gemes­sen haben, danach die erziel­ten Temperaturen:

Laut­stär­ke Last

Gehäu­se Front Lin­ke Seite Rech­te Seite
Lian Li PC-Q21 41,2 dB(A) 47,7 dB(A)  41,7 dB(A)

Tem­pe­ra­tu­ren Last

Gehäu­se Pro­zes­sor Chip­satz iGPU-Sen­sor SSD HDD Bemer­kun­gen
Lian Li PC-Q21  68 °C 61°C 41 °C

 

Die Tem­pe­ra­tur unter Last liegt mit 68 °C knapp unter der zuge­las­se­nen Gren­ze für die APU, wel­che mit 71,3 °C ange­ge­ben ist. Im Som­mer dürf­te es bei so einem Sze­na­rio ohne zusätz­li­che Belüf­tung knapp wer­den. Die Laut­stär­ke ist im Rah­men und wird zudem im nor­ma­len All­tags­be­trieb nicht erreicht. Bei Strea­ming­diens­ten oder nicht sehr leis­tungs­hung­ri­gen Spie­len agiert der Rech­ner sub­jek­tiv flüs­ter­lei­se. Hier wer­den auch bei wei­tem die 68 °C nicht erreicht. Somit kann man fest­hal­ten, das PC-Q21 eig­net sich nicht für Extrem­si­tua­tio­nen und wenn es doch dazu kommt, dann soll­te die Tem­pe­ra­tur im Auge behal­ten werden.

Die Tem­pe­ra­tur unse­rer SSD von OCZ ließ sich lei­der mit kei­nem der gän­gi­gen Pro­gram­me aus­le­sen, wes­halb wir hier kei­nen Wert lie­fern können.

 

Die Mate­ri­al­stär­ke des PC-Q21 ist mit 0,8 mm im Rah­men des Üblichen.