N채chste Vega-Pr채sentation am 28. Februar?

Von 27. Febru짯ar bis 3. M채rz fin짯det die Games Deve짯lo짯per Con짯fe짯rence (GDC) 2017 in San Fran짯cis짯co statt. Im Rah짯men die짯ser Ent짯wick짯ler짯kon짯fe짯renz soll die offi짯zi짯el짯le Markt짯ein짯f체h짯rung des neu짯en Pro짯zes짯sors AMD Ryzen voll짯zo짯gen werden.

Neben Ryzen k철nn짯te es aber auch zur kom짯men짯den High-End-GPU Vega inter짯es짯san짯te Neu짯ig짯kei짯ten geben. Dem짯nach plant AMD f체r den 28. Febru짯ar um 10:30 Uhr Orts짯zeit, also 19:30 Uhr deut짯scher Zeit, einen Live짯stream namens 쏞ap짯sai짯cin, in dem es um Vega gehen soll. Zwar ist nur ein ober짯fl채ch짯li짯cher Ablauf짯plan bekannt, da es sich jedoch um eine Ent짯wick짯ler짯kon짯fe짯renz han짯delt, darf man sicher짯lich auf neue tech짯ni짯sche Details gespannt sein. Im ver짯gan짯ge짯nen Jahr bei짯spiels짯wei짯se hat짯te AMD die GDC f체r eine aus짯f체hr짯li짯che Demons짯tra짯ti짯on der Pola짯ris-GPUs genutzt. AMD spricht offi짯zi짯ell von einer Markt짯ein짯f체h짯rung im zwei짯ten Quar짯tal 2017.

Vega wird die f체nf짯te Gene짯ra짯ti짯on von AMDs Gra짯phics Core Next (GCN) GPU-Archi짯tek짯tur wer짯den, die so umfang짯reich auf짯ge짯m철짯belt wer짯den soll, dass AMD k체nf짯tig nicht mehr von CUs (Com짯pu짯te Unit) spricht, son짯dern von NCUs. Im Gegen짯satz zu Pola짯ris (4th Gen GCN) soll Vega mit spe짯ku짯lier짯ten 4096 Shader짯ein짯hei짯ten wie짯der auf den High-End-Markt zie짯len und zudem Fea짯tures wie dop짯pel짯te Geschwin짯dig짯keit bei hal짯ber Genau짯ig짯keit (FP16) bie짯ten, was ins짯be짯son짯de짯re im Bereich Deep Lear짯ning wich짯tig ist. Die IPC soll h철her sein, trotz짯dem sol짯len h철he짯re Takt짯fre짯quen짯zen erreich짯bar und die Effi짯zi짯enz ver짯bes짯sert wor짯den sein, nicht nur im Hin짯blick auf Rechen짯leis짯tung pro Watt, son짯dern auch was die Aus짯las짯tung der vor짯han짯de짯nen theo짯re짯ti짯schen Peak짯leis짯tung betrifft, denn hier krank짯te es oft bei fr체짯he짯ren AMD/A짯TI-Archi짯tek짯tu짯ren.

Quel짯le: PCGH