ASUS TUF Gaming FX505DY und FX705DY ab sofort in Deutschland verfügbar

Neue TUF („The Ulti­ma­te Force“) Gaming-Note­books mit der zwei­ten Genera­ti­on AMD Ryzen Mobi­le Pro­zes­so­ren und Rade­on-Gra­fik

  • Nahe­zu rand­lo­ses Wide-View NanoEdge-Dis­play und AMD Free­Sync für ein dyna­mi­sches Gaming-Erleb­nis

 

  • Zwei­te Genera­ti­on AMD Ryzen Mobi­le Pro­zes­sor und Rade­on RX 560X Gra­fik

 

  • Dual-Fan Hyper­Cool-Kühl­sys­tem mit Anti-Dust-Funk­ti­on sor­gen für eine star­ke Küh­lung, auch bei anspruchs­vol­len Games

 

 

Ratin­gen, 13. Febru­ar 2019 Mit den TUF Gaming Model­len FX505DY und FX705DY prä­sen­tiert ASUS zwei neue Note­books für noch mehr Gaming-Power – zum Bei­spiel mit der zwei­ten Genera­ti­on AMD® Ryzen™ 5 3550H-Pro­zes­sor und bis zu 16 GB RAM und sowie einer Aus­wahl von zwei Spei­cher­va­ri­an­ten. Eine sepa­ra­te Radeon™-Grafik sorgt zusam­men mit den dyna­mi­schen Free­Sync™ Dis­plays für noch ein­drucks­vol­le­re Spiel­erleb­nis­se. Ab sofort sind das FX505DY und FX705DY ab 799 Euro im Han­del ver­füg­bar.

 

Ryzen und Free­Sync für den Out­door-Ein­satz

Die aktu­el­le Genera­ti­on der Ryzen-Pro­zes­so­ren von AMD ermög­li­chen mehr Mobi­li­tät für die Gaming-Note­books der ASUS TUF Gaming-Serie. Die zwei­te Genera­ti­on von Ryzen Mobi­le APUs wird mit der weg­wei­sen­den 12 nm-Tech­no­lo­gie gebaut. Der Ryzen 5 3550H Chip arbei­tet mit ins­ge­samt vier Ker­nen und acht Threads. Damit ist er sowohl für alle gän­gi­gen Games als auch für All­tags­auf­ga­ben aller Art bes­tens gerüs­tet.

Dank der inte­grier­ten Gra­fik auf Vega-Basis kann die APU das Note­book eigen­stän­dig mit der gera­de erfor­der­li­chen Leis­tung ver­sor­gen – das wirkt sich posi­tiv auf den Strom­ver­brauch aus. So sind über sie­ben Stun­den 1080p Video Play­back mit dem FX705DY mög­lich und fast sechs Stun­den mit dem FX505DY. Die AMD Swit­cha­ble Gra­phics-Tech­no­lo­gy akti­viert im Bedarfs­fall auto­ma­tisch die Rade­on RX 560X-Gra­fik.

Das Full-HD NanoEdge Dis­play und AMD Free­Sync schaf­fen die Vor­aus­set­zun­gen für ein eben­so anspruchs­vol­les wie immer­si­ves Gaming-Erleb­nis. Die Dis­plays der meis­ten Gaming-Note­books ver­fü­gen über eine fes­te Bild­wie­der­ga­be­ra­te – nicht so das FX505DY und das FX705DY. Die varia­ble Free­Sync Bild­wie­der­ga­be­ra­te-Tech­no­lo­gie sorgt für eine opti­ma­le Abstim­mung von Bild­schirm­wie­der­ga­be­ra­te und GPU-Bild­ra­te. Die Syn­chro­ni­sie­rung die­ser Kom­po­nen­ten ver­hin­dert Tearing-Effek­te und kappt die Über­tra­gungs­ver­zö­ge­rung, damit jeder Spie­ler auch unter­wegs in Genuss von Lag-frei­em Gaming kommt.

 

Anti-Dust Hyper­Cool-Kühl­sys­tem mit Fan Over­boost

Für eine star­ke Kühl­ef­fi­zi­enz mit opti­mier­tem Air­flow und eine ins­ge­samt erhöh­te Lang­le­big­keit kommt bei den bei­den neu­en TUF Gaming-Model­len ein spe­zi­el­les Kühl­sys­tem zum Ein­satz. Hyper­Cool umfasst ein paten­tier­tes Ther­malde­sign mit Anti-Dust-Kanä­len, dua­le Lüf­ter zur unab­hän­gi­gen CPU/G­PU-Küh­lung und die prak­ti­sche Fan Over­boost Funk­ti­on, mit der sich die Kühl­leis­tung in drei Stu­fen regeln lässt. Im Zusam­men­spiel stellt das Sys­tem sicher, dass das FX505DY und das FX705DY jeder­zeit opti­mal gekühlt wird und so immer die maxi­ma­le Per­for­mance zur Ver­fü­gung steht. Zudem erfül­len bei­de Note­books den stren­gen MIL-STD-810G-Stan­dard und eig­nen sich daher auch für robus­te Auf­ga­ben.

 

Prei­se und Ver­füg­bar­keit

Das ASUS TUF Gaming FX505DY und das FX705DY sind ab sofort ab 799 Euro ver­füg­bar.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter den fol­gen­den Links:

ASUS

ASUS TUF FX505DY

ASUS TUF FX705DY

Bil­der TUF FX505DY und FX705DY