AMD sucht Feedback bei zu hoher Idle-Spannung von Ryzen-3000-Prozessoren

Mit Ryzen 3000 hat AMD eini짯ge Funk짯tio짯nen des Pro짯zes짯sors gera짯de beim Ver짯hal짯ten in Last- und Idle짯zu짯st채n짯den ge채n짯dert. Mit dem UEFI-Fea짯ture 쏞ol짯la짯bo짯ra짯ti짯ve Power and Per짯for짯mance Con짯trol (CPPC2) wird nun die Fre짯quenz in Abh채n짯gig짯keit von der Last wesent짯lich schnel짯ler als fr체짯her 체ber P멣tates gesteu짯ert und dies scheint in eini짯gen F채l짯len Pro짯ble짯me zu berei짯ten, wes짯halb AMD nach Feed짯back zu die짯sem Pro짯blem sucht.

Online-Feedback-Formular

Dazu hat man ein eng짯lisch짯spra짯chi짯ges Feed짯back-For짯mu짯lar online gestellt, in dem nach Sys짯tem- und Soft짯ware짯da짯ten gefragt wird. Es wird aller짯dings auch dar짯auf hin짯ge짯wie짯sen, dass bereits die Nut짯zung ver짯schie짯de짯ner Hin짯ter짯grund짯pro짯gram짯me die CPU zum Boos짯ten brin짯gen und damit zum Anle짯gen einer h철he짯ren Span짯nung f체h짯ren kann.

Zur Beob짯ach짯tung der Daten wird CPU emp짯foh짯len. Dort soll die Core Vol짯ta짯ge dann nach eini짯gen Minu짯ten Betrieb und ohne das Ver짯wen짯den von Hin짯ter짯grund짯pro짯gram짯men, die die CPU belas짯ten bzw. zum Boos짯ten brin짯gen, auf unter 1,0 Volt absin짯ken. Alle, bei denen die Span짯nung bei 1,4 V oder in einem klei짯nen Bereich dar짯um ste짯hen bleibt, wer짯den gebe짯ten, das For짯mu짯lar aus zu f체llen.

Card

Bis zu 1,5 Volt Lastspannung sind normal.

It is per짯fect짯ly okay if your CPU is peri짯odi짯cal짯ly using 1.41.5V to achie짯ve boost fre짯quen짯ci짯es, and you should see dips into sub1.0V as the CPU goes into idle. The짯se dips may be brief, and that셲 okay. Load vol짯ta짯ges of around 1.21.3V are per짯fect짯ly okay also. This is the pro짯ces짯sor working as expec짯ted. Ryzen is a high짯ly dyna짯mic sys짯tem, with up to 1000 vol짯ta짯ge and clock짯speed chan짯ges every second. You will see a lot of boun짯cing around as you work with your system.

Quel짯le: Robert Hal짯lo짯ck, AMD auf red짯dit

Bereits zuvor hat짯te AMDs Robert Hal짯lo짯ck (Seni짯or Tech짯ni짯cal Mar짯ke짯ting Mana짯ger) in einem l채n짯ge짯ren Pos짯ting auf red짯dit das Ver짯hal짯ten der Ryzen 3000 Pro짯zes짯so짯ren n채her erkl채rt, unter ande짯rem die Nut짯zung der Windows-Energiesparpl채ne.

Windows Energiesparpl채ne

Der Ener짯gie짯spar짯plan AMD Ryzen Balan짯ced wird mit dem aktu짯el짯len Chip짯satz짯trei짯ber instal짯liert und kann unter Sys짯tem짯steue짯rung -> Hard짯ware und Sound -> Ener짯gie짯op짯tio짯nen aus짯ge짯w채hlt wer짯den. Er erm철g짯licht mit Hil짯fe von CPPC2 ein schnel짯le짯res Umschal짯ten (ca. 1 ms) der Takt짯ra짯ten. Der Win짯dows-eige짯ne Spar짯plan 쏛us짯ba짯lan짯ciert braucht daf체r ca. 15 ms.

Auslesetools sind fehleranf채llig

Wenn ein짯zel짯ne Ker짯ne der Ryzen-3000-Pro짯zes짯so짯ren in den Ener짯gie짯spar짯mo짯dus mit der Bezeich짯nung 쐁c6 sleep gehen, kann dies bis짯lang nur von Ryzen Mas짯ter 2.0.0.1189 ange짯zeigt wer짯den, da alle ande짯ren Tools die letz짯te Span짯nung davor anzeigen.