Gerücht- Verlässt Lisa Su AMD in Richtung IBM? [Update]

Ein Gerücht von Wccf­tech lässt die Per­so­na­lie Rick Berg­man (wir berich­te­ten) in einem gänz­lich neu­en Licht erschei­nen. Dem­nach plant die amtie­ren­de Prä­si­den­tin und CEO von AMD Dr. Lisa Su einen Abgang in Rich­tung IBM und Rick Berg­man, dem bereits 2011 Ambi­tio­nen auf den Pos­ten des CEO von AMD nach­ge­sagt wur­den, soll als Nach­fol­ger auf­ge­baut wer­den. Update: Lisa Su per­sön­lich hat das Gerücht auf Twit­ter demen­tiert.

Prä­si­den­tin und CEO AMD — Dr. Lisa Su (Quel­le: AMD)

Su soll dabei einen Blick auf den aktu­ell von Gin­ni Romet­ty besetz­ten Pos­ten des CEO bei IBM haben und die­sen irgend­wann von die­ser über­neh­men. Damit wür­de sich auch fast ein Kreis schlie­ßen, da Su ihre Kar­rie­re nach einem Ein­stieg bei Texas Instru­ment bei IBM begann und dort von 1995 bis 2007 wirk­te. Nach einem vier­jäh­ri­gen Auf­ent­halt bei Freesca­le Semi­con­duc­tor, wech­sel­te sie dann 2012 zu AMD, wo sie im Jahr 2014 dann den Pos­ten des CEO von Rory Read über­nahm.

Laut Wccf­tech soll Dr. Lisa Su bereits in die­sem Herbst nach einem erfolg­rei­chen Launch des Ser­ver­pro­zes­sors Epyc 2 (“Rome”) zu IBM abwan­dern, schränkt aber gleich­zei­tig ein, dass dies bis­lang nur unbe­stä­tig­te Gerüch­te sind und dass sich sol­che Plä­ne sehr schnell ändern könn­ten.