AMD mit drei verschiedenen Chipsätzen und zwei Produktlinien für Threadripper 3000?

Was als ers­tes Gerücht auf Twit­ter begann, kon­kre­ti­siert sich jetzt immer mehr. Dem­nach plant AMD wohl für die kom­men­den Thre­ad­rip­per 3000 Pro­zes­so­ren (“Cast­le Peak”) zwei ver­schie­de­ne Pro­dukt­li­ni­en und ins­ge­samt drei ver­schie­de­ne Chip­sät­ze mit den Bezeich­nun­gen TRX40, TRX80 und WRX80. Mit den ASUS PRIME TRX40-PRO und ASUS ROG STRIX TRX40‑E GAMING sind außer­dem schon die Namen zwei­er Main­boards bekannt gewor­den.

TRX40, TRX80 und WRX80 statt X599?

Die Namen der drei Chip­sät­ze tauch­ten zuerst bei Twit­ter auf und wur­den jetzt von Tech­Power­Up! prä­ze­si­ert, die dar­über spe­ku­lie­ren, dass der TRX40 über ein 4‑Ka­nal-Spei­cher­in­ter­face und TRX80 sowie WRX80 über ein 8‑Ka­nal-Spei­cher­in­ter­face ver­fü­gen. Die­se könn­ten dann statt dem X599-Chip­satz erschei­nen, der lan­ge als wahr­schein­lichs­ter Nach­fol­ger des X399 galt und teil­wei­se schon in Main­board­na­men gesich­tet wur­de.

Chip­satz Seg­ment Sockel Thre­ad­rip­per Fea­tures Release
TRX40 HEDT TR4 bis 32 Ker­ne 4‑Kanal Spei­cher 2019
TRX80 HEDT TR4 bis 64 Ker­ne 8‑Kanal Spei­cher 2020
WRX80 Work­sta­tion TR4/SP3? bis 64 Ker­ne 8‑Kanal Spei­cher 2020

Threadripper 3000 mit zwei Produktlinien?

Neben den Chip­sät­zen sol­len aber auch laut dem Chip­hell-Forum (eng­li­sche Über­set­zung auf red­dit) zwei ver­schie­de­ne Pro­dukt­li­ni­en mit dem Thre­ad­rip­per 3000 erschei­nen, wenn AMD zur Dif­fe­ren­zie­rung über­haupt noch die­sen Namen für bei­de benut­zen wird. Die ers­te und damit wohl der ursprüng­li­che Thre­ad­rip­per 3000 soll noch die­ses Jahr mit bis zu 32 Ker­nen erschei­nen und dann wohl auf den TRX40-Chip­satz set­zen.

Erste Mainboards mit TRX40 von ASUS

Mit die­sem erwähnt VideoCardz.com das ASUS PRIME TRX40-PRO und das ASUS ROG STRIX TRX40‑E GAMING, die angeb­lich in Vor­be­rei­tung sind. Laut den letz­ten Gerüch­ten könn­ten sie zusam­men mit dem Thre­ad­rip­per 3000 im Okto­ber erschei­nen.