AMD Radeon RX 5500 XT ist endlich da

Bereits im Okto­ber hat­te AMD die Rade­on RX 5000 und RX 5000M vor­ge­stellt. die­se dabei aber ledig­lich für das vier­te Quar­tal ange­kün­digt. Nach­dem ers­te Kar­ten als Rade­on RX 5000 in OEM-PCs zum Ein­satz kamen, ist die Rade­on RX 5500 XT nun end­lich auch für den Retail­markt verfügbar.

AMD_Radeon_RX_5500_4

Die Kar­ten erschei­nen in Vari­an­ten mit 4 GB und 8 GB GDDR6-Spei­cher und sol­len laut AMD das Gaming in Full HD (1080p) ermög­li­chen. Eine genaue­re Ein­ord­nung dürf­te nur anhand unab­hän­gi­ger Tests sinn­voll erschei­nen, vor allem da AMD bis jetzt kei­ne Prei­se für die Gra­fik­kar­ten nen­nen konn­te oder wollte.

Zuletzt wur­de in Gerüch­ten ein Preis von 169 US-Dol­lar für die 4‑GB-Ver­si­on und 199 US-Dol­lar für die 8‑GB-Ver­si­on gehan­delt. Dabei wer­den die­se immer ohne mög­li­che Steu­ern ange­ge­ben, so dass man dem­nach Prei­se von etwa 180 bzw. 220 Euro erwar­ten könn­te. Eine UVP (unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung) rei­chen wir nach, falls es noch eine geben wird.

Nach­trag: AMD hat in einer Pres­se­er­klä­rung jetzt wenigs­tens eine UVP mit US-Dol­lar genannt, die­se beginnt wie bereits ver­mu­tet bei 169 US-Dollar.

AMD Rade­on™ RX 5500 XT gra­phics cards are avail­ab­le begin­ning today from board part­ners inclu­ding ASRock, ASUS, Giga­byte, MSI, Power­Co­lor, SAPPHIRE and XFX, with an SEP star­ting at $169 USD.” 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen