Microsoft zeigt Xbox Series X mit AMDs Zen 2 und Next Generation RDNA

Die im nächs­ten Jahr erschei­nen­de Xbox, die bis­lang nur als Pro­ject Scar­lett fir­mier­te, hat nun einen Namen. Im Rah­men der Game Awards hat Micro­soft die Xbox Seri­es X prä­sen­tiert, die auf einem Pro­zes­sor von AMD mit Zen-2-Archi­tek­tur und einer Gra­fik­ein­heit mit RDNA-Tech­nik der nächs­ten Genera­ti­on inklu­si­ve Hard­ware-Ray­t­ra­cing-Unter­stüt­zung basiert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Im Gegen­satz zu frü­he­ren Kon­so­len erin­nert das Design an einen Mini-Tower mit qua­dra­ti­scher Grund­flä­che, laut Micro­soft soll man die Xbox Seri­es X aller­dings auch seit­lich able­gen kön­nen, da die Luft­aus­läs­se sich nur an der Ober­sei­te befin­den. Der neue Xbox Wire­less Con­trol­ler besitzt nun eine Share-Tas­te — zum Tei­len von Mul­ti­me­di­ain­hal­ten und ein opti­mier­tes D‑Pad.

Erschei­nen soll die neue Kon­so­le wei­ter­hin ab etwa Novem­ber nächs­ten Jah­res — Micro­soft selbst spricht wei­ter von “Avail­ab­le Holi­day 2020” — was der ame­ri­ka­ni­schen Holi­day sea­son ent­spre­chen dürf­te, die etwa Mit­te bis Ende Novem­ber beginnt. Zu Prei­sen äußer­te man sich aller­dings noch nicht.

From a tech­ni­cal stand­point, this will mani­fest as world-class visu­als in 4K at 60FPS, with pos­si­bi­li­ty of up to 120FPS, inclu­ding sup­port for Varia­ble Refresh Rate (VRR), and 8K capa­bi­li­ty. Powe­red by our cus­tom-desi­gned pro­ces­sor lever­aging the latest Zen 2 and next genera­ti­on RDNA archi­tec­tu­re from our part­ners at AMD, Xbox Seri­es X will deli­ver hard­ware acce­le­ra­ted ray tra­cing and a new level of per­for­mance never befo­re seen in a con­so­le.  Addi­tio­nal­ly, our paten­ted Varia­ble Rate Shading (VRS) tech­no­lo­gy will allow deve­lo­pers to get even more out of the Xbox Seri­es X GPU and our next-genera­ti­on SSD will vir­tual­ly eli­mi­na­te load times and bring play­ers into their gaming worlds fas­ter than ever befo­re.”

Spe­zi­fi­ka­tio­nen:

  • Zen 2 und “Next Genera­ti­on RDNA”-Architektur
  • Hard­ware-Ray­t­ra­cing
  • 4K mit 60FPS , Mög­lich­keit bis zu 120FPS, Sup­port für Varia­ble Refresh Rate (VRR) und 8K
  • Varia­ble Rate Shading (VRS)
  • Next Genera­ti­on SSD
  • Auto Low Laten­cy Mode (ALLM) und Dyna­mic Laten­cy Input (DLI)