ASRock Rack mit Mini-ITX X570-Mainboard ohne Lüfter

Nach­dem die ASRock-Toch­ter Rack bereits im letz­ten Jahr mit dem X470D4U ein Main­board mit Ser­v­er­ei­gen­schaf­ten im Micro-ATX-For­mat für den Sockel AM4 mit X470-Chip­satz her­aus­ge­bracht hat­te, folgt in die­sem Jahr das X570D4I-2T, das auf AMDs X570-Chip­satz ohne einen Lüf­ter setzt und im noch klei­ne­ren Mini-ITX For­mat daher­kommt. Funk­tio­nen wie PCI-Express 4.0 wer­den aller­dings nur beim Ein­satz von Ryzen 3000 Pro­zes­so­ren gebo­ten —  ASRock Rack scheint also nicht alle Fea­tures des Chip­sat­zes zu nut­zen.

ASRock Rack X570D4I-2T

Das Main­board stellt vier DDR4-SO-DIMM-Slots bereit und unter­stützt bis zu 64 GB Spei­cher — mit und ohne ECC — mit einem Takt von maxi­mal 2.933 MHz. Der ein­zi­ge PCI-Express-Slot unter­stützt PCI-Express 4.0 nur in Ver­bin­dung mit einem Pro­zes­sor der drit­ten Ryzen-Genera­ti­on (“Matis­se).

ASRock Rack X570D4I-2T

Die drei Netz­werk­an­schlüs­se bie­ten Funk­tio­nen wie Intel­li­gent Plat­form Manage­ment Inter­face (IPMI), Pre­boot Exe­cu­ti­on Envi­ron­ment (PXE) und Tea­ming mit den bei­den Intel X550-AT2 Netz­werk­ad­ap­tern. Der Base­board Manage­ment Con­trol­ler (BMCASPEED AST 2500 bie­tet Fern­war­tungs­funk­tio­nen zum Bei­spiel mit OpenBMC. Der UID But­ton bzw. die UID LED (Unit Iden­ti­fi­ca­ti­on) sol­len die Wart­bar­keit und das Auf­fin­den des Ser­vers in Rack­sys­te­men erleich­tern.

ASRock Rack X570D4I-2T mit 3 LAN-Ports, 2 USB, VGA und UID-But­ton

Über die zwei OCu­Link-Schnitt­stel­len­ver­bin­dun­gen (What is OCu­Link?), die ursprüng­lich als Alter­na­ti­ve zu der von Intel und Apple ent­wi­ckel­ten Thun­der­bolt-Schnitt­stel­le geschaf­fen wur­de, kön­nen bis zu 8 SATA-6-GBit/s‑Lauf­wer­ke ange­schlos­sen wer­den. Hier steht eben­falls PCI-Express 4.0 x4 nur bei der ent­spre­chen­den CPU zur Ver­fü­gung. Glei­ches gilt für den ein­zel­nen M.2‑Slot (2280).

Die wei­te­ren Pro­dukt­da­ten sind bei ASRock Rack oder in unse­rer Main­board-Daten­bank zu fin­den. Laut ASRock Rack wird das X570D4I-2T ab Mit­te März in Euro­pa ver­füg­bar sein. Genaue­res zur Ver­füg­bar­keit oder etwa dem Preis konn­te man uns aller­dings noch nicht mit­tei­len.