AMD stellt Ryzen 4000 APUs für den Desktop (“Renoir”) vor

Was sich in diver­sen Gerüch­ten bereits seit Wochen andeu­te­te, wird heu­te Rea­li­tät. AMD bringt “Renoir” in ver­schie­de­nen Aus­for­mun­gen — 4000G, 4000GE und den ent­spre­chen­den PRO-Model­len — behält die­se aber zuerst alle den OEMs vor. Den Retail­markt ver­trös­tet man mit dem Hin­weis, dass mit Zen 3 auch wie­der APUs für die 400er- und 500er-Chip­sät­ze kom­men wer­den.

AMD Ryzen 4000 G und GE

Die Ryzen 4000 APUs bie­ten beim Desk­top nun auch bis zu 8 Ker­ne und 16 Threads und tei­len sich in die G‑Serie mit einer TDP von 65 Watt und in die GE-Serie mit 35 Watt. Bei bei­den bie­tet AMD nun 3 Model­le mit 4, 6 und 8 Ker­nen. Hier wird eben­falls — wie bereits bei den Mobi­le Pro­zes­so­ren — ein Com­pu­te Die ver­wen­det. 

Erste Benchmarks von AMD

Da die Pro­zes­so­ren erst mal nur von OEMs ver­baut wer­den — ers­te Sys­te­me sol­len laut AMD von HP und Leno­vo in Kür­ze erschei­nen — gibt es zum heu­ti­gen Start nur Bench­marks von AMD selbst. 

Die Gesamt­leis­tung der Pro­zes­so­ren steigt dabei im Ver­gleich zum Spit­zen­mo­dell der Vor­gän­ger­ge­nera­ti­on “Picas­so” dem Ryzen 5 3400G deut­lich an, aller­dings haben Ryzen 5 4600G und Ryzen 7 4700G auch zwei bzw. vier Ker­ne mehr.

Auch einen Ver­gleich mit Intels Core i7-9700 lie­fert AMD und sieht sich gera­de bei der Spieleleis­tung bei 1080P deut­lich vor­ne. 

Neue AMD Athlon 3000 mit Zen+

Zusätz­lich stellt AMD auch noch drei neue Ath­lon 3000G Pro­zes­so­ren mit einem Zen+-Kern vor. Dazu gehö­ren der Ath­lon Gold 3150G mit vier Ker­nen und vier Threads, der Ath­lon Gold 3150GE mit vier Ker­nen und vier Threads und der Ath­lon Sil­ver 3050GE mit zwei Ker­nen und vier Threads. Die GE-Vari­an­ten wei­sen eben­falls eine auf 35 Watt redu­zier­te TDP auf. 

AMD Ryzen PRO 4000

Die neu­en Desk­top­p­ro­zes­so­ren bringt AMD zusätz­lich auch alle in einer PRO-Vari­an­te, die sich an Busi­ness­kun­den rich­tet. Dabei sieht AMD die­se neu­en Model­le als neu­en Stan­dard auf Grund der Effi­zi­enz und der Sicher­heits­fea­tures wie zum Bei­spiel AMD Memo­ry­Gi­ard und den AMD Secu­re Pro­zes­sor.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen