ADATA DashDrive Durable HD650 mit 500 GB im Test

Artikel-Index:

√Ąu√üeres und erste Eindr√ľcke

ADATA HD650 Verpackung

Das Geh√§u¬≠se kommt in Schwarz¬≠t√∂¬≠nen daher. Zum Schutz vor St√∂¬≠√üen ist in H‚ÄĎForm eine Gum¬≠mie¬≠rung auf¬≠ge¬≠bracht. Dadurch ist die Fest¬≠plat¬≠te grif¬≠fig und liegt, trotz dem gerin¬≠gen Gewicht von 175 g, gut in der Hand. Uns erin¬≠nert die Form des Gum¬≠mis an das Hon¬≠da-Emblem. Der nicht abge¬≠deck¬≠te Kunst¬≠stoff ist mit einem Car¬≠bon-Look ver¬≠se¬≠hen. Dabei han¬≠delt es sich aller¬≠dings um eine fei¬≠ne Schraf¬≠fur der Ober¬≠fl√§¬≠che, wel¬≠che die¬≠sen opti¬≠schen Effekt her¬≠vor¬≠ruft. Ins¬≠ge¬≠samt f√ľhlt sich das Geh√§u¬≠se wer¬≠tig an, der Gesamt¬≠ein¬≠druck wird aller¬≠dings durch die rela¬≠tiv schar¬≠fe Kan¬≠te zwi¬≠schen den Geh√§u¬≠se¬≠h√§lf¬≠ten getr√ľbt. Im Betrieb leuch¬≠tet unter¬≠halb des ADA¬≠TA-Schrift¬≠zu¬≠ges dezent eine blaue LED durch das Geh√§u¬≠se. Sie ist bei nor¬≠ma¬≠ler Innen¬≠raum¬≠be¬≠leuch¬≠tung gut sicht¬≠bar, leuch¬≠tet aber bei Dun¬≠kel¬≠heit nicht das gan¬≠ze Zim¬≠mer aus.

ADATA HD650 - Top

Das Kabel l√§sst sich gut ein¬≠ste¬≠cken, ver¬≠kan¬≠tet sich also nicht und sitzt den¬≠noch aus¬≠rei¬≠chend fest. Sowohl das Anlau¬≠fen als auch der Betrieb der Fest¬≠plat¬≠te ist nahe¬≠zu Ger√§usch¬≠los. Die Vibra¬≠tio¬≠nen wer¬≠den durch die Gum¬≠mie¬≠rung gut ged√§mpft und somit nicht direkt an die Unter¬≠la¬≠ge wei¬≠ter¬≠ge¬≠ge¬≠ben. Die Fest¬≠plat¬≠te mel¬≠det sich mit einer vor¬≠for¬≠ma¬≠tier¬≠ten FAT32-Par¬≠ti¬≠ti¬≠on. Damit k√∂nn¬≠te ein unver¬≠sier¬≠ter Anwen¬≠der √ľber¬≠rascht wer¬≠den, denn die¬≠ses For¬≠mat erlaubt nur Datei¬≠gr√∂¬≠√üen bis 4 GiB. In Hin¬≠sicht auf die ver¬≠schie¬≠de¬≠nen unter¬≠st√ľtz¬≠ten Betriebs¬≠sys¬≠te¬≠me ist dies aller¬≠dings ver¬≠st√§nd¬≠lich. W√§h¬≠rend Micro¬≠soft und Apple sich beharr¬≠lich wei¬≠gern, die Unter¬≠st√ľt¬≠zung von quell¬≠of¬≠fe¬≠nen Datei¬≠sys¬≠te¬≠men wie zum Bei¬≠spiel EXT2 ein¬≠zu¬≠pfle¬≠gen (was tech¬≠nisch nicht unm√∂g¬≠lich ist), kann Linux zwar mitt¬≠ler¬≠wei¬≠le mit NTFS-Lauf¬≠wer¬≠ken recht gut umge¬≠hen, bedarf dazu aller¬≠dings teils hoher Rechenleistungen.