Gaming-Maus: ASUS ROG Gladius

Artikel-Index:

Wie wir bereits in unse­rem Test des Mau­spads ASUS ROG GM50 ange­deu­tet hat­ten, ist bei uns auch eine Gaming-Maus vom Typ ASUS ROG Gla­di­us ein­ge­trof­fen. Heu­te ist es also soweit, wir kön­nen euch unse­ren Test zu die­ser Maus prä­sen­tie­ren. Mit Repu­blic Of Gamers bie­tet ASUS Hard­ware an, die spe­zi­ell auf die Bedürf­nis­se von ambi­tio­nier­ten Spie­lern und Over­clo­ckern ange­passt wur­de. Ob die Gla­di­us in die­ses Sche­ma passt, soll die­ser Test nun klä­ren. Es gab auch vor­her schon Mäu­se mit dem ROG-Logo, die­se waren aber zumeist von ande­ren Her­stel­len zuge­kauft und umge­la­belt. Als Bei­spiel sei die ROG MX 518 zu nen­nen, die eine umge­la­bel­te Logi­tech MX 518 war. Bei der uns vor­lie­gen­den Maus ist dies anders, sie wur­de laut ASUS in Zusam­men­ar­beit mit füh­ren­den Pro-Gamern ent­wi­ckelt. Wer­fen wir nun also einen kri­ti­schen Blick auf die Gla­di­us und prü­fen, was sich hin­ter dem voll­mun­di­gen Mar­ke­ting ver­birgt.

Wir möch­ten uns bei ASUS für das Bereit­stel­len des Test­ex­em­plars bedan­ken.

» Ver­pa­ckung und Lie­fer­um­fang