AMD erzielt mit FirePro-Installation in Darmstadt Achtungserfolg in Green500-Liste der energieeffizientesten Supercomputer

Die Clus짯ter-Instal짯la짯ti짯on LCSC am GSI Helm짯holtz짯zen짯trum f체r Schwer짯io짯nen짯for짯schung GmbH in der N채he von Darm짯stadt wur짯de mit einem Ergeb짯nis von 5,27 GFLOPS/W als ener짯gie짯ef짯fi짯zi짯en짯tes짯ter H철chst짯leis짯tungs짯rech짯ner aus짯ge짯zeich짯net und h채lt damit den ers짯ten Platz in der Green500-Lis짯te der welt짯weit ener짯gie짯ef짯fi짯zi짯en짯tes짯ten HPC-Sys짯te짯me. Im Ver짯gleich zum Spit짯zen짯rei짯ter der Juni-Aus짯ga짯be TSUBAME-KFC mit NVIDIA Kep짯ler K20 GPUs als Beschleu짯ni짯ger (jetzt Drit짯ter) liegt die Effi짯zi짯enz 20 % h철her. F체r AMD ist dies zugleich ein Ach짯tungs짯er짯folg, denn der L멌SC-Clus짯ter am GSI setzt als einer von nur drei Super짯com짯pu짯tern aus der aktu짯el짯len TOP500-Lis짯te, in der die welt짯weit 500 schnells짯ten Rechen짯sys짯te짯me gelis짯tet sind, auf Fire짯Pro-Gra짯fik짯kar짯ten von AMD als GPU-Beschleu짯ni짯ger. In den von ASUS gelie짯fer짯ten Ser짯vern ESC4000 G2S sind Intel Xeon E5-2690짯v2 mit jeweils 10 Ker짯nen und einer Takt짯fre짯quenz von 3 GHz ver짯baut, denen jeweils vier Fire짯Pro S9150 pro Rechen짯kno짯ten zur Sei짯te ste짯hen, die spe짯zi짯ell f체r den Ein짯satz in Ser짯vern aus짯ge짯legt sind. Zwi짯schen den ein짯zel짯nen Rechen짯kno짯ten l채uft die Kom짯mu짯ni짯ka짯ti짯on 체ber Infi짯ni짯band FDR von Mellanox.

AMD FirePro and research facility

Es ist jedoch nicht ganz klar, in wel짯cher Kon짯fi짯gu짯ra짯ti짯on die Mes짯sun짯gen f체r die Lis짯ten TOP500 und Green500 durch짯ge짯f체hrt wur짯den. Offen짯bar waren nur 60 Rechen짯kno짯ten mit 240 Fire짯Pro S9150 best체ckt und zus채tz짯li짯che Kno짯ten mit den 채lte짯ren Dual-GPU-Gra짯fik짯kar짯ten Fire짯Pro S10000 aus짯ge짯r체s짯tet. Im Voll짯aus짯bau, der bis zum Jah짯res짯en짯de geschafft wer짯den soll, sind 160 Kno짯ten mit dann 600 Fire짯Pro S9150 geplant.  Mit dem Teil짯aus짯bau schaff짯te es der L멌SC-Clus짯ter bei einer Leis짯tungs짯auf짯nah짯me von 57.15 kW immer짯hin auf 316,7 TFLOPS (FLOP gibt die Gleit짯kom짯ma짯ope짯ra짯tio짯nen pro Sekun짯de an) im Lin짯pack-Bench짯mark und erreicht damit Platz 168 in der TOP500-Lis짯te. Jede Gra짯fik짯kar짯te bie짯tet bei einer TDP von 235 W eine theo짯re짯ti짯sche Spit짯zen짯leis짯tung von 5,07 TFLOPS bei ein짯fa짯cher Genau짯ig짯keit (SP) oder 2,53 TFLOPS bei dop짯pel짯ter Genau짯ig짯keit (DP) und stellt 16 GiB Spei짯cher zur Ver짯f체짯gung. Im Voll짯aus짯bau soll die theo짯re짯ti짯sche Spit짯zen짯leis짯tung allein der 600 Gra짯fik짯kar짯ten, die den L철wen짯an짯teil der Rechen짯leis짯tung bereit짯stel짯len, 3.25 peta짯FLOPS SP und 1.62 peta짯FLOPS DP betragen.

AMD FirePro S9150

Das GSI f체hrt auf dem Clus짯ter Simu짯la짯ti짯ons짯rech짯nun짯gen zur Quan짯ten짯chro짯mo짯dy짯na짯mik durch, wobei man angibt, f체r die Lat짯ti짯ce-QCD-Simu짯la짯tio짯nen eine der schnells짯ten Open짯CL-Imple짯men짯tie짯run짯gen f체r For짯schungs짯zwe짯cke zu nutzen.

Quel짯le: Pres짯se짯mit짯tei짯lung