Fractal Design Arc Midi R2

Artikel-Index:

Temperaturen und Lautst채rke

In den nach짯fol짯gen짯den Tabel짯len sind die jeweils h철chs짯ten Wer짯te in Rot und die nied짯rigs짯ten in Gr체n pro Mess짯punkt dar짯ge짯stellt, um den 횥ber짯blick zu erleich짯tern. Im ers짯ten Schritt unse짯rer Mes짯sun짯gen haben wir uns wie ange짯k체n짯digt die Laut짯st채r짯ke nur mit den instal짯lier짯ten L체f짯tern, im Fall des Arc Midi R2 also mit drei L체f짯tern, ohne wei짯te짯re Hard짯ware ange짯schaut. Der Hin짯ter짯grund짯pe짯gel im Raum war mit unse짯rem Mess짯ge짯r채t nicht mehr mess짯bar. Nach dem Anlau짯fen der L체f짯ter haben wir fol짯gen짯de Wer짯te gemessen:

Danach erfolg짯te der Belas짯tungs짯test. Hier짯zu lie짯fen Prime95 und Fur짯Mark f체r eine hal짯be Stun짯de gleich짯zei짯tig. Vor짯ab die Laut짯st채r짯ke, die wir dabei gemes짯sen haben, danach die erziel짯ten Temperaturen:

Auf 5 V und 7 V sind kei짯ne Mes짯sun짯gen der Laut짯st채r짯ke mit unse짯rem Mess짯ge짯r채t mehr m철g짯lich, so lei짯se sind die L체f짯ter. Auch auf 12 V ist das Arc Midi R2 trotz feh짯len짯der Geh채u짯se짯d채m짯mung immer noch lei짯ser als zum Bei짯spiel das Cool짯tek Anti짯phon mit hoher L체f짯ter짯ein짯stel짯lung. Das hei횩t aller짯dings nicht, dass die L체f짯ter nicht h철r짯bar sind. Im Gegen짯teil, sie machen sich lei짯der durch ein leich짯tes Kla짯ckern der Lager bemerk짯bar. Unter Last macht sich dann der gro횩짯z체짯gi짯ge Ein짯satz von Mesh짯git짯ter, ins짯be짯son짯de짯re bei der Laut짯st채r짯ke짯mes짯sung von vor짯ne deut짯lich bemerkbar. 

Bei den Tem짯pe짯ra짯tu짯ren unter Last spielt das Arc Midi R2 im Mit짯tel짯feld mit und bie짯tet noch reich짯lich Luft nach oben f체r som짯mer짯li짯che Ver짯h채lt짯nis짯se. Nach짯fol짯gend noch unser Dia짯gramm mit der Tem짯pe짯ra짯tur짯dif짯fe짯renz, basie짯rend auf dem aktu짯el짯len Test짯sys짯tem bei 20 째C Raumtemperatur: