AMD l채sst Grafikkarten der RX-500-Serie vom Stapel (Update)

Heu짯te hat die AMD Rade짯on Tech짯no짯lo짯gy Group die Gra짯fik짯kar짯ten der RX-500-Serie vor짯ge짯stellt und l철st damit die RX-400-Rei짯he ab. Die RX-500-Kar짯ten sind durch짯aus wich짯tig f체r AMD, stel짯len sie doch das kom짯plet짯te Mit짯tel짯klas짯se-Ange짯bot des Her짯stel짯lers auch 체ber das im Som짯mer erwar짯te짯te Release der im High-End-Seg짯ment ange짯sie짯del짯ten RX-Vega-Fami짯lie dar.

Update: Die RX 550 wird auch als OEM-Ver짯si짯on f체r die Ver짯wen짯dung in Kom짯plett짯sys짯te짯men erschei짯nen. Bei glei짯cher Namens짯ge짯bung weist sie aller짯dings durch den Voll짯aus짯bau des Pola짯ris-12-Chips bes짯se짯re Leis짯tungs짯da짯ten bei h철he짯rer Strom짯auf짯nah짯me auf. Die unten짯ste짯hen짯de Tabel짯le wur짯de ent짯spre짯chend erg채nzt. Wie 체blich wird die OEM-Ware den Weg in den nor짯ma짯len Han짯del fin짯den. Da bereits AMD die Ver짯sio짯nen in eige짯nen Unter짯la짯gen teil짯wei짯se ver짯mischt hat, kann man nur hof짯fen, dass H채nd짯ler zuk체nf짯tig kenn짯zeich짯nen, wel짯che Vari짯an짯te ver짯kauft wird.

Pola짯ris aufpoliert

Wie im Vor짯feld bereits durch짯ge짯si짯ckert, basie짯ren die RX-500-Kar짯ten auf den bekann짯ten Pola짯ris-10- und 11-Chips, die ledig짯lich in Pola짯ris 20 und 21 umbe짯nannt wor짯den sind und daher im Grun짯de die짯sel짯ben Leis짯tungs짯da짯ten auf짯wei짯sen. Aller짯dings wur짯de der Fer짯ti짯gungs짯pro짯zess (AMD spricht von 3rd Gene짯ra짯ti짯on Fin짯FET 14) offen짯bar leicht ver짯bes짯sert, zudem rol짯len die Chips nicht mehr nur bei Glo짯bal짯found짯ries son짯dern auch bei Sam짯sung vom Band. Unter dem Strich erlaubt es die ver짯bes짯ser짯te Fer짯ti짯gung, die Kar짯ten mit h철he짯ren Tak짯ten zu betreiben.

Die Namens짯ge짯bung und auch die Ein짯ord짯nung der Kar짯ten ent짯spricht denen der RX-400-Reihe:

  • RX 580 / 570: Bei짯de Kar짯ten basie짯ren auf dem Pola짯ris-20-Chip. Die RX 580 hat hier짯bei den Voll짯aus짯bau geneh짯migt bekom짯men und ist laut AMD f체r Spie짯le in 1440p (2560횞1440) bei einer Bild짯wie짯der짯hol짯ra짯te von 체ber 60 Hz sowie f체r VR-Anwen짯dun짯gen geeig짯net. Die RX 570 ent짯h채lt einen abge짯speck짯ten Chip und ist laut AMD die All짯round-Kar짯te f체r Spie짯le in 1080p (aka Full-HD, 1920x1080) bei maxi짯ma짯len Details. Bei짯de Kar짯ten sol짯len mit 4 und 8 GiB GDDR5 Video짯spei짯cher ab sofort erh채lt짯lich sein.
  • RX 560: Die RX 560 basiert auf dem schw채짯che짯ren Pola짯ris-21-Chip und wird von AMD f체r den Bereich 쐃ffi짯zi짯en짯tes Spie짯len in 1080p emp짯foh짯len (was auch immer das sein mag). F체r den ange짯peil짯ten Preis짯punkt von 99 US-Dol짯lar (vor Steu짯ern) wird die짯se Kar짯te nur mit 4 GiB GDDR5 Spei짯cher aus짯ge짯stat짯tet und ab Mai erh채lt짯lich sein.
  • RX 550: Als Oster짯ei im RX-500-Nest ent짯hal짯ten ist die kleins짯te Kar짯te der Rei짯he. Sie soll auf einem Pola짯ris 12 genann짯ten Chip basie짯ren, der bis짯lang so nicht bekannt war. Als schw채chs짯te (und g체ns짯tigs짯te) Kar짯te der Rei짯he bekommt sie sogar nur 2 GiB GDDR5 Spei짯cher spen짯diert und wird von AMD (die짯ses Mal ohne Nen짯nung einer Wunsch짯auf짯l철짯sung) f체r den tren짯di짯gen E멣짯port-Bereich mit Spie짯len wie Over짯watch oder Dota 2 emp짯foh짯len. Sie soll ab dem 20. April ab 79 US-Dol짯lar (vor Steu짯ern) erh채lt짯lich sein und ist auch als Low-Pro짯fi짯le-Kar짯te ange짯k체n짯digt. Inwie짯fern das gegen die nur unwe짯sent짯lich teu짯re짯re RX560 eine Nische sein wird, bleibt abzuwarten.

Allen Kar짯ten gemein짯sam ist die Unter짯st체t짯zung der Spie짯le-APIs DirectX12 und Vul짯can, der AMD Tech짯no짯lo짯gien Free짯Sync und Zero짯Co짯re sowie hard짯ware짯be짯schleu짯nig짯tem Deko짯die짯ren des Video짯stan짯dards HEVC (H265 bzw. MPEG멖, Teil 2) wie er bei짯spiels짯wei짯se f체r 4K-Inhal짯te von Net짯flix ver짯wen짯det wird.

Ehr짯li짯che Leistung

AMD hat an der Leis짯tungs짯auf짯nah짯me geschraubt und will die oft짯mals kri짯ti짯sier짯te hohe Strom짯auf짯nah짯me im Mehr짯bild짯schirm짯be짯trieb und beim Deco짯die짯ren von Vide짯os end짯lich gesenkt haben. Gegen짯체ber der RX 480 soll die RX 580 im Idle 5 Watt weni짯ger ver짯brau짯chen und sich im Betrieb mit zwei Bild짯schir짯men unter짯schied짯li짯cher Auf짯l철짯sung auch nur 1,5 Watt mehr geneh짯mi짯gen; ein Sze짯na짯rio, in dem die RX 480 noch 8 Watt mehr ben철짯tigt habe.

Leistungsaufnahme Mehrbildschirmbetrieb
RX580/570 Leis짯tungs짯auf짯nah짯me Mehr짯bild짯schirm짯be짯trieb (Quel짯le: AMD)

Auch beim Deco짯die짯ren von You짯Tube-Vide짯os in Full-HD soll der Ver짯brauch der RX 580 vom Ver짯gleichs짯wert 39 Watt auf 14 Watt gesun짯ken sein. Laut dem Review von Golem sind die짯se Fort짯schrit짯te unab짯h채n짯gig vom Gra짯fik짯trei짯ber ob sich die짯se Fort짯schrit짯te somit durch BIOS-Updates auf die Vor짯g채n짯ger-Kar짯ten 체ber짯tra짯gen las짯sen, bleibt jedoch offen.

Youtube Leistungsaufnahme RX 580
Leis짯tungs짯auf짯nah짯me RX 580 bei You짯Tube (Quel짯le: AMD)

Kehr짯sei짯te der Medail짯le ist, dass sich durch die erh철h짯ten Basis- und Boost-Tak짯te der Kar짯ten auch die maxi짯ma짯le Leis짯tungs짯auf짯nah짯me deut짯lich erh철ht. So wird bei der RX 580 nun eine TDP bzw. 쏝oard-Power von bis zu 185 Watt ange짯ge짯ben. Einer짯seits erspart sich AMD so eine erneu짯te Kon짯tro짯ver짯se um die 횥ber짯schrei짯tung von ange짯ge짯be짯nen Leis짯tungs짯wer짯ten, wie sie noch den Launch der RX 480 체ber짯schat짯tet hat짯te, ande짯rer짯seits wird klar, dass sich durch eine Ver짯bes짯se짯rung der Fer짯ti짯gung der Sweet-Spot von Pola짯ris nicht hat ver짯schie짯ben lassen.

Hin짯sicht짯lich der Spiele짯leis짯tung sehen AMDs haus짯ei짯ge짯ne Bench짯marks (Gra짯fi짯ken am Ende der Gale짯rie) die R 580 / 570 Kar짯ten ins짯be짯son짯de짯re bei DX12 und Vul짯kan natur짯ge짯m채횩 deut짯lich vor der gr체짯nen Kon짯kur짯renz in Form der GTX 1060 bzw. 1050 Ti.

Fazit

In Sum짯me stellt die RX-500-Rei짯he eine (aus-)gereifte Ver짯si짯on des RX-400-Lin짯eups dar und unter dem Preis-Leis짯tungs-Aspekt attrak짯ti짯ve Ange짯bo짯te bereit. Vor allem aber hat die AMD Rade짯on Tech짯no짯lo짯gy Group nun das gesam짯te Port짯fo짯lio von der ggf. pas짯siv gek체hl짯ten Ein짯stiegs짯kar짯te bis zur obe짯ren Mit짯tel짯klas짯se mit ihren Pola짯ris-GPUs und deren moder짯nem Fea짯ture-Set abgedeckt.

Abschlie짯횩end alle Leis짯tungs짯da짯ten der Kar짯ten in tabel짯la짯ri짯scher Form dargestellt:

  RX 580 RX 570 RX 560 RX 550 RX 550 (OEM)
Chip Pola짯ris 20 Pola짯ris 20 Pola짯ris 21 Pola짯ris 12 Pola짯ris 12
Shader 2.304 2.048 1.024 512 640
Com짯pu짯te Units 36 32 16 8 10
Tex짯tu짯re Units 144 128 64 32 40
ROPs 32 32 16 tbd 16
Basis-/Tur짯bo-Takt GPU [MHz] 1.257 / 1.340 1.168 / 1.244 1.175 / 1.275 tbd  / 1.183 tbd / 1.287
Video짯spei짯cher [GDDR5] 4 bzw. 8 GiB / 256 Bit 4 bzw. 8 GiB / 256 Bit 4 GiB / 128 Bit 2 GiB / 128 Bit 4 GiB / 128 Bit
Spei짯cher짯takt 4.000 MHz 3.500 MHz 3.500 MHz tbd tbd
Strom짯ver짯sor짯gung 1 x 6 Pin / 1 x 8 Pin 1 x 8 Pin PEG PEG PEG
TDP 185 W 150 W 50 W ~ 30 W 50 W
Preis ab 260 EUR ab 200 EUR 120 EUR (?) 98 EUR (?) (?)

bench_005

Bild 17 von 17 

Quel짯le: AMD