Extrem hohe Nachfrage soll Grund für mangelnde Verfügbarkeit des AMD Ryzen 9 3900X sein

Momen­tan ist bei uns in Deutsch­land der AMD Ryzen 9 3900X genau­so wenig ver­füg­bar, wie in zahl­rei­chen ande­ren Län­dern. Nach­dem die Ver­wun­de­rung dar­über groß war und zahl­rei­che Shops neue Char­gen erst für Mit­te August ange­kün­digt haben, hat Extre­me­Tech nun ein State­ment von AMD dazu erhalten.

AMD is exci­ted to see the over­whel­min­gly posi­ti­ve cus­to­mer respon­se to our 3rd Gen AMD Ryzen desk­top pro­ces­sors. The con­sist­ent­ly high demand con­ti­nues to exceed sup­ply for cer­tain Ryzen pro­ces­sors. We are working to rep­le­nish stock with glo­bal etail and retail part­ners as quick­ly as possible.

We are thank­ful for the fast-gro­wing AMD Ryzen com­mu­ni­ty, and appre­cia­te the pati­ence of all gamers and enthu­si­asts who are actively pur­suing spe­ci­fic har­der-to-find Ryzen models.

Quel­le: AMD Working to Get More Ryzen 7 3800X, 3900X CPUs in Mar­ket (Extre­me­Tech)

In dem State­ment gibt man aller­dings nur an, dass die kon­stant sehr hohe Nach­fra­ge — die AMD anschei­nend für das Top­mo­dell unter­schätzt hat — die Lie­fer­men­gen über­stei­gen wür­de. Man sei außer­dem bemüht in Zusam­men­ar­beit mit den Part­nern die Ver­füg­bar­keit so schnell wie mög­lich wiederherzustellen.

Gerüch­ten zu Fol­ge soll AMD bei der Dis­tri­bu­ti­on der neu­en Ryzen 3000 Pro­zes­so­ren eini­ge Ände­run­gen vor­ge­nom­men haben und unter ande­rem auch sehr dar­auf ach­ten, dass die unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung nicht über­schrit­ten wird. Letz­te­res wür­de den sta­bi­len Preis des bestell- aber nicht lie­fer­ba­ren Ryzen 9 3900X erklä­ren, der in zahl­rei­chen Shops wei­ter mit den von AMD emp­foh­le­nen 529 Euro ange­bo­ten wird.